Problemlösungstipps für typische iPhoto-Probleme

Apple ist bekannt für seine stabilen und verlässlichen Produkte. iPhoto ist beim neuesten Mac OS mit dabei. Genau wie bei anderen Programmen, sehen sich iPhoto-Benutzer manchmal mit Problemen bei der Nutzung konfrontiert. Bei so vielen Funktionen wie Bearbeiten, Teilen und Speichern kann das Programm sich manchmal ungewöhnlich verhalten. Aber die gute Nachricht ist, dass die meisten Probleme mit dem neuesten Update behoben sind. Lassen Sie uns jetzt herausfinden, wie sich einige bekannte Probleme von iPhoto beheben lassen.

#1. iPhoto importiert keine Bilder

troubleshooting

Manchmal zeigt iPhoto einen Fehler, wenn Sie versuchen, Fotos hochzuladen und sie in iPhoto zu importieren. Der Fehler sagt aus, dass es sich um eine nicht lesbare Datei handelt. Sie können ein paar Standardlösungen ausprobieren, wie die Verbindung zur Kamera zu trennen und sie erneut zu verbinden oder Ihren Computer neuzustarten. Falls das das Problem nicht behebt, prüfen Sie, ob die Festplatte in Ihrem Computer ordnungsgemäß funktioniert. Falls Sie das nicht weiterbringt, suchen Sie die Bilder heraus und versuchen Sie, sie in den Bilderordner im Home-Verzeichnis zu importieren. Machen Sie dann einen Rechtsklick auf die iPhoto-Mediathek und wählen Sie „Paketinhalte anzeigen“-Option. Die Fotos, die Sie zu importieren versuchen, werden angezeigt. Verschieben Sie sie an den gewünschten Ort auf Ihrem Computer. Sie werden vielleicht die Sicherheitseinstellungen auf Ihrem Computer verändern müssen, um Bilder zu importieren.

#2. iPhoto stürzt andauernd ab

troubleshooting

Manchmal erleben iPhoto-Nutzer wiederholte Abstürze aufgrund von beschädigten Mediatheken, großen und komplexen Datenbanken oder Problemen mit anderen Funktionen. Sie werden vielleicht das gesamte Programm neu installieren wollen, um das Problem zu lösen. Aber das Programm neu zu installieren wird dazu führen, dass Sie alle Bilder neu importieren müssen. Anstatt es neu zu installieren, können Sie dieses Problem lösen, indem Sie die Listendatei löschen, die die persönlichen Einstellungen wie Ortsinformationen enthält, und so die Anwendung auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Die Listendatei finden Sie in den Voreinstellungen der BenutzerMediathek Ihres Macs. Finden Sie die com.apple.iphoto.list-Datei und löschen Sie sie. Sie müssen Ihre Mediathek nach diesem Schritt möglicherweise neu anlegen, aber das ist eine sehr leichte Sache. Drücken Sie die Apfel- und die Options-Taste, wenn Sie iPhoto neustarten und wählen Sie dann das Neuanlegen der iPhoto-Mediathek aus dem automatischen Backup aus.

#3. iPhoto wird sehr langsam

troubleshooting

iPhoto-Benutzer stellen manchmal fest, dass die Oberfläche sehr langsam bei großen und komplexen Datenbanken wird und dass die Dateien selbst neu angelegt oder repariert werden müssen. Das Neuanlegen der Mediathek kann auch weitere Probleme lösen, die mit der iPhoto-Mediatheksdatenbank in Zusammenhang stehen, wie fehlende Fotos, eine unlesbare Mediathek etc. und weitere Probleme. Um dieses Problem zu lösen, sichern Sie zunächst Ihre iPhoto-Mediathek. Aktualisieren Sie dann iPhoto auf die aktuelle Version über die Software-Aktualisierung im Apfel-Menü. Das Aktualisieren der Software kann Ihre Benutzererfahrung verbessern. Falls Sie immer noch Problem haben, dann prüfen Sie Ihre Apple-Dokumente, denn Apple bietet spezielle Anweisungen zum Neuanlegen der iPhoto-Mediathek.

#4. iPhoto-Gesichtserkennung funktioniert nicht

troubleshooting

Das ist ein sehr typisches Problem bei iPhoto-Benutzern auf der ganzen Welt. Benutzer stoßen auf dieses Problem durch einen Fehler in der iPhoto-Gesichtserkennungsdatenbank. Der verbreitetste Grund für das Auftauchen dieses Problems ist das Teilen der Datenbank zwischen verschiedenen Benutzern auf einem Mac und dabei können Sie sämtliche Daten in der iPhoto-Mediathek verlieren, was außerdem die iPhoto-Software beschädigen kann. Sie können dieses Problem beheben, indem Sie die Datenbank zurücksetzen. Um sie zurückzusetzen, müssen Sie zunächst die bereits vorhandene löschen und dann neu erzeugen. Starten Sie iPhoto dann neu und es wird einige Zeit lang nach Ihren Bildern suchen. Danach können Sie iPhoto wieder problemlos nutzen.

#5. iPhoto Diet-Fehler

troubleshooting

iPhoto verringert die Größe der iPhoto-Duplikate, indem es alle doppelten Bilder löscht, die in der Mediathek gespeichert sind. Aber manchmal löscht iPhoto Sicherungen veränderter oder gedrehter Bilder und Vorschaubilder, die mit Bildern in voller Auflösung durcheinander geraten. Dieses Problem ist als iPhoto-Diet-Fehler bekannt. Das Problem tritt auf, wenn die iPhoto-Anwendung falsche Informationen über sämtliche Bilder liefert. Das Problem deutet auf eine Beschädigung der iPhoto-Mediathek oder auf einen Fehler im iPhoto-AppleScript hin. Das Wiederherstellen der iPhoto-Mediathek und das Aktualisieren von iPhoto auf die neueste Version kann dieses Problem beheben.

#6. Ich kann meine iPhoto-Mediathek nicht in Aperture 3 importieren

troubleshooting

Aperture bietet mit nur einem Mausklick Zugang zu Flicker, MobileMe, Facebook, E-Mail, etc. Aber tausende von Nutzern haben Probleme beim Importieren der iPhoto-Mediathek in Aperture 3. Der Fehler lautet etwas „Das Importieren von Fotoarchiven von iPhoto 7.1.5 oder älter wird nicht unterstützt. Aktualisieren Sie Ihr iPhoto-Fotoarchiv mit iPhoto 7.1.5 oder neuer.“ oder „Es ist nicht genügend freier Speicherplatz auf dem Volume mit der „Aperture Library“ vorhanden, um die ausgewählten Objekte zu importieren. Sie benötigen mindestens 1214 MB freien Speicherplatz“. Während Sie iPhoto starten halten Sie die Command-Taste gedrückt und lassen Sie Ihre iPhoto-Mediathek mithilfe des Neuanlegen-Dialogs neu anlegen. Wählen Sie iPhoto-Mediathek neu anlegen aus dem automatischen Backup.

#7. Ich kann keine Musik von iTunes in eine mit iPhoto angelegte Diashow hinzufügen

troubleshooting

Das Hinzufügen von Musik zu einer Diashow ist eine großartige Idee, um Ihre Diashow zu etwas Fantastischem zu machen. Aber Sie können keine Musik aus iTunes in eine mit iPhoto erzeugte Diashow einfügen, Dabei ist das Hinzufügen von Musik in Diashows ist eine großartige Idee, um Ihre Diashow zu etwas Fantastischem zu machen. Doch das Hinzufügen von Musik aus iTunes in iPhoto 11 könnte das gesamte Programm zum Absturz bringen. Um das Problem zu lösen, beenden Sie zunächst iPhoto und starten Sie iTunes. Klicken Sie auf Ablage in der linken oberen Ecke des Bildschirms. Wählen Sie dann Mediathek aus dem sich aufklappenden Menü. Wählen Sie Mediathek Organisieren. Wählen Sie dann Organisieren Sie die Dateien im Ordner „iTunes Media“ neu. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang abzuschließen.

#8. iPhoto erkennt meine an den Computer angeschlossene Kamera nicht

trobleshooting

Manchmal kann iPhoto die Kamera nicht automatisch erkennen und benötigt einen Eingriff. Bevor Sie das Problem lösen, stellen Sie sicher, dass die Kamera kompatibel mit iPhoto ist. Einige Kameras unterstützen verschiedene Modi, um mit dem Computer zu kommunizieren, wie Massenspeichermodus oder PTP-Modus (Picture-transfer-Protocol). Versuchen Sie verschiedene Modi, um Ihre Kamera mit iPhoto zu verbinden. Falls Ihnen das nicht hilft, aktualisieren Sie Ihre Mac-OS- und iPhoto-Version. Die Aktualisierung der iPhoto-Version verbessert auch die Kamera-Unterstützung.

#9. Das iPhoto-Backup schlägt fehl

trobuleshooting

Falls Sie Probleme mit dem Backup Ihrer iPhoto-Mediathek haben, dann sichern Sie sie nicht direkt. Benutzen Sie Time Machine, um Ihre Mediathek zu sicher sichern. Sie müssen sie lediglich einschalten und Time Machine wird automatisch Backup-Abbilder anlegen. Sie können ebenso gelöschte Abbilder in der Time Travel Ansicht wieder herstellen.

#10. Bilder werden im Gesichtsmodus leer angezeigt

troubleshooting

Wenn Sie Bilder im Gesichtsmodus verwalten, werden Bilder leer angezeigt und eine gepunktete Linie befindet sich an den Bildrändern. Prüfen Sie zunächst, ob Sie Bilder sehen, wenn Sie auf den gepunkteten schwarzen Bereich klicken. Falls Sie die Bilder sehen, dann ist Ihre Foto-Miniatur-Datenbank von iPhoto beschädigt. Legen Sie Ihre iPhoto-Foto-Miniatur-Datenbank neu an, um dieses Problem zu beheben. Halten Sie dafür die Command- und die Options-Taste zugleich gedrückt und doppelklicken auf das iPhoto-Symbol. Benutzen Sie die dafür im sich öffnenden Fenster die „Foto-Miniaturen neu anlegen“-Option. Dies wird Ihre Foto-Miniatur-Datenbank neu anlegen.

Vielleicht brauchen Sie noch

DVD Slideshow Builder HD-Video Deluxe

DVD Slideshow Builder HD-Video Deluxe

Hollywood Style für Ihre Digitalfotos und Home-Movies! Erstellen Sie atemberaubende Diashows und professionelle DVDs.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top