Was wissen Sie über Spotify Logo

Teil 1. Spotify : Ein Überblick

Eine Musikmarke von dieser Art mit mehr als 30 Millionen Songs und einer enormen Zahl von 60 Millionen Nutzern wird schnell zur Sensation und zum Thema der Diskussion unter den Fans – vor allem, wenn das Logo geändert wird.

how many do you know about spotify logo

Teil 2. Logo : Geschichte und Überarbeitung

Im Jahr 2013 änderte Spotify sein Logo. Gründe dafür waren geringe Bekanntheit, geringe Attraktivität, Werbung, etc. Das alte Logo bestand aus einem grünen Kreis (mit den RGB-Werten 180.211.75), mit schwarzen Kurvenlinien (die Klangwellen darstellen) darüber. Seitlich davon war der Name „Spotify“ in Proxima Nova Fond geschrieben. Dieses Logo war nicht sehr attraktiv und zeigt keine große Wirkung, wenn es über ein Bild platziert wurde, das von einer anderen Qualle geborgt wurde. Das Unternehmen glaubte, es wäre ein Musikunternehmen und nicht irgendein Technologieunternehmen, die Logos ohne ein Image verwenden. Dennoch benötigte man ein Logo mit einem Look&Feel, das besser zu einem Bild von Eminem oder ähnlichem passt (was man heute immer häufiger sieht).

how many do you know about spotify logo

Teil 3. Die neue Identity, mit Colorizer

Entsprechend wurde ein neues Logo im Markt präsentiert, das sich am Vorgänger orientiert. Lediglich die grüne Farbe war ein wenig heller. Leider scheiterte das neue Logo angesichts des gewünschten Ergebnisses und eine Innovation sollte stattfinden. Collins, der neue Logoentwickler, dachte über zweifarbige Poster nach. Zweifarbige Logos waren vor allem in den 1960-er Jahren sehr beliebt – und obwohl sie billig erschienen, sahen sie gut aus. Collins verspürte einen großen Drang danach, dieses Konzept bei der Neuentwicklung des Spotify-Logos umzusetzen. Als Designer dachte Collins über unterschiedliche Farbschattierungen des Logos nach, die sich dem Hintergrund anpassen konnten. Aber letztlich entschied er sich dafür, dass keine Farbe für das Logo festgelegt werden sollte. Vielmehr sollten sich die Farben nach dem Hintergrund richten. Diese Idee endete in der Namensgebung einer Software „Der Colorizer“. Der Colorizer ist auf einen automatischen Farbwechsel-Prozess programmiert.

how many do you know about spotify logo

how many do you know about spotify logo

Teil 4. Kritik

Der Ansatz, das Logo für jedes Bild zu ändern, mündete in schöne Poster für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Schließlich war vor allem nicht erwünscht, dass das Kernimage des Logos geändert wurde – was letztlich zu großer Kritik führte.

how many do you know about spotify logo

Teil 5. Darf man das Spotify-Logo nutzen?

Damit das Produkt erfolgreich ist, lässt Spotify Clients und Dienste von Drittanbietern zu. Entsprechend den Vorgaben sind die Drittanbieter frei dabei, improvisierte Applikationen zu erstellen, indem sie die Features von Spotify nehmen, die besser sind als ihre eigenen Anwendungen. Beispielsweise zeigt eine Applikation die Lyrics, die betrachtet werden können, während der Song gespielt wird. Spotify hat darauf hingewiesen, dass diese Applikationen zwar erlaubt sind, aber nicht das Logo des Unternehmens tragen dürfen. Sowohl in den Design-Guidelines als auch in den Lizenzvereinbarungen steht deutlich, dass sich das Unternehmen dabei auf die Nutzung seines geistigen Eigentums beruft. 

how many do you know about spotify logo

how many do you know about spotify logo

Logos, Handelsmarken, Servicemarken, Domainnamen etc. fallen unter die Rubrik „geistiges Eigentum“ jedes Einzelnen oder jeder Organisation. Sie sind genauso wertvoll wie jede andere Sachanlage. Es gibt eine ganze Anzahl von Möglichkeiten, den Diebstahl geistigen Eigentums zu verhindern. Entweder lässt sich der Autor oder Designer seine Arbeit patentieren oder er sorgt für das Copyright. Der günstigste Weg, sein geistiges Eigentum zu schützen, ist, einen Briefumschlag mit dem Werk an sich selbst zu senden. Das Siegel der Post gilt als Authentifizierung des Datums und schützt das Werk. Wie auch immer – es gibt Wege, Werte wie Logo, Handelsmarke etc. zu schützen.

how many do you know about spotify logo

how many do you know about spotify logo

Kostenlose Spotify-Musik mit TunesGo herunterladen

box

Wondershare TunesGo – Laden Sie Musik herunter und übertragen Sie sie auf Ihr iOS-/Android-Gerät

  • YouTube als Quelle für Ihre persönliche Musik
  • Übertragen Sie Ihre Musik von Ihrem iOS-Gerät
  • Nutzen Sie iTunes mit Android
  • Vervollständigen Sie Ihre gesamte Musikbibliothek
  • Reparieren Sie id3-Tags, Cover und Backups
  • Verwalten Sie Musik ohne die Einschränkungen von iTunes
  • Teilen Sie Ihre iTunes-Wiedergabeliste


Vielleicht brauchen Sie noch

TunesGo 8.0

TunesGo 8.0

(Musik verwalten)

TunesGo befreit Ihre Musik, und tut das, was iTunes nicht kann.

Streaming Audio Recorder

Streaming Audio Recorder

(Audio Recorder)

Ein Echtzeit-Digital-Audio-Recorder, der jede Audioquelle, die automatisch auf Ihrem Computer erkannt wird, aufzeichnen kann.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top