Samsung S10/S9/S8/S7/S6/S5: Den Sperrbildschirm einrichten und anpassen

Oct 28,2019 • Gespeichert bei: Entsperren • Proven solutions

Früher geschah es häufig, dass man versehentlich auf die Tasten des Handys drückte, während sich dieses in der Hosentasche befand und das Gerät daraufhin eine SMS verschickte. Heutzutage besitzen moderne Samsung-Smartphones einen Sperrbildschirm, der verhindert, dass man versehentlich eine leere oder peinliche Nachricht an jemanden verschicken könnte.

Der Samsung-Sperrbildschirm verfügt über verschiedene Sperroptionen, wie beispielsweise Wischen, Passwörter oder PINs und wir werden Ihnen alle Optionen im Detail vorstellen. Sie sollten den Sperrbildschirm von Samsung unbedingt nutzen, da es nicht nur die versehentliche Verwendung des Smartphones verhindert, sondern das Gerät auf effektive Weise schützt, denn niemand kann auf Ihre Daten zugreifen, sollten das Gerät gestohlen werden oder sollten Sie es verlieren. In diesem Artikel werden wir Ihnen also zeigen, wie Sie den Sperrbildschirm auf Ihrem Samsung S10/S9/S8/S7/S6/S5/S4 einrichten können.

Teil 1: So stellen Sie verschiedene Samsung-Sperrbildschirmarten ein

Jetzt da wir die verschiedenen Sperrbildschirmarten kennen, werden wir uns ansehen, wie wir diese auf dem Samsung S10/S9/S8/S7/S6/S5/S4 einrichten können.

Zuerst müssen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem Smartphone öffnen.

Gehen auf Einstellungen

Anschließend müssen Sie auf die Option "Sperrbildschirm" tippen und dann "Bildschirmsperre" auswählen.

Bildschirmsperre wählen

Sie können nun den Sperrbildschirmtyp einstellen, den Sie verwenden möchten.

Wischen

Dies ist die erste und vermutlich einfachste Sperrbildschirmart. Sie bietet jedoch keine zusätzliche Sicherheit, da Sie nur mit einem Finger über den Bildschirm wischen müssen, um das Gerät zu entsperren.

Samsung Bildschirmsperre

Da es die einfachse Sperrbildschirmart ist, ist sie nicht sonderlich empfehlenswert.

Muster

Die nächste Option ist die Mustersperre. Wenn Sie diese Option wählen, müssen Sie ein Muster aus 4 Punkten auswählen. Heben Sie den Finger, sobald Sie das Muster ausgewählt haben und die Mustersperre ist aktiv.

Samsung Bildschirmsperre-pattern

Sie müssen zweimal das gleiche Muster eingeben, um die Auswahl zu besättigen. Sie müssen außerdem einen PIN festlegen, den Sie im Notfall verwenden können, sollten Sie Ihr Muster vergessen haben.

PIN

Wenn Sie diese Option wählen, müssen Sie zweimal einen PIN eingeben. Nachdem Sie diese Option aktiviert haben, werden Sie bei jedem Entsperren nach dem festgelegten PIN gefragt.

Samsung Bildschirmsperre-PIN

Der PIN-Code muss mindestens vier und darf höchstens 16 Ziffern enthalten.

Passwort

Wenn Sie diese Option einrichten, müssen Sie das ausgewählte Passwort ebenfalls zweimal eingeben, um die Auswahl zu bestätigen. Bei dieser Option können Sie neben Zahlen auch Buchstaben verwenden.

Samsung Bildschirmsperre Passwort

Auch hier müssen Sie mindestens 4 (mindestens ein Buchstabe) und höchstens 16 Zeichen eingeben.

Fingerabdruck

Wenn Sie im Menü die Option "Fingerabdrücke" auswählen, müssen Sie zuerst einem Haftungsauschluss zustimmen. Anschließend können Sie Ihre Fingerabdrücke speichern, indem Sie mit Ihrem Finger über den Homebutton streichen. Sie müssen diese Aktion acht Mal durchführen und Sie können sehen, wie sich mit jedem erfolgreichen Scan eine Leiste weiter auffüllt.

Samsung-Fingerabdrucksperre

Legen Sie sobald Sie fertig sind, ein Notfall-Passwort fest (es gelten die gleichen Bedingungen wie bei der Passwortsperre auf Ihrem Samsung Galaxy).

Teil 2: Smart Lock auf dem Samsung S10/S9/S8/S7/S6/S5

Auf dem Samsung S10/S9/S8/S7/S6/S5 gibt es eine weitere Möglichkeit, um das Gerät zu sperren. Es kann sogar Spaß machen, dieses Feature zu verwenden. Die Rede ist von Smart Lock. Wenn Sie diese Option verwenden, können Sie Ihr Gerät mühelos freischalten, wenn Sie sich an einem bestimmten Ort befinden, ein bekanntes Gesicht snd, oder eine bestimmte Bluetooth-Verbindung nutzen.

Um das Smart Lock-Feature aktivieren zu können, müssen Sie zuerst eine der obengenannten Sperrbildschirmarten aktivieren. Sobald Sie da getan haben, sehen Sie die Smart Lock-Option auf dem Sicherheitsbildschirm des Einstellungsmenüs.

Smart Lock auf dem Samsung

Sie können zwischen drei Arten zum Entsperren wählen, sobald Sie das Feature aktiviert haben:

Vertrauenswürdige Geräte – Das kann beispielsweise Ihre Bluetooth-Uhr, oder Ihr Auto sein, mit dem Sie Ihr Samsung-Smartphones häufig verbinden. Öffnen Sie einfach die Smart Lock-Einstellungen und wählen dort die vertrauenswürdigen Geräte aus. Wenn Sie sich anschließend in einem Umkreis von 100 Metern befinden, wird sich Ihr Smartphone ohne die Eingabe eines Passworts oder Musters entsperren.

Vertrauenswürdige Orte – Wenn Sie Zuhause sind, ist es sehr mühselig bei jedem Entsperren ein Muster eingeben zu müssen. Mit dem Smart Lock-Feature können Sie das vermeiden. Um einen Ort hinzuzufügen, öffnen Sie Google Maps und dann die Einstellungen. Dort können Sie nun die Orte und die Adressen eingeben, wie beispielsweise Ihr Zuhause oder den Arbeitsplatz.

Vertraute Gesichter – Wenn Sie die Option "Vertraute Gesichter" auswählen, müssen Sie zuerst mehrere Bilder von Ihrem Gesicht machen, damit Sie Ihr Gerät per Gesichtserkennung entsperren lassen können. Diese Methode ist jedoch nicht perfekt, da sich das Gerät auch mit einem Bild von Ihrem Gesicht entsperren lässt.

Dieses Feature funktioniert nur auf neuren Samsung Galaxy-Modellen und hat immer noch einige Mängel. Das Feature macht zwar viele Dinge einfacher, aber eine der Standard-Sperrbildschirmarten ist vielleicht immer noch die bessere Wahl.

Teil 3: Wie kann man Samsung-Sperrbildschirm umgehen?

Manchmal kann es passieren, dass Benutzer einfach ein Muster oder eine PIN ihres Samsung-Sperrbildschirms vergessen. Unter solchen Umständen können Sie die Hilfe vondr.fone - Entsperren (Android). Dieses Tool hat die höchste Erfolgsquote in der Branche und kann den Samsung-Sperrbildschirm ohne Datenverlust entfernen. Einfach zu bedienen, wird es Ihnen helfen, den Sperrbildschirm Ihres Geräts in kürzester Zeit loszuwerden.

dr.fone - Entsperren (Android)

Entfernen Sie Ihren Android-Sperrbildschirm in nur 5 Minuten

  • Entfernen Sie 4 Sperrbildschirmarten - Muster, PIN, Passwort & Fingerabdruck.
  • Entfernt nur den Sperrbildschirm, kein Datenverlust.
  • Keine Kenntnisse erforderlich, jeder kann die Software bedienen.
  • Unterstützt jeden Telefonanbieter, einschließlich T-Mobile, AT&T, Sprint, Verizon, etc.
  • Funktioniert auf den Samsung Galaxy S/Note/Tab-Serien. Mehr Geräte werden in Zukunft unterstützt.
Verfügbar auf: Windows

1. Starten Sie dr.fone auf dem Computer, und wählen Sie die „Entsperren“-Option aus den Funktionen.

bypass Samsung lock screen-select the feature of “Unlock”

2. Verbinden Sie jetzt Ihr Android-Telefon über ein USB-Kabel mit dem Computer. Klicken Sie im Programm dann auf „Start“.

bypass Samsung lock screen-Start

3. Ihr Samsung sollte jetzt in den Download-Modus versetzt werden. Erstens, schalten Sie das Telefon aus. Dann drücken und halten Sie gleichzeitig den Leiser- + Home + und den Power-Knopf gedrückt.

bypass Samsung lock screen-enter your phone in the Download Mode

4. Drücken Sie den Lauter-Knopf, um in den Download-Modus zu wechseln.

5. Nachdem Sie Ihr Gerät in den Download-Modus versetzt haben, wird es damit beginnen, das Wiederherstellungspaket herunterzuladen. Warten Sie einfach, bis es fertig ist.

bypass Samsung lock screen-start downloading

6. Wenn das Herunterladen des Wiederherstellungspakets abgeschlossen ist, wird dr.fone mit dem Entfernen der Bildschirmsperre beginnen. Dieser Vorgang wird die Daten auf Ihrem Android-Gerät unangetastet lassen.

7. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, können Sie auf Ihr Android-Gerät zugreifen, ohne ein Passwort eingeben zu müssen und können unbegrenzt auf alle Daten auf dem Gerät zugreifen.

bypass Samsung lock screen-process is completed

Android-Sperrbildschirm ohne Datenverlust entfernen

0 Comment(s)
Home > Ressourcen > Entsperren > Samsung S10/S9/S8/S7/S6/S5: Den Sperrbildschirm einrichten und anpassen