Canon-Fehlercodes und Lösungen

In diesem Beitrag lernen Sie Infos und Lösungen zu den häufigsten Canon-Fehlercodes kennen. Außerdem erhalten Sie eine schrittweise Anleitung zum Wiederherstellen von Kamerafotos..

Aug 13,2019 • Filed to: Foto Wiederherstellung • Proven solutions

Elektronischen Geräte sind anfällig für verschiedene Fehler und die Canon Kamera bildet hierbei keine Ausnahme. Diese Fehler können in der Tat sehr frustrierend und beängstigend wirken, besonders wenn Sie keine Ahnung haben, wie Sie mit ihnen umgehen sollen.

Das Gute an Canon-Kameras ist, dass Sie eine Nachricht erhalten, wenn Ihr Gerät einen Fehler aufweist, sodass es nicht optimal arbeiten kann. Diese Benachrichtigungen treten normalerweise in Form von Codes auf, allgemein bekannt als Fehlercodes.

Allerdings erfordern nicht alle Canon-Kamerafehler eine professionelle Behandlung oder teure Lösungen. Viele dieser Fehler treten jedoch recht häufig auf und lassen sich ganz einfach selbst beheben. Lesen Sie weiter und erfahren Sie Lösungen dazu und wie Sie Kamerafotos wiederherstellen , die aufgrund von Kamerafehlern verloren gegangen sind.


Teil 1 Was sind Canon-Fehlercodes?

Wie bereits erwähnt werden Fehlermeldungen auf dem Bildschirm Ihrer Canon-Kamera normalerweise in Form von Codes angezeigt. Diese Codes sind eindeutig bezeichnete Codes, die bei der Identifizierung der möglichen Ursache einer Fehlfunktion behilflich sind. Um diese Fehlercodes zu verstehen, müssen Sie zunächst die grundlegende Funktionsweise einer Digitalkamera verstehen.

1. Über Digitalkameras

Eine Kamera ist Wikipedia zufolge ein optisches Instrument zur Aufnahme von Standbildern oder zum Aufzeichnen bewegter Bildern, die anschließend auf einem physischen Medium gespeichert werden, wie beispielsweise in einem digitalen System oder auf einem fotografischen Film.

Eine Digitalkamera erfasst diese Bilder oder Fotos in einem digitalen Speicher. Die meisten heute produzierten Kameras arbeiten digital, einige davon sind speziell in Mobiltelefone und viele andere mobile Geräte integriert.

So funktioniert eine Digitalkamera

Eine Digitalkamera zeichnet bewegte oder stille Bilder auf, indem sie mit Hilfe von Sensoren Licht auffängt, das durch die Linse einfällt. Dieses Licht fällt nun durch einen offenen Verschluss und trifft auf die Bildebene.

Die digitale Version dieses Bildes wird nun auf dem kleinen Bildschirm der Kamera dargestellt. Das Bild wird nun sofort in der Kamera gespeichert und kann auf Wunsch auch wieder gelöscht werden.

Einige Vorteile von Digitalkameras sind unter anderem:

  • Die Bilder werden sofort nach der Aufnahme gespeichert und können jederzeit gelöscht werden.
  • Sie können so viele Bilder speichern, wie Sie möchten, ohne einen Film zu benötigen.
  • Anschließend können Sie die Fotos sofort auf Ihre mobilen Geräte oder Ihren PC übertragen und bearbeiten.

Über Canon-Fehlercodes

Canon-Fehlercodes werden als Fehlermeldung auf dem LCD-Bildschirm Ihrer Kamera dargestellt, wenn eine Fehlfunktion vorliegt. In den meisten Fällen sollte dies jedoch keinen Grund zur Sorge darstellen. Zu den typischen Ursachen für das Auftreten von Canon-Fehlercodes gehören: Objektivfehler, schwacher Akku, SD-Kartenfehler, klemmender Verschluss, Kartenschreibfehler etc.


Teil 2 Allgemeine Fehler und Korrekturen der Canon-Kamera

Da Sie nun verstehen, wie eine Digitalkamera funktioniert und die Bedeutung der Canon-Fehlercodes kennen, möchten wir Ihnen im folgenden Teil des Artikels erklären, welche Fehler die jeweiligen Codes bedeuten und wie Sie einige davon selbst beheben können. Hier stellen wir Ihnen einige Fehlercodes, Beschreibungen, Ursachen und Lösungen vor.

1. Canon-Fehler 20

1) Beschreibung:

Eine Aufnahme ist aufgrund eines Fehlers nicht möglich.

2) Ursachen des Canon-Fehlers:

Dieser Fehlercode kommt recht häufig vor und entsteht in der Regel als Folge einer mechanischen Fehlfunktion des Verschlusses oder des Spiegelsystems.

Canon-Fehler 01
Canon-Fehler 20
3) Einfache Lösungen für den Canon-Fehler:

Wenn Sie eine Meldung mit diesem Fehlercode erhalten, müssen Sie einfach nur die Kamera ausschalten, den Akku für einen Moment herausnehmen und wieder einlegen. Schalten Sie die Kamera dann wieder ein.

Wenn das sofortige Wiedereinlegen des Akkus nicht funktioniert, können Sie versuchen, den Akku für einige Stunden draußen zu lassen, bevor Sie ihn wieder einlegen.

2. Canon-Fehler 01

1) Beschreibung:

Die Kommunikation zwischen Kamera und Objektiv ist fehlerhaft.

2) Ursachen des Canon-Fehlers:

Dieses Problem wird oftmals von einer Fehlkommunikation zwischen Objektiv und Kamera verursacht, die aus dem einen oder anderen Grund erfolgt. Die Ursache können sein, dass das Blendenband klemmt oder dass etwas, möglicherweise Schmutz, das Objektiv blockiert und verhindert, sodass es die Befehle der Kamera nicht ausführen kann.

Canon-Fehler 01
Canon-Fehler 01
3) Einfache Lösungen für den Canon-Fehler:
  • Überprüfen Sie, ob das Objektiv frei ist.
  • Überprüfen Sie sorgfältig, dass das Objektiv nicht gekippt oder verkantet ist.
  • Reinigen Sie die elektrischen Kontakte der Kamera und des Objektivs vorsichtig mit einem sauberen trockenen Tuch. Die Kontakte finden Sie in der folgenden Abbildung hervorgehoben.
Recoverit Photo Recovery

So stellen Sie alle Formate von Fotos von Papierkorb, Festplatten, Speicherkarten, Flash-Laufwerken, Digitalkameras, Drohnenkameras und Camcordern wieder her.

3. Canon-Fehler 99

1) Beschreibung:

Eine Aufnahme ist nicht möglich.

2) Ursachen des Canon-Fehlers:

Dieser Fehlercode tritt bei Canon-Kameras recht häufig auf und wird von einer fehlerhaften Objektivkommunikation, einem defekten Akku, einer defekten Speicherkarte und anderen Faktoren verursacht. Der Grund ist in der Regel ein Fehler in der Blendenanordnung.

Canon-Fehler 99
Canon-Fehler 99
3) Einfache Lösungen für den Canon-Fehler:
  • Schalten Sie den Netzschalter wieder auf [AUS] und [EIN] oder setzen Sie den Akku wieder ein.
  • Reinigen Sie den Kontakt an Kamera/Objektiv mit einem trockenen Tuch.
  • Stellen Sie sorgfältig sicher, dass Ihr Objektiv keine Neigung aufweist.
  • Starten Sie Ihre Kamera neu/schalten Sie sie aus.
  • Nehmen Sie den Zweitakku heraus (im gleichen Fach wie der Hauptakku).
  • Lassen Sie die Kamera für einige Minuten liegen.
  • Nehmen Sie die Speicherkarte heraus und legen Sie eine andere ein, nachdem Sie die Kamera wieder eingeschaltet haben.
  • Testen Sie den Auslöser, sowohl bei eingeschalteter als auch ausgeschalteter Kamera.

4. Canon-Fehler 30

1) Beschreibung:

Eine Aufnahme ist aufgrund eines Fehlers nicht möglich.

2) Ursachen des Canon-Fehlers:

Der Grund dafür ist in der Regel eine Fehlfunktion des Verschlusses. Möglicherweise steckt Ihr Verschluss fest.

Canon-Fehler 30
Canon-Fehler 30
3) Einfache Lösungen für den Canon-Fehler:
  • Schalten Sie das Gerät aus, entfernen Sie den Akku, legen Sie den Akku wieder ein und schalten Sie das Gerät wieder ein.
  • Öffnen Sie das Menü und wählen Sie „Sensor manuell reinigen“, falls vorhanden.
  • Nehmen Sie das Objektiv vorsichtig ab und schieben Sie den Verschluss manuell nach oben. Überprüfen Sie, ob der Verschluss von etwas blockiert wird.

VORSICHT: Bitte wenden Sie keine physische Gewalt auf Ihre Kamera an, egal ob aus Frustration oder um Fehler beheben zu wollen. Dies könnte mehr schaden als nützen.

5. Canon-Fehler 70

1) Beschreibung:

Ein Fehler hat die Aufnahme verhindert.

2) Ursachen des Canon-Fehlers:

Dieser Fehler tritt bei der Canon EOS 5D Mark iii auf und wird durch eine Fehlfunktion bei einem Bild verursacht. Es könnte ein Kartenschreibfehler sein, der Sie darüber benachrichtigt, dass das Bildformat von der Kamera nicht unterstützt wird. Eine weitere Ursache für diesen Fehler ist der Dauereinsatz der Kamera bei zu hohen Temperaturen.

Canon-Fehler 70
Canon-Fehler 70
3) Einfache Lösungen für den Canon-Fehler:
  • Schalten Sie das Gerät aus, nehmen Sie den Akku heraus, lassen Sie ihn für eine Weile liegen, setzen Sie den Akku wieder ein und schalten Sie das Gerät wieder ein.
  • Schalten Sie in einen der C1-3-Modi der Kamera, stellen Sie die Standardeinstellungen wieder her, schalten Sie die Kamera aus, nehmen Sie das Objektiv heraus, schalten Sie in den CA-Modus und schalten Sie die Kamera wieder ein.
  • Gehen Sie auf „Menü“ und dann auf „Kameraeinstellungen löschen“.

Wenn Sie die C1-3-Modi nicht verwenden können, tun Sie Folgendes:

Schalten Sie die Kamera aus und verbinden Sie sie mit dem Computer. Schalten Sie sie ein und gehen Sie auf „Kameraeinstellung/Fernaufnahmemodus“, wechseln Sie dann zu einer der korrekten Einstellungen und starten Sie die Kamera neu.

6. Canon-Fehler 80

1) Beschreibung:

Eine Aufnahme ist aufgrund eines Fehlers nicht möglich.

2) Ursachen des Canon-Fehlers:

Auch dieser Fehler tritt in der Regel als Folge von „Fehlfunktionen im Zusammenhang mit der elektrischen Steuerung oder Bildern“ auf. Tritt er bei einer Canon 70D auf, kann dies auch in Folge einer Überhitzung passieren, besonders bei der Videoaufnahme.

Canon-Fehler 80
Canon-Fehler 80
3) Einfache Lösungen für den Canon-Fehler:
  • Schalten Sie die Kamera aus, entnehmen Sie den Akku, lassen Sie ihn für eine Weile liegen, setzen Sie den Akku wieder ein, schalten Sie das Gerät ein.
  • Überprüfen Sie, ob der Verschluss intakt ist.
  • Wechseln oder formatieren Sie die Speicherkarte (in einem Computer)
  • Reinigen Sie den Kontakt der Linse.

7. Canon-Fehler 05

1) Beschreibung:

Der eingebaute Blitz konnte nicht ausgefahren werden.

2) Ursachen des Canon-Fehlers:

Dieser Code erscheint, weil sich der eingebaute Blitz aus dem einen oder anderen Grund auch nach drei Versuchen nicht ausfährt. Der Grund dafür liegt oft darin, dass der Blitz festsitzt.

Canon-Fehler 80
Canon-Fehler 80
3) Einfache Lösungen für den Canon-Fehler:
  • Schalten Sie die Kamera ein und aus
  • Reinigen Sie den Blitzschuh
  • Versuchen Sie, den Blitz manuell auszufahren, um die mechanische Bewegung zu erleichtern.

8. Canon-Fehler 02

1) Beschreibung:

Auf die Speicherkarte der Canon-Kamera kann nicht zugegriffen werden.

2) Ursachen des Canon-Fehlers:

Dies wird in der Regel von einem Problem mit der Speicherkarte verursacht. Die Kamera kann aus irgendeinem Grund nicht auf die Karte zugreifen.

Canon-Fehler 02
Canon-Fehler 02
3) Einfache Lösungen für den Canon-Fehler:
  • Entfernen Sie die Speicherkarte, schalten Sie die Kamera aus, schalten Sie sie wieder ein und setzen Sie die Karte wieder ein.
  • Formatieren Sie die Speicherkarte
  • Wechseln Sie die Speicherkarte

9. Canon-Fehler 60

1) Beschreibung:

Es ist ein Fehler aufgetreten, der Aufnahmen verhindert, möglicherweise wird die Objektivbewegung behindert.

2) Ursachen des Canon-Fehlers:

Wie beschrieben, kann der Grund in einer behinderten Objektivbewegung liegen.

Canon-Fehler 60
Canon-Fehler 60
3) Einfache Lösungen für den Canon-Fehler:
  • Schalten Sie die Kamera aus, lassen Sie sie eine Weile liegen und schalten Sie sie wieder ein.
  • Überprüfen Sie, ob das Objektiv blockiert wird.
  • Gehen Sie sicher, dass das Objektiv nicht verstellt ist.
  • Testen Sie ein anderes Objektiv an Ihrer Canon Kamera.
  • Reinigen Sie den Kontakt Ihrer Linse vorsichtig mit einem weichen und trockenen Tuch.

10. Canon-Fehler 04

1) Beschreibung:

Bilder können nicht gespeichert werden, da die Speicherkarte voll ist.

2) Ursachen des Canon-Fehlers:

Dies kann auftreten, wenn Ihre Kamera keine Bilder oder Videos speichern kann, weil die Speicherkarte voll ist.

Canon-Fehler 04
Canon-Fehler 04
3) Einfache Lösungen für den Canon-Fehler:
  • Geben Sie etwas Platz auf der Speicherkarte frei.
  • Speicherkarte ersetzen

Nachdem wir Ihnen nun einige Canon-Fehlercodes mit den jeweiligen Lösungen vorgestellt haben, denken Sie daran: Von allen vorgeschlagenen simplen Lösungen ist das Ausschalten Ihrer Kamera, das zwischenzeitliche Herausnehmen des Akkus und das anschließende Einschalten Ihr erster Schritt. Damit lassen sich die meisten aufgetretenen Probleme lösen.


Teil 3 Wie Sie Kamerafotos wiederherstellen

Wenn diese Fehlercodes unerwartet auftreten, während Sie gerade Bilder aufnehmen, werden diese Bilder möglicherweise nicht aufgenommen. Deshalb sollten Sie nach der Lösung des Problems mit Hilfe der oben genannten Hilfestellungen Ihre Bilder über die Wiedergabetaste (<<) überprüfen.

Vielleicht haben Sie gerade Bilder von Ihrer Kamera auf den Computer übertragen oder arbeiten gerade mit Ihrer Kamera und plötzlich „verschwinden“ Ihre Fotos oder vielleicht löschen Sie einfach nur versehentlich wichtige Fotos.

Wenn Sie Ihre Bilder im Wiedergabemodus nicht finden, keine Panik. Es gibt eine Möglichkeit, verlorene Fotos wiederherzustellen , komplett und im Originalzustand. Es gibt tatsächlich verschiedene Möglichkeiten, doch es gibt ein bestimmtes Wiederherstellungssystem, das im Falle vieler Digitalkameras einschließlich Canon-Kameras perfekt funktioniert.

1. Recoverit Photo Recovery – Die beste Canon-Wiederherstellungssoftware

Recoverit Photo Recovery ist eine häufig eingesetzte und sehr effiziente Software zur Wiederherstellung von Fotos. Mit ihr können Sie verlorene Fotos von Digitalkameras oder Computern im Originalzustand wiederherstellen. Es stellt außerdem Fotos von Festplatten, Papierkörben, Flashlaufwerken, Speicherkarten usw. wieder her.

Ihre sichere & zuverlässige Canon-Fotowiederherstellungssoftware

  • Stellen Sie verlorene oder gelöschte Dateien, Fotos, Audio, Musik und E-Mails von der Canon DSLR-Kamera effektiv, sicher und komplett wieder her.
  • Unterstützt die Datenwiederherstellung aus dem Papierkorb, von Festplatten, Speicherkarten, Flash-Laufwerken, Digitalkameras und Camcordern.
  • Unterstützt das Wiederherstellen von Daten nach plötzlichem Löschen, Formatieren, Festplattendefekten, Virenangriffen, Systemabstürzen oder in anderen Situationen.
Canon Fotowiederherstellung

2. Videoanleitung zur Canon Fotowiederherstellung

Im Folgenden finden Sie eine Videoanleitung, die Sie durch die Wiederherstellung verlorener Fotos mit der Recoverit Software zum Wiederherstellen von Fotos führt.

3. Wie Sie Fotos von Canon DSLR-Kameras wiederherstellen

Diese Wiederherstellungssoftware führt einen Scan durch, um gelöschte Fotos wiederherzustellen. Diese Fotos sind zum Glück noch im Speicher des Geräts vorhanden und nach dem Löschen eines Fotos einfach unzugreifbar oder unlesbar. Lassen Sie uns nun einen Blick darauf werfen, wie Sie Kamerafotos wiederherstellen.

Recoverit Photo Recovery wird mit Mac- und Windows-Versionen geliefert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Canon Fotowiederherstellung auf einem Windows-Computer durchführen. Mac-Benutzer wechseln bitte zur Hilfe-Seite: Wie Sie Digitalkamera-Fotos auf dem Mac wiederherstellen.
  1. Wählen Sie „Wiederherstellung externer Geräte“.
  2. Starten Sie die Canon Fotowiederherstellungssoftware. Um verlorene oder gelöschte Fotos von der Canon Kamera wiederherzustellen, können Sie „Wiederherstellung externer Laufwerke“ wählen, wie in der Abbildung unten zu sehen.

    wählen Sie Wiederherstellung externer Geräte

  3. Canon Speicherkarte verbinden
  4. Vor der Wiederherstellung sollten Sie Ihre Speicherkarte aus der Kamera nehmen, mit dem Computer verbinden und überprüfen, ob Ihre Kamera oder Speicherkarte erkannt wurde.

    Kamera-SD-Karte verbinden

  5. Auswählen der Kamera-Speicherkarte
  6. Eine Liste Ihrer Festplatten wird nun angezeigt. Wählen Sie Ihr Speichergerät aus, von dem die Fotos gelöscht wurden. Hier sehen Sie Ihre Canon Kamera-Speicherkarte. Klicken Sie auf den „Start“-Knopf, um fortzufahren.

    Wählen Sie eine SD-Karte für die Canon Fotowiederherstellung aus.

  7. Canon-Kamerafotos scannen
  8. 1Die Software beginnt nun mit einem Schnellscan, der in der Regel ca. zwei Minuten dauert.

    2Falls Sie die gesuchten Fotos nicht finden, ist das noch kein Grund zum Aufgeben Sie können den Modus „Komplett-Wiederherstellung“ ausprobieren, der einen kompletten und intensiven Scan nach Ihren verlorenen Bilddateien durchführt.

    Samsung Komplett-Fotowiederherstellung

  9. Vorschau und Wiederherstellung von Fotos
  10. Sobald der Scan abgeschlossen ist, können Sie eine Vorschau der wiederhergestellten Fotos einsehen und „Wiederherstellen“ wählen, um sie im Speicher wiederherzustellen.

    Canon Kamera Fotowiederherstellung

  • Wenn Sie versuchen, ein verlorenes Foto von Ihrer Canon-Kamera wiederherzustellen, sollten Sie keine weiteren Bildaufnahmen mehr machen. So verhindern Sie, dass die verlorenen Fotos überschrieben werden.
  • Sie sollten jedoch darauf achten, dass Sie keine neuen Fotos zu dem Ordner hinzufügen, aus dem Sie Bilder gelöscht haben. Dies kann zum Überschreiben führen und die Wiederherstellung schwieriger oder unmöglich machen.
  • Sie sollten auf jeden Fall beachten, dass Sie die wiederhergestellten Fotos nicht auf demselben Laufwerk wiederherstellen sollten, auf dem Sie sie verloren haben. Stattdessen sollten Sie sie lieber gleich auf einem anderen sicheren Speichergerät speichern.

Teil 4Wie Sie Canon-Kameras warten

Wenn Sie das Potenzial Ihrer Canon Kamera wirklich ausschöpfen und maximieren möchten, sollten Sie ihre Wartung kennen. Leider ist vielen Menschen nicht klar, wie empfindlich die einzelnen Bestandteile einer Digitalkamera als auch die Kamera als Ganzes sein kann. In der Folge geben Sie also meist diversen Fehlfunktion die Schuld, aber nicht Ihrer eigenen Fehlbedienung.

Tatsächlich sind die meisten Fehlermeldungen, die Sie auf Ihrer Kamera erhalten, auf eine Fehlbedienung zurückzuführen. Ihre Kamera hält lange und bleibt voll funktionsfähig, wenn Sie wissen, wie man sie korrekt wartet.

Nachdem wir Ihnen die Fehlercodes und Lösungen dafür vorgestellt haben, erfahren Sie hier, wie Sie das Auftreten dieser Fehlercodes überhaupt verhindern.

1. Vermeiden Sie Wasser: So sehr Sie vielleicht Strände lieben und gerne Fotos am Strand machen – wenn Ihre Kamera nicht absolut wasserfest ist, halten Sie sie sich unbedingt vom Wasser fern. Es mag selbstverständlich sein, aber wir betonen es trotzdem noch einmal: Vermeiden Sie Regentropfen auf Ihrer Kamera, insbesondere auf dem Objektiv und dem Speicherkartensteckplatz. Ihre Kamera sollte stets trocken sein.

2. Regelmäßige Reinigung: Versuchen Sie, die äußeren Teile Ihrer Kamera so gut wie möglich zu reinigen und säubern Sie komplizierte Teile Ihrer Kamera sorgfältig mit einem trockenen, weichen Tuch, um Staub- und Schmutzansammlungen zu vermeiden. Es gibt auch einfache Canon Kamera-Reinigungssets, die Sie kaufen können, um Ihre Kamera korrekt zu reinigen und bestimmte Fehlercodes zu vermeiden.

3. Regelmäßige Kamera-Checks: Nutzen Sie hin und wieder einen professionellen Service für Ihre Kamera. Sie können hierfür die Canon Support-Stellen aufsuchen.

4. Überprüfen/Testen Sie Ihre Kamera vor Gebrauch: Überprüfen Sie vor Gebraucht unbedingt die wichtigsten Funktionen Ihrer Kamera, um Fehlercodes oder ein Blockieren während der Aufnahme zu vermeiden.

5. Keine physische Gewalt: Wenden Sie aus keinem Grund physische Gewalt auf Ihre Kamera an, um Probleme zu wollen oder weil Sie frustriert sind. Sie könnten sie dabei beschädigen.

6. Aufbewahrung im Beutel: Wenn Sie Ihre Canon Kamera nicht gebrauchen, sollten Sie in einer Schutztasche aufbewahren.

7. Seien Sie gerüstet: nutzen Sie Notfall-Akkus, Notfall-Objektive und sogar eine Notfall-Kamera, wenn Sie es sich leisten können. Der Großteil dieser Fehlercodes lässt sich in jedem Fall vermeiden, wenn Sie Ihre Canon-Kamera korrekt warten und gut damit umgehen!


Fazit

Canon-Fehlercodes sind oft ärgerlich, besonders wenn Sie gerade die perfekte Aufnahme machen wollen. Diese Fehlercodes sollen Sie warnen und dabei unterstützen, Fehler in der Mechanik oder den Systemeinstellungen der Kamera zu erkennen, die Sie normalerweise nicht bemerken würden. Sie sollten es als positives Zeichen sehen, dass sich diese Situation lösen lässt.

Es ist ärgerlicher, wenn sich Ihre Kamera ohne Grund und ohne Vorwarnung ausschaltet. Das würde jeden Benutzer zur Weißglut treiben. Fehlercodes sind dazu da, Ihnen zu helfen. Sie sollten sie als Weg Ihrer Kamera sehen, Ihnen zu sagen: „Hey, ich will funktionieren und gerne diese schönen Bilder für Dich aufnehmen, aber ich habe ein Problem! Das hier kannst Du machen, um das Problem zu beheben.“

Entspannen Sie sich also und werfen Sie einen Blick auf diese einfachen Lösungen, um die beste Lösung für alle auftretenden Fehler zu finden und sie schnell umzusetzen.

Es ist ärgerlich, dass unsere mit viel Aufwand aufgenommenen Fotos so schnell verloren gehen können. Hier ist Recoverit Photo Recoverydie perfekte Lösung. Es ermöglicht Ihnen die einfache Wiederherstellung verloren gegangener digitaler Fotos . Anstatt sich also unnötige Sorgen zu machen, sollten Sie die Canon Fotowiederherstellungssoftware herunterladen und Ihre Fotos sofort wiederherstellen.

Das könnte dir auch gefallen

Classen Becker

staff Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Foto Wiederherstellung | Canon-Fehlercodes und Lösungen
Top