Wie Sie mit macOS Sierra automatisch Speicherplatz freigeben

Aug 13,2019 • Filed to: Datenwiederherstellung für Mac • Proven solutions

Mit verbesserter Effizienz beim Wiederherstellen, Speichern und Verarbeiten von Dateien auf macOS Sierra werden Inhalte in der Cloud gespeichert und sind für Benutzer damit jederzeit verfügbar. Das neue System speichert automatisch Dateien, die nicht oft in der Cloud genutzt werden, und gibt so Speicherplatz in macOS Sierra frei. Optimierte Versionen Ihrer Bilder und weiterer häufig genutzter Dateien verbleiben auf Ihrem Mac, alle anderen Dateien werden dagegen gespeichert und lassen sich aus der Cloud herunterladen. Im Folgenden lernen Sie den Weg dafür kennen.

Teil 1: Speicherplatz auf Ihrem Mac freigeben

Sie können sich eine Zusammenfassung Ihres Speicherverhaltens auf dem Mac ansehen, indem Sie im Apple-Menü auf „Über diesen Mac“ klicken. Eine Übersicht über den belegten und freien Speicherplatz wird nun unter Speicher dargestellt.

Speicherplatz auf dem Mac freigeben

Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf den Verwalten-Knopf, um Optionen zum Freigeben von Speicherplatz mit macOS Sierra aufzurufen. Wenn Sie bereits einige Optionen eingeschaltet haben, sehen Sie in diesem Fenster weniger Optionen.

Speicherplatz auf dem Mac freigeben Schritt 1

1. In iCloud speichern: Nach dem Auswählen der „In iCloud speichern“-Option können Sie sich nun zwischen „Dateien vom Desktop und Dokumente in iCloud Drive“ und „Fotos und Videos in iCloud Foto-Mediathek“ entscheiden.

2. Speicher optimieren: Hier können Sie sich aus den folgenden Optionen entscheiden, indem Sie darauf klicken

3. Automatisches Leeren des Papierkorbs: Wenn Sie diese Option nutzen, wird Ihr Mac automatisch alle Dateien löschen, die im Papierkorb abgelegt werden und dort für mindestens 30 Tagen verbleiben. Alle Dateien, die sich nach 30 Tagen weiterhin im Papierkorb befinden, werden automatisch gelöscht, um Speicherplatz in macOS Sierra freizugeben.

4. Chaos reduzieren: Diese Option weist Sie auf alle großen Dateien hin, die Sie möglicherweise nicht mehr benötigen. Wenn Sie auf Dateien prüfen klicken, können Sie aus den Optionen in der Seitenleiste wählen, um Ihre Ordner wie Dokumente und Anwendungen zu durchsuchen. Sie können Dateien direkt aus diesen Kategorien löschen, wenn Sie mit dem Mauszeiger darüber fahren. Klicken Sie auf das X, um sie endgültig vom Mac zu löschen. Wenn Sie die Dateien bei iTunes, im Apple Store oder iBooks Store gekauft haben, können Sie sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder herunterladen. Bei Kategorien mit Ordnern sehen Sie die entsprechende Gesamtgröße der Datei auf der Seite. Sie können die entsprechende Datei öffnen, und sich die verschiedenen Ordner und deren Größen ansehen. Hier können Sie außerdem wählen, was Sie löschen möchten. Diese Dateien werden dauerhaft gelöscht.

Speicherplatz auf dem Mac freigeben Schritt 3

Weitere Wege, um automatisch Platz in macOS Sierra zu sparen

5. Wo Sie die Einstellungen für die einzelnen Funktionen finden

6. Mehr erfahren

Im „Über diesen Mac“-Aufklappmenü können Sie die löschbaren Inhalte im Speicher-Abschnitt einsehen, wenn die Option Mac-Speicher optimieren aktiviert ist. Dateien, die als löschbar betrachtet werden, können vom Mac entfernt werden, um Platz zu schaffen. Diese Dateien lassen sich aber komplett wieder herunterladen.

Speicherplatz auf dem Mac freigeben Schritt 4

Beim Freigeben von Speicherplatz auf Ihrem Mac löschen oder verlieren Sie vielleicht versehentlich eine Datei und möchten Sie später zurückholen. Dies ist mit einer Mac Festplatten-Datenrettungssoftware möglich. Recoverit für Mac ist hierbei eine gute Option. Sie können Ihre verlorenen Daten auf der Mac-Festplatte wiederherstellen, die gelöscht oder formatiert wurden.

Mac Festplatten-Datenrettung

Ihre sichere und zuverlässige Mac-Festplattensoftware zur Datenwiederherstellung

  • Effektives, sicheres und vollständiges Wiederherstellen verlorener oder gelöschter Dateien, Fotos, Audiodateien, Musik und E-Mails von jedem Speichermedium.
  • Unterstützt die Datenwiederherstellung aus dem Papierkorb, von Festplatten, Speicherkarten, USB-Sticks, Digitalkameras und Camcordern.
  • Unterstützt das Wiederherstellen von Daten, die durch plötzliches Löschen, Formatieren, Festplattenbeschädigungen, Virenangriffe oder Systemabstürze in unterschiedlichen Situationen verloren gegangen sind.
Sicherheit garantiert, bereits von Menschen heruntergeladen.

Hinweis: Wiederherstellen verlorener Mac-Daten unter Mac OS X 10.13 (High Sierra)

Aufgrund der neuen Anforderungen von Mac OS High Sierra (Mac OS 10.13) haben nicht mehr alle Apps Zugriff auf das interne Systemlaufwerk. Falls Sie verlorene Daten unter Mac OS 10.13 vom internen Systemlaufwerk wiederherstellen möchten, deaktivieren Sie bitte zunächst den „Systemintegritätsschutz“.

Wie deaktivieren Sie den „Systemintegritätsschutz“? Bitte folgen Sie den nachstehenden Schritten.

schritt 1

Schritt 1Starten Sie Ihren Mac neu und halten Sie die Tasten „Command + R“ zugleich gedrückt, wenn Sie den Startton hören. Hiermit starten Sie OS X im Wiederherstellungsmodus.

schritt 2

Schritt 2Sobald der Bildschirm „OS X-Dienstprogramme“ zu sehen ist, öffnen Sie das „Dienstprogramme“-Menü am oberen Bildschirmrand und wählen Sie „Terminal“.

schritt 3

Schritt 3Geben Sie im Fenster „Terminal“ nun „csrutil disable“ ein und drücken Sie auf „Enter“. Starten Sie Ihren Mac nun neu.

Das könnte dir auch gefallen

Classen Becker

staff Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Datenwiederherstellung für Mac | Wie Sie mit macOS Sierra automatisch Speicherplatz freigeben
Top