Keinen Hard Reset beim iPhone führen, ohne die ultimative Checkliste gelesen

Aug 05,2019 • Gespeichert bei: iPhone zurücksetzen • Proven solutions

Viele Menschen wissen nicht, was der Hard Reset ist und was der Soft Reset ist. Doch keine Sorge! Werfen Sie einen Blick auf die folgende Übersicht, dann verstehen Sie die Unterschiede zwischen dem Hard Reset und dem Soft Reset des iPhones. Der Soft Reset löscht keine Daten von Ihrem iPhone, im Gegensatz zum Hard Reset des iPhones. In diesem Fall sollten Sie vor dem Durchführen eines Hard Resets einen Blick auf die folgende Checkliste werfen, um herauszufinden, was Sie zuerst tun müssen. Dieser Artikel umfasst 3 Teile. Überprüfen Sie die Daten, an denen Sie interessiert sind:

Teil 1: Hard Reset vs. Soft Reset des iPhones


  Hard Reset beim iPhone Soft Reset beim iPhone
Definition Entfernen Sie alle Daten von Ihrem iPhone (Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen) Schalten Sie das iPhone ab und starten Sie es neu
Anwendungsfall • iPhone ist mit einem Virus infiziert;
• iPhone lässt sich nicht mehr starten
• vor dem Verkauf an eine dritte Person;
• wenn das iPhone im Betrieb sehr langsam wird
• eingefrorenes/gesperrtes oder inkorrekt arbeitendes iPhone
• iPhone zeigt ungewöhnliches Verhalten
• Sie müssen kleinere Probleme auf dem iPhone lösen
Wie es geht per iTunes oder über das Ausführen direkt auf dem iPhone Halten Sie die Hometaste und die Standby-Taste gleichzeitig für 20 Sekunden gedrückt, bis Sie das Apple-Logo auf Ihrem iPhone sehen. Lassen Sie beide Tasten los.
Wirkung Alle Daten auf dem iPhone entfernen (um Datenverlust zu vermeiden, lesen Sie die Checkliste) Kein Datenverlust

Hinweis: Die Option zum Hard Reset sollten Sie erst in Erwägung ziehen, nachdem Sie einen Soft Reset auf Ihrem iPhone durchgeführt und das Verhalten Ihres iPhones überprüft haben. Es ist wichtig, das Gerät auf Hardwaredefekte bei seinen Bestandteilen wie Akku, SIM oder Speicherkarte zu prüfen, bevor Sie einen Hard Reset in Erwägung ziehen. Manchmal kann bereits ein Soft Reset Ihre Probleme lösen und Sie müssen keinen Hard Reset durchführen. Ein Hard Reset stellt die ursprünglichen Einstellungen des iPhones wieder her, indem er alle Drittanbieteranwendungen, Daten, Benutzereinstellungen, gespeicherte Passwörter und Benutzerkonten löscht. Der Vorgang löscht alle auf dem iPhone gespeicherten Daten.

Part 2: Die ultimative Checkliste für den Hard Reset beim iPhone

Es ist extrem wichtig, die gesamte Checkliste zu lesen, bevor Sie einen Hard Reset beim iPhone durchführen, da dieser Vorgang alle Ihre Daten, Benutzereinstellungen, Anwendungen und was auch immer Sie sonst auf dem Gerät gespeichert haben sowie einige nicht wiederherstellbare sonstige Daten vollständig löscht. Wenn Sie die Checkliste gelesen haben, können Sie eine Sicherung aller wichtigen gespeicherten Daten, heruntergeladener Anwendung und, falls vorhanden, Benutzereinstellungen sowie vieles weitere vor dem Hard Reset Ihres iPhones durchführen. Um den Hard Reset Ihres iPhones schnell und schmerzlos zu machen, müssen Sie diesen gut planen. Sie müssen die folgende Checkliste befolgen, bevor Sie mit dem Hard Reset beginnen:

1. Legen Sie eine Sicherung aller wichtigen Daten auf Ihrem iPhone an: Es ist äußerst wichtig, diese Checkliste zu befolgen, bevor Sie einen Hard Reset auf Ihrem iPhone durchführen. Legen Sie eine Sicherung aller wichtigen Daten wie SMS, Kontakte, möglicherweise vorhandene Dokumente, Einstellungen, Fotos, Videos, Musik und anderer Daten an, die auf Ihrem iPhone gespeichert sind.

iPhone Hard Reset

2. Legen Sie eine Sicherung von Benutzereinstellungen auf Ihrem iPhone an: Mithilfe von Einstellungen, der Speichern- und Zurücksetzen-Optionen auf dem iPhone können Sie WLAN-Passwörter, Browserlesezeichen und auf dem iPhone installierte Banking-Apps sichern.

3. Bereiten Sie eine Liste von Apps vor, die Sie regelmäßig nutzen: bevor Sie einen Hard Reset auf Ihrem iPhone durchführen, raten wir Ihnen, eine Liste der wichtigsten und am häufigsten genutzten Anwendungen vorzubereiten.

4. Überprüfen Sie möglicherweise vorhandene Anwendungslizenzen: Es ist ratsam, dass Sie sich Notizen zu Drittanbieteranwendungen machen, die auf Ihrem iPhone installiert sind und möglicherweise Lizenzen oder Seriennummern besitzen. Dies ist essentiell, wenn Sie vermeiden wollen, noch einmal für diese wichtigen Anwendungen zahlen zu müssen.

Hard Reset beim iPhone

5. Prüfen Sie auf Snippets und Plugins: Es ist wichtig, eine Sicherung wichtiger Plugins, Snippets und Widgets Ihrer auf Ihrem iPhone installierten Lieblingsanwendungen anzulegen.

6. Entfernen Sie die iTunes-Autorisierung: Es ist wichtig, dass Sie die iTunes-Autorisierung auf Ihrem iPhone vor dem Hard Reset entfernen, um Probleme mit der kostenlosen erneuten Authentifizierung auf einem iPhone mit frischen Werkseinstellungen mithilfe der Apple ID zu vermeiden.

Hinweis: Die Hard Reset-Option ist nur in Situationen anzuwenden, in denen Sie versuchen, Probleme oder Fehler auf Ihrem iPhone zu lösen, oder wenn Sie private Daten sichern wollen, bevor Sie es verkaufen. Nachdem Sie die Checkliste für den Hard Rest des iPhones befolgt haben, können Sie zwei Wege nutzen, um den Hard Reset durchzuführen. Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung unterscheidet sich ein wenig abhängig von der iOS-Version auf Ihrem iPhone, doch der grundlegende Ablauf bleibt der gleiche.

Teil 3. Wie Sie einen Hard Reset beim iPhone durchführen

Hard Reset auf dem iPhone mit iTunes

  • Schritt 1. Überprüfen Sie auf die aktuelle Version von iTunes, bevor Sie mit dem Hard Reset-Vorgang beginnen. Es ist wichtig, dass Sie sicherstellen, die aktuellen Updates installiert zu haben, um einen problemlosen Ablauf sicherzustellen. Dies erreichen Sie über die Mail-iTunes-Werkzeugleiste und den Eintrag „Auf Aktualisierungen prüfen“ im Aufklappmenü.
  • Schritt 2. Verbinden Sie Ihr iPhone mit Ihrem Computer. Um einen Hard Reset durchzuführen, ist es wichtig, das iPhone mithilfe eines USB-Kabels mit dem Computer zu verbinden. Nachdem Sie das iPhone verbunden haben, nutzen Sie die „Jetzt sichern“-Option. Dies hilft Ihnen dabei, eine Sicherung aller wichtigen Dokumente, Fotos, Apps, Kontakte, Benutzereinstellungen und vielem weiteren auf den Computer vorzunehmen.
  • Schritt 3. Nach dem Abschluss der Sicherung aller wichtigen Daten, können Sie mit dem Hard Reset-Vorgang beginnen. Mithilfe der „iPhone wiederherstellen“-Option in iTunes lässt sich der Vorgang starten. Nachdem Sie auf die Option geklickt haben, bittet das System Sie, die Entscheidung zu bestätigen. Sobald Sie die Entscheidung bestätigt haben, indem Sie auf den „Einverstanden“-Knopf geklickt haben, wird mit dem Herunterladen der notwendigen Software für den Hard Reset begonnen.

Soft Reset beim iPhone 

Hard Reset beim iPhone direkt auf dem iPhone

  • Schritt 1. Tippen Sie auf die „Allgemein“-Option, indem Sie auf das Einstellungen-Symbol auf dem Startbildschirm auf Ihrem iPhone klicken. Sobald Sie auf die „Allgemein“-Option geklickt haben, suchen Sie nach der „Wiederherstellen“-Option, um mit dem Zurücksetzen zu beginnen.
  • Schritt 2. Nachdem Sie auf den „Wiederherstellen“-Knopf geklickt haben, suchen Sie nach der „Inhalte und Einstellungen löschen“-Option, die auf einer sich öffnenden Seite sichtbar ist. Dies macht die Option „iPhone löschen“ auf dem Bildschirm sichtbar. Wenn Sie diese anklicken, werden Sie um die Bestätigung Ihrer Entscheidung gebeten.
  • Schritt 3. Bestätigen Sie den Hard Reset auf Ihrem iPhone, um das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen durchzuführen. Der Vorgang benötigt ein paar Minuten. Ein vollständiger Vorgang bedeutet, dass keine vorherigen Daten, installierte Anwendungen oder Benutzereinstellungen mehr auf dem iPhone vorhanden sind.

iPhone Soft Reset 

0 Comment(s)
Home > Ressourcen > iPhone zurücksetzen > Keinen Hard Reset beim iPhone führen, ohne die ultimative Checkliste gelesen