Samsung Account-Backup: Alles, was Sie wissen müssen

Aug 05,2019 • Gespeichert bei: Android Backup • Proven solutions

Wenn Sie ein Samsung-Gerät benutzen, haben Android-Smartphone-Nutzer eine tolle Option, Samsung-Daten in der Samsung-Cloud selbst kostenlos zu sichern. Samsung ermöglicht es seinen Nutzern, alle Arten von Dateien von Samsung-Geräten einfach und schnell in der Samsung-Cloud zu sichern. Wenn Sie Samsung-Daten in der Cloud sichern möchten, können Sie die Backup-Option in den Einstellungen Ihres Samsung-Geräts finden, und so das Sichern auf Ihren Samsung-Account problemlos einstellen. Diese Funktion steht nur Samsung-Nutzern zum Sichern von Dateien zur Verfügung. Andere Android-Telefonnutzer können ihre Daten in anderen Clouds, aber nicht in der von Samsung sichern. Heute werden wir Ihnen absolt Alles zeigen, das Sie über das Samsung-Account-Backup wissen müssen.

Dr.Fone - Android Datenbackup & Wiederherstellung

Flexibles Sichern und Wiederherstellen von Android-Daten

  • Selektives Sichern von Android-Daten auf den Computer mit nur einem Klick.
  • Vorschau und Wiederherstellung von Backups auf beliebige Android-Geräte.
  • Unterstützt über 8.000 Android-Geräte.
  • Kein Datenverlust während Backup, Export oder Wiederherstellung.
Verfügbar unter: Windows

Teil 1: Anmelden und Samsung-Account auf dem Telefon einrichten

Es ist sehr einfach, den Samsung-Account auf dem Telefon einzurichten. Es gibt auf dem Samsung-Telefon eine Einstellung zum Sichern von Nachrichten, MMS und Einstellungen auf den Samsung-Server. Wenn Sie Gmail bereits genutzt haben, können Sie den Samsung-Account ganz einfach einrichten.

Schritt 1:

Behalten Sie Ihr Samsung-Telefon jetzt in der Hand und gehen Sie in die Einstellungen Ihres Samsung-Android-Handys. Scrollen Sie in den Einstellungen nach unten zur Option namens „Accounts und Sync“. Tippen Sie darauf und im nächsten Fenster auf „Account hinzufügen“.

Samsung Account Backup einrichten

Schritt 2:

Jetzt werden Sie eine Option für den Samsung-Account sehen. Tippen Sie darauf und anschließend auf „Account erstellen“. Registrieren Sie sich hier und melden Sie sich dann mit Ihrem Account an.

Samsung Account Backup registrieren

Schritt 3:

Sobald Sie sich mit Ihrem Samsung-Account angemeldet haben, tippen Sie erneut auf Samsung-Account. Tippen Sie jetzt auf die Option Geräte-Backup.

Samsung Geräte Backup Option

Schritt 4:

Sie werden nun ein kleines Pop-up-Fenster sehen, nachdem Sie auf die Option Geräte-Backup getippt haben. In diesem Fenster markieren Sie Berichte, Nachrichten (SMS), Nachrichten (MMS) und Einstellungen und klicken anschließend auf OK.

Samsung Account Backup starten

Schritt 5:

Tippen Sie jetzt die Option „Jetzt sichern“, um das Backup Ihrer Daten sofort einzuleiten. Sobald alles eingerichtet ist, wird die automatische Sicherung Ihrer Daten alle 24 Stunden stattfinden.

Samsung Account Backup durchführen

Teil 2: Telefondaten mit dem Samsung-Account sichern

Im obigen Teil haben wir uns mit der Einrichtung des Samsung-Accounts zum Sichern von Samsung-Daten beschäftigt. Jetzt werden wir Ihnen zeigen, wie Sie die Backup-Option nutzen können.

Schritt 1:

Nachdem Sie Ihren Samsung-Account eingerichtet haben, gehen Sie in die Einstellungen Ihres Samsung-Telefons und tippen auf die Accounts-Option.

Samsung Account Backup

Schritt 2:

Tippen Sie in den Accounts nun auf Samsung-Account.

mit Samsung Account Backup sichern

Schritt 3:

Nach dem Tippen auf Samsung-Account wird sich eine Liste an Optionen eröffnen. Tippen Sie in dieser Liste auf Backup, um die Backup-Option auszuwählen.

mit Samsung Account sichern

Schritt 4:

Jetzt werden Sie die Option Auto-Backup sehen können. Hier können Sie wählen, welche Daten Sie sichern möchten. Wenn Sie irgendetwas der verfügbaren Optionen nicht sichern wollen, entfernen Sie einfach die Markierung. Setzen Sie in diesem Fenster einen Haken bei Auto-Backup, damit Ihre ausgewählten Daten automatisch auf Ihren Samsung-Account gesichert werden.

Samsung Auto Backup

Teil 3: Samsung Account-Backup wiederherstellen

Nachdem Sie Ihre Samsung-Daten erfolgreich über Ihren Samsung-Account gesichert haben, können Sie diese jetzt jederzeit auf Ihr Gerät wiederherstellen. Befolgen Sie bitte die Schritte unten, um Ihre Samsung-Account-Backupdaten wieder auf Ihr Samsung-Handy zu spielen.

Schritt 1:

Gehen Sie auf Ihrem Samsung-Android-Telefon auf Apps, um das Optionsmenü zu öffnen.

Samsung Account Backup wiederherstellen

Schritt 2:

Im App-Menü können Sie alle Apps auf Ihrem Handy sehen. Tippen Sie in diesem Menü jetzt auf Einstellungen.

Samsung Account Backup wiederherstellen

Schritt 3:

Suchen Sie im Einstellungsmenü nach der Accounts-Option und tippen Sie diese an.

Samsung Account Backup wiederherstellen

Schritt 4:

Sobald Sie sich in der Accounts-Option befinden, werden Sie alle zu Ihrem Handy hinzugefügten Accounts sehen. Suchen Sie hier den Samsung-Account heraus und tippen Sie ihn an.

Samsung Backup wiederherstellen

Schritt 5:

Geben Sie den Samsung-Account ein und tippen Sie dann auf die Wiederherstellen-Option.

Samsung Backup wiederherstellen

Schritt 6:

Wenn Sie die Wiederherstellen-Option angetippt haben, wird sich ein Fenster öffnen. Klicken Sie in diesem Fenster auf den OK-Button. Gehen Sie zuvor allerdings sicher, dass sich Ihre gesicherten Daten auf dem aktuellen Stand befinden.

Samsung Account Backup wiederherstellen bestätigen

Teil 4: Beheben von Problemen mit dem Samsung-Account-Backup

Problem: Samsung-Account synchronisiert nicht

Haben Sie ein Problem beim Synchronisieren Ihres Samsung-Accounts? Erhalten Sie den Fehler „Sync is currently experiencing problems. It will be back shortly“? Dieser Fehler kann längerfristig sein und Sie können das Problem beheben, indem Sie die Schritte unten befolgen.

Lösung

Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie sicher gehen, dass Ihr Master Sync aktiviert ist, weil Ihnen dieser Schalter erlaubt, Ihre Gerätedaten überall hin zu synchronisieren. Sie können diese Option auf Ihrem Home-Bildschirm finden. Sie werden diesen Schalter neben vielen anderen wie Bluetooth, WLAN etc. finden. Schauen Sie sich das Bild zur Klarstellung an.

Samsung Account Backup Fehler

Schritt 2:

Wenn der Schritt oben nicht funktioniert, gehen Sie auf Einstellungen > Accounts und wählen Sie Google, wenn Sie Gmail nutzen. Entfernen Sie jetzt die Markierung bei "mit Gmail synchronisieren“ und warten Sie etwas. Setzen Sie nach einer Weile wieder den Haken bei „mit Gmail synchronisieren“.

Falls es sich nicht um Gmail handelt, wählen Sie den Account, entfernen Sie ihn und fügen Sie ihn dann wieder hinzu. Jetzt sollte die Synchronisierung starten.

Samsung Account Backup funktioniert nicht

Teil 5: Tipps zur Nutzung von Auto-Backup

Tipp #1
Automatisches Backup nutzen
Ich habe meine Telefondaten an unterschiedlichen Orten gesichert. Ein Backup ist hier auf meinem Laptop, eines auf meinem Computer zu Hause und ein weiteres auf meinem Bürorechner. Es ist lästig, unterschiedliche Arten von Daten an unterschiedlichen Orten aufzubewahren. Falls Ihr Smartphone automatische Datensicherung unterstützt, nutzen Sie das automatische Backup anstelle von USB-Sticks, weil Ihnen das automatische Backup immer perfekt gespeicherte Daten mit einzigartigen Dateien liefert.

Samsung automatisches Backup

Tipp #2
Vor dem Auto-Backup-Start testen
Wenn Sie auf Ihrem Samsung-Gerät neue Backup-Einstellungen vorgenommen haben, testen Sie, ob es auch wirklich funktioniert oder nicht. Probleme hat man meist nicht beim automatischen Sichern, sondern beim Versuch, Daten aus der Cloud auf das Samsung-Telefon wiederherzustellen. Erst zu diesem Zeitpunkt bemerkt man, dass nichts perfekt gesichert wurde und es nie richtig funktioniert hat. Bevor Sie sich also auf die Backup-Einstellungen verlassen können, müssen Sie sich vergewissern, dass alles korrekt funktioniert. Um das bestätigen zu können, versuchen Sie eine oder zwei Dateien zu sichern und gehen Sie in die iCloud oder einen anderen Cloud-Dienst, den Sie auf Ihrem Handy nutzen. Finden Sie die Dateien in Ihrer Cloud und versuchen Sie, diese zu löschen oder wiederherzustellen. Wenn das alles reibungslos funktioniert, läuft Ihre Sicherung auch einwandfrei.

Samsung Auto Backup starten

Tipp #3
Sichern ausgewählter Daten
Wenn Sie ein Smartphone nutzen, haben Sie eine Menge unterschiedlicher Dateien auf Ihrem Telefon. Einige davon sind größer, andere kleiner. Sie können auswählen, welche Dateien in der Cloud gesichert werden sollen, weil Cloud-Dienste Ihnen keine grenzenlose Sicherung kostenlos zur Verfügung stellen. Wenn Sie alle Arten von Dateien einschließlich der größeren sichern, wird sich Ihr Cloud-Speicher mit der Zeit füllen und Sie darum bitten zu bezahlen, um mehr Daten zu sichern.

Samsung Auto Backup auswählen

Tipp #4
Zeitpunkt Ihrer Backups manuell festlegen
Smartphone-Firmen versuchen stets, ihre Geräte auf neue Versionen der Betriebssysteme zu aktualisieren. Wenn Sie versuchen, ein solches Update mit einigen Bugfixes und mehr Sicherheit herunterzuladen, dann sollten Sie alle Daten des Smartphones manuell in die Cloud sichern. Denn Cloud-Dienste haben eine bestimmte Zeit in den 24 Stunden, in denen sie Ihre Daten sichern. Bevor Sie Ihr Telefon also aktualisieren, müssen Sie ein manuelles Datenbackup Ihres Telefons vornehmen.

Samsung Account Backup planen


0 Comment(s)
Home > Ressourcen > Android Backup > Samsung Account-Backup: Alles, was Sie wissen müssen