VLC Media Player

1 VLC Assistant
2 Abspielen mit VLC
3 Fehlerbehebung
4 Konvertieren & Streamen
5 Bearbeiten mit VLC
6 VLC für Mobile
7 Tipps & Tricks

VLC mit Chromecast? - So streamen Sie Ihre Videos vom Computer auf TV

vlc mit chromecast

VLC Player bekommt sehr bald Chromecast-Unterstützung

Der VLC Player ist einer der beliebtesten Programme. Grund dafür ist die umfassende Codec-Unterstützung. So lassen sich viele Videoformate mit Hilfe dieses Players wiedergeben. Weiterhin werden optische Datenträger wie DVDs oder auch BluRays unterstützt. Auch die Wiedergabe von Netzwerkstreams ist gegeben. Das macht den VLC Player zu dem beliebten Programm, der er mittlerweile ist. Demnächst soll noch eine weitere Funktion hinzu kommen. So ist eine Chromecast VLC Unterstützung geplant, mit der Videos drahtlos an den Fernseher gestreamt werden können.

Unterstützung soll für alle Plattformen ermöglicht werden

Die Unterstützung soll nicht nur auf den mobilen Plattformen iOS und Android ermöglicht werden, sondern vielmehr auch auf den Desktop-Betriebssystemen Linux, Windows und Mac OS. Bereits in einer der nächsten Version soll die Unterstützung für Google's Streamingstick gegeben sein. Dabei soll ein Plugin in den Desktop-Versionen integriert werden, die Chromecast ermöglichen. Mobile Betriebssysteme sollen dabei zuerst mit der Möglichkeit ausgestattet werden. Der Grund ist, dass die Umsetzung hier leichter erfolgen kann. Die Desktop-Versionen sollen etwas später mit einer Unterstützung folgen. Die Umsetzung soll hier etwas schwieriger sein. Ob die bald folgende Windows Phone Version gleich Chromecast mitbringt ist noch nicht klar.

Es gibt viele Alternativen zum Streamen von Videos auf den Fernseher

Chromecast ist längst nicht mehr die einzige Möglichkeit um Videos auf den Fernseher zu streamen. Viele Apps und auch Fernsehgeräte unterstützen diese Technologie. Auch seitens einiger Smartphone- und Tablet-Hersteller gibt's eine offizielle Unterstützung. Wer Apple-Geräte verwendet bekommt mit AirPlay ebenso eine Alternative. Dabei werden Macs ebenso unterstützt wie iPhone und iPad. Der Nachteil ist jedoch, dass Geräte anderer Hersteller nur sehr eingeschränkt funktionieren. So können Windows PC's und Android-Geräte lediglich mit großem Aufwand mit dem Fernseher über WLAN verbunden werden. Deswegen empfiehlt sich hier für die Nutzer ein alternativer Android Streaming Stick. Für Windows und Windows Phone Nutzer dürfte zudem ein Gerät interessant sein, das demnächst auf den Markt kommt. Microsoft möchte versuchen mit dem "Wiresless Streaming Adapter" dem Chromecast Konkurrenz zu machen. Das Gerät wird 60 Dollar kosten, bietet jedoch vollständige Unterstützung für Windows-Geräte.

microsoft wireless streaming adapter

Auch Wondershare bietet eine Streamingmöglichkeit an:

Neben diesen ganzen Varianten gibt es von dem Hersteller Wondershare eine gute Software zum Streamen von Inhalten auf den Fernseher. Der Wondershare Media Server ist ein Plugin für die Software "Wondershare Video Converter" und erlaubt das Streamen von Videoinhalten an einen Fernseher. Wichtig dabei ist jedoch, dass dieser das DLNA-Protokoll unterstützt. In der Regel ist die Unterstützung jedoch bei aktuellen Fernsehgeräten gegeben. Wichtig ist zudem, dass Fernseher und Computer im gleichen WLAN-Netz angemeldet sind. Der Media Server von Wondershare findet dabei gleich das mit dem selben WLAN-Netz verbundene TV Gerät und kann sofort zum Streaming genutzt werden, nachdem die Geräte miteinander verbunden sind. Dabei ist keine zusätzliche Hardware, so wie beim Chromecast, notwendig. Nachdem die Verbindung hergestellt wurde können sämtliche in der Software hinterlegten Videos einfach abgespielt werden und werden auf dem Fernseher angezeigt. Die Videos können dabei ganz einfach von der Festplatte importiert werden.

  • wondershare media server
  • filme zu tv streamen
  • video konvertieren und auf tv streamen

Streaming ist nicht immer an zusätzliche Hardware gebunden

Sicherlich ist die Chromecast VLC Unterstützung ein riesiger Gewinn. Immerhin können damit Videos von Festplatte abgespielt werden. Allerdings muss dafür halt auch für 35 Euro der zusätzliche HDMI-Stick geholt werden. Einfacher geht es jedoch mit dem Wondershare Media Server. Dieser ist durch seine DLNA-Unterstützung sehr gut dazu geeignet, um Videos abzuspielen. Einzige Bedingung hier ist, dass der Fernseher die Technik unterstützt. Bei aktuellen Geräten ist das aber in der Regel der Fall.

Der beste VLC-Assistent

Herunterladen Herunterladen

Vielleicht brauchen Sie noch

AllMyTube

AllMyTube

(Video Downloader)

Laden Sie Online-Videos von über 1000 Video-Sharing-Webseiten, wie YouTube, Vimeo oder Dailymotion auf Ihrem Mac herunter und genießen Sie sie auch unterwegs.

Video Converter Ultimate

Video Converter Ultimate

All-in-one Video Converter, um DVDs zu konvertieren und zu brennen, Videos herunterzuladen und in nahezu jedes Video / Audio Format zu konvertieren.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top