3 Wege, das Samsung Galaxy S3 zu rooten, um sein volles Potential zu entfalten

Aug 05,2019 • Gespeichert bei: Root • Proven solutions

Machen Sie sich Sorgen, weil Sie Ihr Samsung Galaxy S3 rooten müssen und keine Ahnung haben, wie Sie das anstellen sollen? Sie brauchen sich jetzt nicht mehr zu Sorgen! Wir werden Ihnen 3 verschiedene Wege zum Rooten jedes Samsung Galaxy S3 aufzeigen, damit Sie sein volles Potential entfalten können. Ob Sie Ihre aktuelle Android-Version aktualisieren oder die Geschwindigkeit des Telefons erhöhen möchten. Was auch immer der Grund des Rootens sein mag, dieser Artikel wird Ihnen in klarer und prägnanter Weise Wege zum Rooten Ihres Samsung Galaxys aufzeigen.  

Teil 1: Was man vor dem Rooten bedenken sollte

Wenn Sie vorhaben, das volle Potential Ihres Samsung Galaxy S3 zu entfalten, müssen Sie diese wichtigen Fakten kennen, bevor Sie damit beginnen, Ihr Handy zu rooten. Es ist unbedingt anzumerken, dass Rooten eine hochriskante Tätigkeit darstellt, da eine einzige falsche Bewegung Ihr teures Handy „bricken“ kann. Daher wird das Erinnern und Befolgen dieser wenigen Fakten Ihr Android-Handy davor bewahren, zu einem Ziegelstein zu werden und Ihnen helfen, es erfolgreich und sicher zu rooten. 

1. Sicherung des Samsung Galaxy S3

Es ist wesentlich, Ihre Daten für den Fall, dass diese beim Root-Vorgang verloren gehen, auf Ihrem Galaxy vor dem Rooten zu sichern. 

2. Das Galaxy S3 voll aufladen

Unser Samsung Galaxy S3 sollte vor Beginn des Rootens voll aufgeladen sein, damit keine Chance besteht, dass der Akku sich währenddessen entleert. 

3. Die richtige Methode wählen

Es ist ebenfalls ein gebotener Vorabschritt, sich im Vorfeld gut darüber zu informieren, wie man das Samsung Galaxy rootet, und eine richtige Methode zu wählen. Schauen Sie sich das Tutorium viele Male an, um eine klare Vorstellung von dieser Methode zu erhalten. Die Root-Methoden variieren von Gerät zu Gerät. Also seien Sie spezifisch bei Ihrem. 

4. Die notwendigen Treiber herunterladen

Stellen Sie, bevor Sie beginnen, sicher, dass Sie alle benötigten Treiber auf Ihrem Computer heruntergeladen und installiert haben. Sie können die Treiber leicht von den jeweiligen Webseiten erhalten. 

5. Lernen, wie man den Root bei einem Samsung zurücknimmt

Die Chancen sind groß, dass Sie beim Rooten auf Schwierigkeiten stoßen und den Root zurücksetzen möchten, um alles auf normal zurückzustellen. Um sich früher zu informieren, können Sie jetzt im Internet nach einigen Tipps suchen, wie man den Root Ihres Android-Gerätes entfernt. Manch eine Root-Software erlaubt Ihnen bei Ihrem Android-Gerät auch die Zurücksetzung des Roots.

6. Firewall und Antivirusprogramm deaktivieren

Es ist auch notwendig, dass Sie vor dem Rooten das Antivirusprogramm und die Firewall auf Ihrem Computer deaktivieren, weil einige Antivirus- oder Firewall-Einstellungen den Root-Vorgang stören könnten.

Teil 2: Ein Klick, um ein Samsung Galaxy S3 mit Android-Root zu rooten

Das Rooten eines Android-Telefons ist mit Android Root zu einem so einfachen und simplen Vorgang geworden, dass Sie Ihr Samsung Galaxy S3 mit nur einem einzigen Klick rooten können. Dr.Phone bietet Ihnen die schnellste und bequemste Art, Ihr Android zu rooten. Dr.Phone - Android Root ist mit einer Unterstützung von mehr als 7000 Geräten zu 100 % geschützt und sicher. Lassen Sie uns nun die Schritte erlernen, wie man Android Root zum Rooten Ihres Galaxy S3 einsetzt:

Dr.Fone - Android Root

Ihr Android-Handy mit einem Klick rooten

  • Ein einfacher Prozess ohne Mühe
  • Unterstützt über 7000 Geräte
  • Die höchste Erfolgsquote in der Branche
  • 100 % geschützt und sicher
Erhältlich für: Windows

Schritt 1: Dr.Phone starten

Zuerst müssen wir Dr.Phone auf unseren Computer herunterladen und installieren. Danach müssen wir in der linken Spalte auf „Mehr Werkzeuge“ klicken und “Android-Root“ aus den Werkzeugen anwählen.

Das Samsung Galaxy S3 mit Android Root rooten

Schritt 2: Das Telefon mit dem Computer verbinden

Wir müssen nun unser Telefon per USB-Kabel mit dem Computer verbinden. Wir sollten den USB-Debugging-Modus auf unserem Telefon aktivieren. Es wird automatisch erkannt und verbunden.

Das Samsung Galaxy S3 mit Android Root rooten

Nachdem Ihr Samsung Galaxy S3 erfolgreich verbunden worden ist, wird Dr.Fone - Android Root es automatisch erkennen und eine geeignete Lösung zum Rooten Ihres Telefons finden. Klicken Sie zum Fortfahren auf „Start“.

Das Samsung Galaxy S3 mit Android Root rooten

Schritt 3: Das Android-Handy rooten

Sobald das Telefon erkannt worden ist, erhalten wir eine Option zum Rooten. Was wir nun tun müssen, ist, auf die Root-Option zu klicken.

Das Samsung Galaxy S3 mit Android Root rooten

Während des Root-Vorgangs wird das Telefon eine Meldung ausgeben und fragen, ob Sie es rooten möchten. Tippen Sie zum Fortfahren des Rootens auf „Bestätigen“. In wenigen Minuten wird Ihr Samsung Galaxy S3 erfolgreich gerootet sein.

Das Samsung Galaxy S3 mit Android Root rooten

Teil 3: Das Galaxy S3 mit TowelRoot rooten

Nun lernen wir einen anderen Weg kennen, um ein Galaxy S3 zu rooten, dass die TowelRoot-Anwendung nutzt. Das Rooten eines Samsung Galaxy S3 mit TowelRoot ist eine einfache und simple Aufgabe, die jeder bewältigen kann. Sie müssen zum Rooten Ihres Handys nicht einmal Ihren Computer nutzen. Hier haben wir Ihnen mit Bildschirmfotos die Schritte illustriert, die Ihnen zeigen, wie man das Galaxy S3 mit TowelRoot rootet.

Schritt 1: TowelRoot herunterladen

Zuallererst müssen Sie TowelRoot runterladen und installieren. Sie müssen auf die offizielle Webseite von TowelRoot gehen und zum Runterladen einfach auf das Lambda-Symbol tippen. 

Das Samsung Galaxy S3 mit TowelRoot rooten

Schritt 2: TowelRoot installieren

Bitte beachten Sie vor der Installation von TowelRoot, dass Sie die Einstellung „Unbekannte Quellen“ aktivieren müssen, damit Ihnen das Gerät erlaubt, jede App außerhalb von Google-Play zu installieren. Nun müssen Sie TowelRoot wie im Bildschirmfoto gezeigt installieren. Sie werden während der Installation möglicherweise eine Warnung erhalten. Akzeptieren Sie diese einfach. 

Das Samsung Galaxy S3 mit TowelRoot rooten

Schritt 3: TowelRoot starten und rooten

Sobald TowelRoot erfolgreich auf Ihrem Samsung Glaxay installiert worden ist, müssen Sie es starten. Sie müssen, wie im folgenden Bild gezeigt, auf die “Lass es regnen“-Option tippen. Rooten und Neustart Ihres Handys werden circa 15 Sekunden dauern. Warten Sie also einfach ab. Dies ist die Art und Weise wie TowelRoot beim Rooten eines Samsung Galaxy S3 vorgeht. 

Das Samsung Galaxy S3 mit TowelRoot rooten

Schritt 4: Den Root mit dem Root-Checker bestätigen

Nun müssen Sie prüfen, ob das Telefon gerootet ist, indem Sie einfach den Root-Checker von Google Play herunterladen. 

Das Samsung Galaxy S3 mit TowelRoot rooten

Sobald der Root-Checker auf Ihrem Galaxy installiert ist, müssen Sie ihn öffnen und einfach auf den „Root bestätigen“-Knopf tippen, und er wird prüfen, ob das Gerät gerootet ist. 

Das Samsung Galaxy S3 mit TowelRoot rooten

Teil 4: Das Galaxy S3 mit Odin 3 rooten

Nun werden wir Ihnen im letzten Teil des Artikels zeigen, wie Sie Ihr Samsung Galaxy S3 mit Odin 3 rooten. Odin ist eine coole Software nur für Windows, die von Samsung zum Rooten, Flashen, Aktualisieren und Wiederherstellen von Samsung-Handys durch eine spezielle Firmware-Datei, die für jedes Modell spezifisch ist, entwickelt wurde. Lassen Sie uns lernen, wie man ein Samsung Galaxy S3 rootet.

Schritt 1: Odin 3 runterladen und entpacken

Zuerst müssen Sie die offizielle Odin-Webseite besuchen und das Programm herunterladen. Hier ist der Link für Sie: http://odindownload.com/. Sobald es heruntergeladen wurde, müssen Sie es auf Ihrem Computer entpacken. Es muss nicht installiert, sondern nur entpackt werden.  

Das Samsung Galaxy S3 mit Odin 3 rooten

Schritt 2: Das Samsung im Download-Modus booten

Nun müssen Sie das Galaxy S3 in diesem Schritt in den Downloadmodus booten. Schalten Sie zuerst aus und drücken und halten Sie dann gleichzeitig die Heim-Taste, die Lautstärke-unten-Taste sowie die Ein-/Aus-Taste bis der Samsung-Bildschirm erscheint.

Das Samsung Galaxy S3 mit Odin 3 rooten

Schritt 3: Odin 3 starten

Nun müssen Sie Odin 3 als Administrator starten und Ihr Handy mit dem USB-Kabel verbinden. Sobald Ihr Handy erkannt worden ist, werden Sie dort eine Farbe - hellblau - im Abschnitt ID: COM sehen.

Das Samsung Galaxy S3 mit Odin 3 rooten

Schritt 4: Den Auto-Reboot prüfen

In diesem Schritt müssen Sie den Auto-Reboot sowie die F. Rücksetzzeit in Odin prüfen und alles andere so lassen, wie es ist. Klicken Sie auf den PDA-Knopf. Sie müssen nach der entpackten CF-Auto-Datei suchen. Nachdem Sie die Datei CF-Auto-Root-m0-m0xx-gti9300.tar.md5 ausgewählt haben, klicken Sie auf den Startknopf und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Sie werden in der ersten Box ‘PASS’ sehen, was bedeutet, dass das Gerät gerootet ist. 

Das Samsung Galaxy S3 mit Odin 3 rooten

Schritt 5: Den Root mit dem Root-Checker bestätigen

Nun müssen Sie prüfen, ob das Telefon gerootet ist, indem Sie einfach den Root-Checker von Google Play herunterladen. Sobald der Root-Checker auf Ihrem Galaxy installiert ist, müssen Sie ihn öffnen und einfach auf den „Root bestätigen“-Knopf drücken, und er wird prüfen, ob das Gerät gerootet ist. 

Das Samsung Galaxy S3 mit Odin 3 rooten

Sie haben in diesem Artikel 3 verschiedene Methoden zum Rooten Ihres Samsung Galaxy S3 kennengelernt. Sie können jede dieser drei Methoden wählen, um Ihr Handy zu rooten. 

0 Comment(s)
Geräte-Rooting
  • Kostenloser In-App-Einkauf KEIN Root
  • Bildschirm-Recorder KEIN Root