Ihr Samsung Galaxy friert beim Start ein? Hier ist die Lösung

Aug 05,2019 • Gespeichert bei: Samsung • Proven solutions

Wenn Sie Pech habe, kann es sein, dass Ihr Smartphone bei einem Neustart oder Reboot einfriert und nicht mehr über das Start-Logo hinaus kommt. Das ist für die meisten Smartphone-Nutzer natürlich Grund zur Sorge. Was die meisten Leute aber nicht wissen ist, dass das Problem normalerweise durch die Installation von schädlichen Drittanbieter-Apps verursacht wird, die eine inoffizielle ROM auf dem Smartphone installiert haben.

Insbesondere bei Samsung-Smartphones kann dieses Problem auftreten, wenn diese älter werden. Samsung-Nutzer sollten sich jedoch keine Sorgen machen, denn das Problem lässt sich durch einen simplen Hardreset oder durch Wiederherstellung der originalen Firmware beheben. Der einzige Nachteil ist, dass bei eingefrierenen Smartphones die Möglichkeit besteht, dass wichtige Daten verloren gehen.

Wie also lassen sich Ihre wichtigen Daten von Ihrem eingefrorenen Samsung Galaxy-Smartphone retten, nachdem der Hardreset durchgeführt wurde?

Teil 1: Die Daten auf Ihrem eingefrorenen Samsung Galaxy retten

Die Rettung von Daten auf Smartphones, egal ob Android, iOS oder Windows, ist eine Sache, die die Verwendung einer externen Anwendung zur Rettung der verlorenen Daten erfordert. Eines der besten Datenrettungstools für Android-Smartphones, wie Samsung Galaxy-Geräte, ist Dr.Fone - Android Datenrettung.

Dr.Fone - Android Datenrettung

Die weltbeste Datenrettungssoftware für Android-Smartphone und Tablets

  • Stellen Sie Android-Daten wieder her, indem Sie Ihr Android-Smartphone & Tablet direkt scannen.
  • Vorschau und selektive Wiederherstellung der von Ihnen gewünschten Dateien von Ihrem Android-Smartphone & Tablet.
  • Unterstützt verschiedene Dateitypen, einschließlich WhatsApp, Nachrichten & Kontakte & Fotos & Videos & Audiodateien & Dokumente.
  • Unterstützt 6000+ Android-Geräte & verschiedene Android-Betriebssysteme.
Verfügbar für: Windows Mac Google Play

Die Verwendung von Dr.Fone - Android Datenrettung ist nicht kompliziert, Sie müssen einfach den simplen Schritten folgen, die unten dargestellt sind.

1. Laden Sie zuerst Dr.Fone über die offizielle Wondershare-Webseite auf Ihrem PC herunter. Installieren und starten Sie die Anwendung auf Ihrem PC.

2. Verbinden Sie dann Ihr Samsung Galaxy-Android-Smartphone über ein USB-Kabel mit Ihrem Computer. Stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone vom Computer erkannt wird, indem Sie ein robustes USB-Kabel verwenden.

galaxy frozen on startup

3. Sobald Ihr Galaxy-Smartphone erfolgreich mit Ihrem Computer verbunden wurde, gehen Sie in die Einstellungen, öffnen Sie Anwendungen/Entwicklung/USB-Debugging und tippen Sie auf Auswahlkästchen, um USB-Debugging zu aktivieren.

galaxy frozen on startup

4. Klicken Sie auf Ihrem PC die Auswahlkästchen für die Daten, die Sie retten möchten, zum Beispiel Nachrichten, Kontakte oder alles. Beginnen Sie nun mit der Analyse der Dateien, indem Sie unten in der Benutzeroberfläche von Dr.Fone auf den „Scan starten“-Button klicken. Indem Sie auf „Scannen“ klicken, wird die Anwendung alle verlorenen Daten, deren Dateitypen Sie zuvor ausgewählt haben, von Ihrem Smartphone retten.

galaxy frozen on startup

5. Sehen Sie sich zum Schluss eine Vorschau der geretteten Daten auf Ihrem PC an und erstellen Sie ein Backup dieser Dateien auf Ihrem Computer.

galaxy frozen on startup

Teil 2: So reparieren Sie das beim Start eingefrorene Samsung Galaxy

Die meisten Android-Smartphones frieren in der Regel dann beim Start ein, wenn der Nutzer unwissentlich schädliche Drittanbieter-Apps auf dem Smartphone installiert haben. Normalerweise nehmen diese Drittanbieter-Apps Änderungen an den normalen Funktionen der originalen Firmware des Smartphones vor, was zum Einfrieren beim Start führt.

Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie einen Hardreset auf dem Samsung-Smartphone durchführen. Das funktioniert folgendermaßen:

1. Entfernen Sie zuerst den Akku aus Ihrem Samsung Galaxy-Smartphone und warten Sie einige Minuten, bevor Sie die Batterie wieder in das Gerät einsetzen. Normalerweise müssen Sie 2-3 Minuten warten.

galaxy frozen on startup

2. Drücken Sie nach dem Einsetzen des Akkus gleichzeitig auf die Ein/Aus-Taste, den Homebutton und die obere Lautstärketaste und halten Sie diese gedrückt.

galaxy frozen on startup

3. Das Smartphone fährt hoch, sobald alle drei Tasten gleichzeitig gedrückt wurden. Lassen Sie die Tasten los, sobald das Samsung-Logo erscheint, damit das Systemwiederherstellungsmenü auf Ihrem Bildschirm erscheint.

galaxy frozen on startup

4. Scrollen Sie mithilfe der Lautstärke tasten durch das Menü und wählen Sie die Option „Werksreset / Daten löschen“ aus. Klicken Sie auf „Ja“, um alle Nutzerdaten, einschließlich aller Drittanbieter-Apps, die auf Ihrem Smartphone installiert sind, zu entfernen.

galaxy frozen on startup

5. Starten Sie als nächstes Ihr Smartphone neu, damit es im Normalmodus neu startet. Ihr Samsung Galaxy-Gerät ist nun bereit für die Verwendung.

Bitte beachten Sie, dass der Hardreset nur bei Android-Geräten funktioniert, die aufgrund der Installation von Drittanbieter-Apps einfrieren. Wenn der Hardreset nicht weiterhilft, dann müssen Sie die originale Firmware manuell wiederherstellen.

Wir raten Ihnen, dass Sie sich in diesem Fall von einem professionellen Techniker helfen lassen.

Teil 3: Nützliche Tipps, um das Einfrieren Ihres Samsung Galaxy zu vermeiden

Wir bereits erwähnt ist das Einfrieren von Samsung Galaxy-Smartphones in der Regel ein Problem, dass durch Apps verursacht wird, die auf Ihrem Galaxy-Smartphone installiert sind. Hier sind einige Tipps, die Ihnen dabei helfen werden, das Einfreiren Ihres Samsung Smartphones in Zukunft zu vermeiden.

1. Vermeiden Sie unbedingt die Installation von Apps aus unbekannten Quellen. Installieren Sie keine Drittanbieter-Apps, wenn Sie die Möglichkeit haben, die authentische App aus dem Playstore herunterzuladen. Drittanbieter-Apps sorgen nicht nur dafür, dass Ihr Smartphone einfrieren kann, sondern beinhaltet häufig nervige Werbeeinblendungen.

2. Deaktivieren Sie alle Prozesse, die die Leistung Ihres Galaxy-Smartphones reduzieren Dazu gehören Animationen und zahlreiche Apps, die andauernd Ihr Smarpthone belasten. Vergessen Sie nicht, dass „überladene“ Smartphones lange für das Starten brauchen.

3. Leeren Sie hin und wieder den RAM und die Chaches Ihres Smartphones Das gibt Arbeitsspeicher frei und beschleunigt den Start Ihres Geräts. Glücklicherweise können Sie auf allen Android-Smartphones, Apps herunterladen, die diese Aufgabe für Sie übernehmen.

4. Wenn Ihr Galaxy-Smartphone eine „Bloatware deaktivieren“-Funktion besitzt, sollten Sie diese verwenden, um Apps zu deaktivieren, die Sie nicht verwenden, ohne sie deinstallieren zu müssen. Das bedeutet, dass die Apps inaktiv werden und keine Systemressourcen mehr verbrauchen, was die Leistung verbessern und das Starten des Geräts beschleunigt. Das Samsung Galaxy S6 verfügt beispielsweise über diese Funktion.

5. Eine weitere nützliche Funktion von Samsung Galaxie-Smartphones mit fest eingebauten Akkus, wie dem S6 ist die „Neustart erzwingen“-Funktion, die Ihr Galaxy-Smartphone neustartet, falls Sie Anzeichen für Einfrieren des Geräts bemerken. Drücken Sie dazu einfach auf die Ein/Aus-TAste und die Lautstärkeknöpfe und halten Sie sie für etwa 8 Sekunden gedrückt und Ihr Galaxy-Smartphone startet automatisch neu.

6. Optimieren Sie Ihr Galaxy-Smartphone, mithilfe von Optimierungs-Aps für Android, um die Leistung zu verbessern. Sie können beispielsweise die App „Power Clean“ aus dem Google Playstore nutzen.

7. Vermeiden Sie die Verwendung Ihres Galaxy-Smartphones, wenn es überhitzt ist, oder auflädt.

8. Verwenden Sie externen Speicher, um Apps und andere Meidendaten zu speichern. Vermeiden Sie es, den internen Speicher Ihres Smartphones zu füllen.

Jetzt wissen Sie, wie Sie das Problem auf Ihrem Samsung Galaxy-Gerät beheben können und dank den obigen Tipps können Sie das Einfireren auf allen Ihren Samsung Galaxy-Geräten in Zukunft vermeiden.

0 Comment(s)
Home > Ressourcen > Samsung > Ihr Samsung Galaxy friert beim Start ein? Hier ist die Lösung