10 Tipps, um iTunes 10x schneller zu machen

Wenn Sie schon einmal die Erfahrung gemacht haben, iTunes auf Windows und auf Mac laufen zu lassen, haben Sie auch bestimmt gemerkt, dass iTunes for Windows erheblich langsamer ist, als iTunes for Mac. Einige sind der Auffassung, es liege daran, dass Apple kein gesteigertes Interesse daran hat, Windows zu stützen und eher darzustellen, dass iTunes besser in Mac-Geräten funktioniert, weil es einfach besser ist. Ich persönlich glaube das nicht. iTunes ist der die bekannteste Media-Software für Windows und Mac – aber einige Features funktionieren auf dem Mac-Betriebssystem einfach besser, als ein externes System. Wenn Sie unnötige Services du Features von iTunes entfernen, können Sie Ihr iTunes deutlich beschleunigen – unabhängig vom Betriebssystem. Diese Optimierungs-Tipps können auch genutzt werden, um iTunes auch schneller auf dem Mac zu machen.

Können Sie die langsamen iTunes nicht mehr ertragen? Hier finden Sie kostenlose iTunes-Alternativen oder Sie suchen iTunes-Tools, um die Nutzung zu beschleunigen.

Schnellere Installation

iTunes wird in Windows nicht vorinstalliert. Sie müssen es manuelle herunterladen und im Windows-System installieren. Bevor Sie mit der Installation beginnen, deaktivieren Sie die Option „Musik hinzufügen“, um den Vorgang zu beschleunigen. Das bedeutet jedoch, dass Sie Ihre Songs später importieren müssen.

Deaktivieren von nutzlosen Services

Apple geht normalerweise davon aus, dass Sie ein iPod/iPhone/iPad besitzen und viele Dienste standardmäßig geöffnet sind. Wenn Sie kein Apple-Gerät haben, deaktivieren Sie diese Dienste.

  1. Starten Sie iTunes und klicken Sie auf bearbeiten>Einstellungen
  2. Gehen Sie auf die Taste „Geräte“
  3. Deaktivieren Sie die Optionen „“iTunes Zugriff auf Remote Lautsprecher und Remote Suche iPod touch, iPhone und iPad.“ Wenn Sie Ihre Bibliothek nicht mit anderen PCs in Ihrem Netzwerk teilen, gehen Sie auf „teilen“ und deaktivieren Sie die Option „meine Bibliothek mit meinem lokalen Netzwerk teilen“.

10 Tipps, um iTunes 10x schneller zu machen

Smart Playlists entfernen

iTunes analysiert unablässig Ihre Bibliothek, um Smart Playlist zu installieren, die eine große Menge System-Ressourcen benötigt. Löschen Sie ungenutzte Smart Playlists, um iTunes zu beschleunigen.

  1. Starten Sie iTunes, Rechtsklick auf „Smart Playlist“ und wählen Sie „Entfernen“.
  2. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um weitere Smart Playlists zu entfernen.

Genius ausschalten

Der iTunes Genius unterstützt Sie dabei, weitere Musik aus Ihrem Musikgeschmack zu finden. Er vergleicht Ihren Musikgeschmack mit anderen und benötigt dazu große Ressourcen. Um Genius abzuschalten, gehen Sie auf das Menü „Speicher“ und wählen Sie dort „Genius ausschalten“.

10 Tipps, um iTunes 10x schneller zu machen

Duplizierte Dateien entfernen

Eine große Musiksammlung verlangsamt Ihr iTunes. Deshalb ist es notwendig, die iTunes-Sammlung zu reduzieren um sie zu beschleunigen. So funktioniert es:

  1. iTunes öffnen und auf die Bibliothek gehen
  2. Klicken Sie auf das Menü „Dateien“, dann auf „Duplikate anzeigen“.
  3. Die duplizierten Fälle werden angezeigt. Rechtsklick auf den Song der entfernt werden soll und auf „entfernen „ klicken.
  4. Bestätigen durch Anklicken von „ok“.

Cover Flow abschalten

Obwohl die Funktion „Cover Flow“ ein echter Eyecatcher ist, verlangsamt es den Betrieb, wenn Sie Musik suchen. Anstelle von „Cover Flow“ empfehlen wir die Suche von iTunes-Musik on der Standardliste. Um das zu ändern, gehen Sie auf „ansehen“ und selektieren nach „Liste“ oder einem anderen Modus.

Clutter reduzieren

Unnötige Listen-Informationen in Ihren Playlisten sind ebenfalls ein Grund für ein langsames iTunes. Zu viele Listen benötigen zwar nicht unbedingt zusätzliche Ressourcen, aber Sie machen es kompliziert, etwas zu finden. Um diese Ansammlung zu reduzieren, Rechtsklick auf den Listenbalken oben und nutzlose Listen deaktivieren.

10 Tipps, um iTunes 10x schneller zu machen

Nervende Mitteilungen deaktivieren

Die „Nicht wie ich“-Mitteilung nervt. Deaktivieren, um eine ruhige und friedliche Welt zu erhalten.

Ordner nutzen, um Playlisten zu organisieren

Wenn Sie eine große Anzahl von Alben besitzen, strukturieren Sie diese in Playlist-Ordner, damit Sie die Alben schneller finden. Gehen Sie einfach auf Datei/Neuer Playlist-Ordner. Mit Drag&Drop können Sie die Alben in die Playlisten ziehen.

Automatische Synchronisation beenden

Automatische Synchronisation ist nicht immer notwendig, weil Sie vielleicht nur ein paar Fotos auf Ihr iPhone übertragen möchten, indem Sie iPhoto benutzen und es deswegen seltener benutzen als die Synchronisation von Musik. Sie können sogar Musik/Videos ohne iTunes übertragen. Deshalb ist es empfehlenswert, die automatische Synchronisation zu deaktivieren. So geht das: Nehmen Sie das angeschlossene Gerät aus der linken Leiste und deaktivieren Sie die Funktion „Automatische Synchronisation“.

10 Tipps, um iTunes 10x schneller zu machen

Organisieren Sie Ihre iTunes-Bibliothek automatisch

TunesGo – Dieser Musik-Downloader ist ein sehr leistungsfähiges Musik-Tool für Musikliebhaber. Man kann iTunes und die lokale Musik-Sammlungen damit optimieren. Sie finden damit problemlos fehlende Informationen, Albumcover und Lyrics und können fehlende Albumcover hinzufügen, Duplikate und fehlende/defekte Tracks entfernen.

Vielleicht brauchen Sie noch

TunesGo 8.0

TunesGo 8.0

(Musik verwalten)

TunesGo befreit Ihre Musik, und tut das, was iTunes nicht kann.

TunesGo (iOS)

TunesGo (iOS)

(iOS Gerätedaten verwalten)

Machen Sie das, was iTunes nicht leisten kann! Verwalten Sie Ihre iDevices mit TunesGo Retro einfach und ohne Aufwand.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top