7 Dinge, die Sie über das Windows 10 Office wissen sollten

Microsoft Office ist eine der besten Software-Plattformen, die je von dem Unternehmen geschaffen wurden. Inzwischen können die Benutzer vielleicht ohne Spielekonsolen aber nicht mehr ohne diese Plattform leben, denn diese unterstützt sie beim Verwalten und Bearbeiten sehr wichtiger Daten selbst in großen Unternehmen und Organisationen. Diese Plattform wurde außerdem mit einer Integration in Windows 10 gestartet, doch noch immer gibt es Unklarheiten über diese Version. Dennoch ist zu sagen, dass das Unternehmen alles tut, um dem Benutzer das Herunterladen und Installieren des Programmes auch auf anderen Windows-Versionen zu ermöglichen. Die Plattform ist nur mit Windows 10 kompatibel und daher sollte kein Versuch unternommen werden, sie auf anderen Versionen zu installieren, damit reibungsfreies Herunterladen und Installieren gewährleistet sind. Office in Windows 10 wird nicht nur eine komplette Überarbeitung sein, sondern wurde hauptsächlich auf Basis der Rückmeldung von Benutzern entwickelt und ist daher von der Installation bis zu seinen Features auf das abgestimmt, was die Benutzer sich für das Programm gewünscht haben. Die Bedienung wurde für Einsteiger vereinfacht. Es gibt nun außerdem eine Online-Unterstützung, damit Benutzer nicht allein gelassen werden und falls nötig Hilfe erhalten können. Diese Anleitung erklärt die 7 wichtigsten Dinge, die ein Benutzer über Office in Windows 10 wissen sollte. Sie werden auf einfach zu verstehende und umzusetzende Weise vorgestellt, damit der Benutzer sie ohne Schwierigkeiten nachvollziehen kann. Es gibt hunderte von Demo-Videos, die dafür erstellt wurden und die der Benutzer auf YouTube ansehen kann.

Teil 1: Dinge, die Sie über Windows 10 wissen sollten

Doch was die Frage angeht, bleibt das Unternehmen ambivalent, denn es hat bisher noch nicht alle Features veröffentlicht. Es ist außerdem anzumerken, dass die hier vorgestellten Features nur allgemeiner Natur sind, um zu zeigen, was Microsoft für die Nutzer von Office für Windows 10 geplant hat.

1. Windows 10 hat seine eigene Office-Version

Anders als vorherige vom Unternehmen entwickelte Betriebssysteme bringt Windows 10 seine eigene Version von Office mit, die unabhängig von den Versionen anderer Betriebssysteme d.h. Office 2007 oder 2010 ist. Bei dieser eigenständigen Version kann der Benutzer Office mit der Kopie der Technical Preview herunterladen, um sich ein Urteil darüber zu bilden:

7 Dinge, die Sie über das Windows 10 Office wissen sollten

2. Es ist nur mit Windows 10 kompatibel

Dies ist außerdem einer der wichtigsten Punkte. Der Benutzer sollte nicht versuchen, das Programm auf Windows-Versionen herunterzuladen, die vorher entwickelt wurden. Auch das Unternehmen selbst gibt diese Informationen so aus. Diese Tatsache ist auch deshalb wichtig zu beachten, damit der Benutzer nicht auf externe Hilfe zurückgreifen muss. Dagegen hat das Unternehmen in die Software selbst eine Hilfe integriert.

7 Dinge, die Sie über das Windows 10 Office wissen sollten

3. Neu hinzugefügte Features

Benutzer der alten Office-Versionen werden mit Freude feststellen, dass der alte Code weitergeführt wurde und die alten Features beibehalten wurden. Zusätzlich wurden jedoch viele neue Features hinzugefügt, die in den alten Versionen nicht zur Verfügung standen. Es ist daher ratsam beim Start von Windows 10 alle Features zu erkunden und so die Benutzererfahrung zu verbessern.

7 Dinge, die Sie über das Windows 10 Office wissen sollten

4. Es ist kostenlos

Mit dem Start von Windows 10 wird Office für Windows 10 mitgeliefert, sodass der Benutzer es nicht extra herunterladen muss. Dennoch lässt sich die Anwendung herunterladen und aus dem Windows App Store kostenlos installieren, doch der Benutzer muss dafür ein Office 365-Abo kaufen, um einige der Features des Programms zu aktivieren:

7 Dinge, die Sie über das Windows 10 Office wissen sollten

5. Integration von One Drive

Der Benutzer wird feststellen, dass One Drive gegenüber anderen Speicherorten der Vorzug gegeben wird, damit der Benutzer von einem Ort darauf zugreifen kann. Wenn der Benutzer Dokumente verschieben will, sollte er darauf achten, dass dies außerhalb von One Drive geschieht und dieses nicht den primären Speicherort für Dokumente darstellt.

7 Dinge, die Sie über das Windows 10 Office wissen sollten

6. Desktop-Version und Universal-Version

Anders als vorherige Office-Versionen wird Windows 10 zwei Versionen von Office mitbringen, die Desktop- und die Universal-Version. Um es für den Einsteiger in einfacher Sprache zu erklären, sind die Universal-Anwendungen plattformübergreifend und damit auch auf Touch-Geräten nutzbar, während die Desktop-Version in das Betriebssystem eingebunden nur in diesem selbst nutzbar ist.

7 Dinge, die Sie über das Windows 10 Office wissen sollten

Abschließend: Unterschiede

Auch wenn derselbe Code benutzt wurde, gibt es dennoch einige Unterschiede. Zum Beispiel wurde für Word in Windows 10 eine Leseleiste entwickelt, welche die Nutzeraktionen unterstützt. PowerPoint hat Übergänge erhalten, doch am allerwichtigsten ist, dass der Benutzer alle Addons nutzen kann, die für die Office-Version auf dem iPad verfügbar sind.

7 Dinge, die Sie über das Windows 10 Office wissen sollten

Teil 2: Tipps & Tricks der Benutzung von Office in Windows 10

Im Folgenden finden Sie einige Tipps und Tricks, mit denen Sie die Office Suite 2016 am besten nutzen:

  1. Das Office on demand-Feature wurde in die Office Suite 2016 integriert. Dabei wird die Microsoft ID genutzt, um Office 2016 auf mehrere Geräte zu streamen.
  2. Im Einfügen-Tab kann der Benutzer auf die Online-Bilder-Optionen klicken und damit Bilder von Social Media-Plattformen wie Facebook und Twitter einfach in das Dokument einfügen.
  3. In der Universal-Version von Office kann auf einem Touchscreen mit zwei Fingern gezoomt werden, wie es auch bei Android oder iOS der Fall ist.

Vielleicht brauchen Sie noch

Data Recovery

Data Recovery

(Gelöschte dateien wiederherstellen)

Stellen Sie schnell, sicher und vollständig Dateien in über 550 Formaten wieder her.

Photo Recovery

Photo Recovery

(Gelöschte Bilder wiederherstellen)

Ein professionelles Werkzeug, welches speziell dazu entwickelt wurde, um Fotos, Videos und Audio-Dateien von Speichermedien wiederherzustellen.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top