Alles was Sie über die Samsung-Reaktivierungssperre wissen müssen

Aug 05,2019 • Gespeichert bei: Entsperren • Proven solutions

Sie haben lange auf ein High-End Smartphone gespart und können sich nun endlich ein brandneues und modernes Samsung-Gerät leisten. Sie hüten es natürlich wie ihren eigenen Augapfel, aber haben dennoch Angst, dass es gestolen werden oder verloren gehen könnte. Ihnen kommt dieses Gefühl bekannt vor? Das sollte es, denn qualitativ hochwertige Smartphones sind nicht günstig.

Zum Glück sorgt sich Samsung um seine Kunden und bietet seinen Nutzern eine Reihe von Sicherheitsfeatures, die verhindern, dass jemand Ihr Gerät verwenden kann, sollte es jemals verloren gehen oder gestohlen werden. In diesem Artikel werden wir Ihnen die Samsung-Reaktvierungssperre vorstellen, die ein essentielles Feature für die Sicherheit Ihres Mobilgeräts ist, insbesondere für stolze Besitzer der neusten und teuersten Samsung-Smartphones.

Teil 1: Was ist die Samsung-Reaktvierungssperre?

Eines der wichtigsten Sicherheitsfeatures auf allen Samsung-Smartphones ist die Samsung-Reaktvierungssperre. Das Feature ähnelt Apples Aktivierungssperre und dürfe iPhone-Nutzern daher bekannt vorkommen. Machen Sie sich aber keine Sorgen, wenn Sie mit diesem Feature noch nicht vertraut sind, lesen Sie einfach weiter und dieser Artikel wird alle Ihre Fragen beantworten.

Die Samsung-Reaktvierungssperre schützt Ihr Smartphone, sollte es jemals gestohlen werden order verloren gehen. Sobald die Samsung-Reaktvierungssperre aktiviert wurde, verlangt das Gerät beim nächsten Werksreset nach der Eingabe Ihrer Samsung-Accountdetails. Wenn jemand Ihr Smartphone findet oder stiehlt, muss diese Person einen Werksrest durchführen, um das Gerät nutzen zu können. Dazu ist diese Person jedoch nicht in der Lage, da hierfür nun Ihre Accountdetails benötigt werden, die in der Regel nur Sie kennen. Weil das Gerät dem Dieb nun nichts mehr nützt, sind die Chancen höher, dass Sie das gestohlene Gerät zurückbekommen.

Die Samsung-Reaktvierungssperre ist zwar standardmäßig ausgeschaltet, sie lässt sich aber leicht aktivieren. Sie benötigen dazu nur einen Samsung-Account, der Vorgang dauert nur eine Minute. Es wird empfohlen, dass Sie diese Option aktivieren, da diese Ihr wertvolles Gerät zusätzlich schützt. Im nächsten Abschnitt werden wir Ihnen zeigen, wie Sie die Reaktvierungssperre aktivieren und deaktivieren können.

dr.fone - Entsperren (Android)

Entfernen Sie Ihren Android-Sperrbildschirm in nur 5 Minuten

  • Entfernen Sie 4 Sperrbildschirmarten - Muster, PIN, Passwort & Fingerabdruck.
  • Entfernt nur den Sperrbildschirm, kein Datenverlust.
  • Keine Kenntnisse erforderlich, jeder kann die Software bedienen.
  • Unterstützt jeden Telefonanbieter, einschließlich T-Mobile, AT&T, Sprint, Verizon, etc.
  • Funktioniert auf den Samsung Galaxy S/Note/Tab-Serien. Mehr Geräte werden in Zukunft unterstützt.
Verfügbar auf: Windows

Teil 2: Wie aktiviert man die Samsung-Reaktvierungssperre?

Die Samsung-Reaktvierungssperre ist standardmäßig ausgeschaltet, um sie nutzen zu können, müssen Sie das Feature also zuerst aktivieren. Das ist nicht schwierig und wir empfehlen Ihnen, dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zu folgen.

Wir möchten Sie erneut daran erinnern, dass Sie einen Samsung-Account benötigen, um die Reaktvierungssperre erfolgreich aktivieren zu können.

Schritt 1. Öffnen Sie auf Ihrem Samsung-Gerät die Einstellungen. Tippen Sie auf "Sperrbildschirm und Sicherheit" und wählen dort die Option "Find my Mobile" aus. Sie werden nun darum gebeten, das Passwort Ihres Samsung-Accounts einzugeben. Das ist eine Sicherheitsmaßnahme, geben Sie also einfach das Passwort ein.

Schritt 2. Sobald Sie das Passwort eingebegeben haben, erscheint folgender Bildschirm:

Samsung-Reaktivierungssperre       Samsung-Reaktivierungssperre aktivieren

Sie können sehen, dass die Reaktvierungssperre ausgeschaltet ist, aktiveren Sie das Fetaure, indem Sie den Schalter nach rechts ziehen.

Schritt 3.Sie müssen nun bestätigen, dass Sie die Samsung-Reaktvierungssperre aktiveren möchten. Tippen Sie also auf OK.

Samsung-Reaktivierungssperre bestätigen

Nun müssen Sie ein Passwort festlegen(merken Sie sich das Passwort, oder schreiben Sie es auf und bewahren es an einem sicheren Ort auf). Wenn Sie das nächste Mal einen Werksreset auf Ihrem Samsung-Gerät durchführen möchten, sorgt die Samsung-Reaktvierungssperre dafür, dass die Samsung-Accountdetails eingegeben werden müssen, bevor Sie das Gerät nutzen können.

Teil 3: Wie deaktiviert man die Samsung-Reaktvierungssperre?

Die Samsung-Reaktvierungssperre ist wie gesagt ein großartiges Feature. Wenn Sie aber Ihr Gerät reparieren lassen müssen, dürfen Sie nicht vergessen, dass Feature zuvor zu deaktivieren, ansonsten kann das Gerät nicht repariert werden. Sehen wir uns als nächstes an, wie sich das Feature deaktivieren lässt.

Schritt 1. Öffnen Sie die Einstellungen und tippen Sie auf "Sperrbildschirm und Sicherheit" und gehen dann zu "Find my Mobile".

Samsung-Reaktivierungssperre

Sie werden sehen, dass die Samsung-Reaktvierungssperre aktiviert ist.

Schritt 2. Schieben Sie nun einfach den Schalter nach links, um die Reaktvierungssperre zu deaktivieren.

Samsung-Reaktivierungssperre deaktivieren

Schritt 3. Sie werden außerdem nach Ihren Samsung-Accountdetails gefragt, um zu bestätigen, dass Sie tatsächlich der Beistzer des Geräts sind.

Samsung-Reaktivierungssperre bestätigen

Es ist also sehr einfach, die Samsung-Reaktvierungssperre zu deaktivieren. Es wird jedoch empfohlen, das Feature zu verwenden, da es eine wichtige Sicherheitsoption ist, die Ihnen dabei helfen kann, das Gerät wiederzufinden, sollte es jemals gestohlen werden. Das Feature ist völlig kostenlos und lässt sich in nur wenigen Minuten erincihten und ist im Notfall äußerst nützlich.

0 Comment(s)
Home > Ressourcen > Entsperren > Alles was Sie über die Samsung-Reaktivierungssperre wissen müssen