Top 10 online mp3 Konverter: Audio online umwandeln

 1-mp3-recorder.png

Jeder hört gerne Musik im mp3-Format, weil sie viele Vorteile hat. Die Musik ist komprimiert und nimmt nicht viel Speicherplatz in Anspruch, klingt aber trotzdem sehr gut, dank variabler Bitraten. Es ist das erste digitale Format, das Massenakzeptanz erreicht hat und auch von der Industrie erkannt wurde, weil sie Medienplayer herstellte, die das mp3-Format unterstützten. Musik im mp3-Format kann bequem im Internet heruntergeladen werden. Allerdings ist es nicht gestattet, dass kommerzielle Musik illegal heruntergeladen wird. Sie können aber Streaming-Dienste, bei denen Sie kostenlos kommerzielle Lieder hören können, aufnehmen und die Dateien als mp3 speichern oder aber Ihre eigenen Lieder von CD rippen und auf dem Computer als mp3 speichern, ganz legal!

Die Top 10 mp3 Converter online

Platz 1: Wondershare TunesGo

Wie Sie Daten vom Samsung auf iOS-Geräte übertragen
  • Leistung: 1. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: Alle Videoformate, alle Audioformate
  • Unterstützte Geräte: PC, Mac
  • Geschwindigkeit: Schnell – 30 Mal schneller als die Konkurrenz
  • Vorteile: blitzschnelle Konvertierung, hoher Bedienkomfort, 4K-Videos werden unterstützt, drahtloses Video-Streaming an andere Geräte, laden Sie Videos mit nur einem Klick aus dem Internet (von Youtube bspw. herunter)
  • Nachteile: Nicht kostenlos
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Weitere Funktionen von Wondershare TunesGo

  • Transferieren Sie Ihre Musik von Ihrem Gerät
  • Nutzen Sie iTunes mit Android
  • YouTube als persönliche Quelle für Musik
  • Räumen Sie Ihre komplette Musik Bibliothek auf

Platz 2: streaming audio recorder

 4-streaming-audio-recorder.png

Mit dem streaming audio Recorder können Sie Musik ebenfalls im Internet aufnehmen, den Stream als mp3 speichern und auch lokal gespeicherte Musikdateien in ein Format Ihrer Wahl konvertieren. Auf diese Weise können Sie ganz legal mp3-Dateien aus dem Internet herunterladen und besitzen. Vom Aufbau ähnelt die Software dem Video Converter Ultimate, bietet jedoch eine geringere Audioqualität nach dem Konvertieren an. Das Gute: Songs werden beim Konvertieren automatisch erkannt und richtig benannt, so dass Sie damit keine Arbeit haben. Nach der Umwandlung in das mp3-Format können Sie Ihre Musik auch bei iTunes importieren und demnach direkt auf Ihr iPhone, iPad oder iPod kopieren.

  • Leistung: 2. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: alle gängigen Audioformate
  • Vorteile: kostenlos, schnell, iTunes-Import möglich, automatische Benennung der SOngs
  • Nachteile: Soundqualität etwas niedrig
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Nein

Platz 3: Audials Tunebite

 10-audials-tunebite.jpg

Mit der Tunebite-Software von Audials haben Sie ebenfalls die Möglichkeit Musik aus dem Internet von Streaming-Diensten aufzuzeichnen und auf dem Computer als mp3 abzuspeichern. Dabei wird das eingehende Signal auf Ihrer Soundkarte abgefangen und aufgenommen, wodurch eine hohe Qualität und Legalität gewährleistet ist. Damit es zu keinem Durcheinander kommt, werden auch bei Tunebite alle Songs automatisch erkannt und richtig benannt. Leider ist eine Direktübertragung der Musik an iTunes nicht möglich, weshalb es ein wenig komplizierter ist, die Musik auf Ihr iPhone zu übertragen, was den Gesamteindruck etwas zerstört. Für alle, die auf die Direktübertragung verzichten können und auch andere Formate als nur das mp3-Format möchten, ist dieses 19,90 € teure Programm genau richtig.

  • Leistung: 3. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: mp3, wma, aac, caf
  • Vorteile: gute Aufnahmequalität, schnelle Konvertierung, kein Browser nötig, verschiedene Audioformate, alle Streamingdienste werden unterstützt
  • Nachteile: nicht kostenlos, keine Direktübertragung an iTunes
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 4: SWITCH Audio Converter

 6-switch-audio-converter.png

Der SWITCH Audio Converter ist unter allen vorgestellten Programmen das Schlankeste und konvertiert Ihre Musik sehr schnell. Dabei können Sie Musikdateien, die auf Ihrem PC gespeichert sind, zur Konvertierungsliste von SWITCH hinzufügen und auf ein Mal konvertieren lassen. Dies klappt aber nicht nur bei Musik, die Sie lokal gespeichert haben und bei CDs, sondern auch bei Streamingdiensten wie Spotify, Youtube und Konsorten. Lassen Sie die Musik online spielen und zeichnen Sie diese direkt mit auf. Nach der Aufnahme können Sie die Aufzeichnung in ein Musikformat konvertieren (beispielsweise mp3). Dabei wird nicht nur das mp3-Format unterstütz, sondern alle gängigen Audioformate, die momentan erhältlich sind. Das ist legal, weil die Aufnahme auf der Soundkarte getätigt wird. Ihre Musik können Sie mit SWITCH bequem verwalten und in Ordnung bringen.

  • Leistung: 4. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: alle Audioformate
  • Vorteile: unterstützt alle gängigen Audioformate, einfache Bedienung, Verwaltung Ihrer Musik, Streamingdienste aufnehmen und als mp3 speichern, Konvertierung von Listen
  • Nachteile: gebührenpflichtiger Telefonsupport, nicht kostenlos
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 5: Xilisoft Audio Converter

 7-xilisoft-audio-converter.jpg

Der Xilisoft Audio Converter ist sehr einfach zu bedienen, wesentlich einfacher als die meisten hier vorgestellten Konkurrenzprogramme. Das übersichtliche Layout garantiert ein schnelles Zurechtkommen, weil man sofort merkt, was zu tun ist, um Musik in ein beliebiges Audioformat zu konvertieren. Natürlich können Sie auch mit Xilisoft entweder Musik konvertieren, die Sie auf Ihrer Festplatte gespeichert haben und auch aufgenommene Streams, die Sie im Internet von Streaming-Diensten aufgenommen haben. Weil die Aufnahme über die Soundkarte läuft, ist es legal. Das Programm bietet außerdem die Möglichkeit der Digitalisierung Ihrer alten Musiksammlung (Schallplatten, Kasetten usw.). Schließen Sie das Gerät dazu einfach an die Soundkarte an und starten Sie die Aufnahme. Leider dauert der Konvertierungsvorgang sehr lange, wodurch der Gesamteindruck ein wenig getrübt wird.

  • Leistung: 5. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: alle Audioformate
  • Vorteile: unterstützt alle Audioformate, einfache Bedienung, sehr gute Übersicht, Möglichkeit Kasetten und Schallplatten zu digitalisieren, Aufnahme von Streamingdiensten aus dem Internet möglich
  • Nachteile: nicht kostenlos, Konvertieren dauert lange, keine Möglichkeit Musik zu verwalten
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 6: Audiozilla

 11-audiozilla.jpg

Das Programm Audiozilla ist ebenfalls ein Konvertierungsprogramm, das in der Lage ist 20 Audioformate zu öffnen. Diese 20 Formate können aber in lediglich 9 Formate konvertiert werden. Der Konvertierungsvorgang dauert pro Datei etwa 30 Sekunden länger als bei der Konkurrenz, was bei einzelnen Dateien nicht viel ausmacht. Wenn Sie aber viele Dateien konvertieren möchten, werden Sie den Unterschied merken. Sie können damit auch den Ton von Videos extrahieren und als Audiodatei abspeichern. Auch das Rippen von CDs ist möglich, was viele andere Programme nicht mehr können. Ansonsten ist die Bedienung kinderleicht und Sie werden sich schnell zurechtfinden, was zu den Vorteilen zählt. Audiozilla ist nicht kostenlos. Mit einem Preis von 28,14 € kostet das Programm sogar recht viel. Wem die Leistung reicht und mit den Nachteilen leben kann, bekommt hier aber ein schlankes Programm, das sich auch in den Windows-Explorer integriert und mit dem Sie mp3-Dateien direkt vom Computer aus per Rechtsklick konvertieren können.

  • Leistung: 6. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: MP3, WAV, AC3, OGG, WMA, FLAC, AAC, M4A, APE, VOX, VOC
  • Vorteile: einfach in der Bedienung, Rippen von CDs möglich, Integration in den Windows-Explorer, schlankes Programm
  • Nachteile: Preis ist etwas hoch, Konvertierungsdauer etwas zu hoch
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 7: Ease Audio Converter

 11-ease-audio-converter.gif

Der Ease Audio Converter zeichnet sich vor allem durch seine Einfachheit aus. Mit dem Programm wählen Sie einfach das Eingangsformat aus, bestimmten das Ausgangsformat und fangen mit der Konvertierung Ihrer Musikdateien an. Dabei stehen Ihnen 13 verschiedene Ausgangsformate zur Verfügung, was nicht viel aber auch nicht wenig ist. Die wichtigsten Formate werden auf jeden Fall unterstützt. Mit Ease können Sie auch Streams aus dem Internet aufnehmen und als Audiodatei auf Ihrem Computer speichern. Leider ist das Rippen von Musik-CDs nicht möglich, was den Gesamteindruck ein wenig trübt. Falls Sie auf der Suche nach einem einfachen Konverter sind, der seine Aufgabe problemlos erfüllt, einfach ist und nicht viel Speicherplatz kostet, sind Sie bei Ease an der richtigen Adresse.

  • Leistung: 7. Platz
  • Unterstützte Dateitypen:

MP3, OGG, WMA, WAV, AAC, APE, FLAC, MPC, AC3, WavePack, ADPCM, IMA-ADPCM, a-LAW, u-LAW

  • Vorteile: Aufnahme von Streams möglich, schlankes Programm, schnelle Konvertierung, übersichtlich
  • Nachteile: nicht kostenfrei, wenig unterstützte Formate, kein Rippen von Audio-CDs möglich
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 8: Protected Music Converter

 12-protected-music-converter.gif

Mit dem Protected Music Converter bekommen Sie ein sehr übersichtliches Programm, das durch seine klar strukturierte Benutzeroberfläche glänzt. Alle benötigten Funktionen und Einstellungen müssen Sie nicht lange suchen. Es werden insgesamt 45 verschiedene Musikformate unterstützt. Leider können Sie mit dem Programm nur 4 verschiedene Ausgangsformate bestimmen, was dürftig ist. Dafür unterstützt das Programm aber die Konvertierung des 7.1-Formats. Das bedeutet, dass neben dem Stereo-Signal auch weitere Frequenzbereiche unterstützt werden, um einen Surround-Sound zu erzeugen. Leider dauert der Konvertierungsprozess sehr lange und stürzt oft ab, was sehr nervig ist. Das Problem tritt vor allem auf, wenn Sie WAV-Dateien in mp3 konvertieren möchten bei 99 %. Dadurch verlieren Sie viel Zeit, weil Sie den Vorgang neu starten müssen. Außerdem kann die Tonspur von einigen Videoformaten extrahiert werden (M4V und MP4). Dieses Programm eignet sich für Minimalisten, die ein leicht zu bedienendes Programm ohne großartige Funktionen möchten und mit den Basisfunktionen eines Konverters zufrieden sind.

  • Leistung: 8. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: MP3, WAV, WMA und OGG
  • Vorteile: schnelles Programm, schnelle Konvertierung, Surround-Sound Unterstützung
  • Nachteile: teuer, unterstützt nur sehr wenige Formate, Fehler bei der Konvertierung
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 9: FairStars Audio Converter

 13-fairstars-audio-converter.gif

FairStars ist relativ unauffällig und steht im Schatten der anderen getesteten Programme. Auch wenn das so ist, hat der Converter Einiges drauf und bietet viele nützliche Optionen, die das Konvertieren erleichtern. Mit ihm können Sie Ihre alte Musiksammlung von Schallplatten oder Kasetten digitalisieren und gleichzeitig die Lautstärke normalisieren sowie in ein Musikformat umwandeln. Die Konvertierung funktioniert dabei sehr gut und schnell – es entstehen keine Fehler. Es handelt sich auch um einen der schnellsten Konverter aus dem Vergleich. CDs rippen ist mit FairStars leider nicht möglich, was ein wenig schade ist. Als Entschädigung bekommen Sie alle möglichen Audioformate zur Verfügung gestellt, wodurch Sie eine hohe Funktionalität genießen.

  • Leistung: 9. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: alle Audioformate
  • Vorteile: einfach zu bedienen, schlankes und schnelles Programm, sehr schnelle Konvertierung, es werden alle Audioformate unterstützt, lebenslange Updates
  • Nachteile: nicht kostenfrei, keine Möglichkeit CDs zu rippen
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Platz 10: ANYMP4

 8-anymp4.jpg

ANYMP4 ist eigentlich ein Videobearbeitungsprogramm und weniger ein Konverter. Trotzdem können Sie mit ANYMP4 Musik konvertieren und dabei auf alle gängigen Audioformate zurückgreifen. Die Konvertierung klappt dabei sehr gut. Eine große Musikdatei konnte im Test in etwas mehr als einer Minute konvertiert werden, weshalb dieser Konverter Teil der besten 10 ist. Leider ist es mit ANYMP4 nicht möglich, CDs zu rippen, hat ansonsten aber alle Funktionen, die man von einem Konverter erwarten kann. Da auch die Videobearbeitung möglich ist, lohnt es sich vor allem für die Menschen, die neben der mp3-Konvertierung auch Videos bearbeiten möchten, von denen man übrigens auch die Tonspur extrahieren kann.

  • Leistung: 10. Platz
  • Unterstützte Dateitypen: alle Audioformate
  • Vorteile: für PC und Mac, alle Audioformate werden unterstützt, Möglichkeit Tonspuren zu extrahieren und Videos zu schneiden
  • Nachteile: kann keine CDA-Dateien lesen und konvertieren (CDs rippen), keine Streamingaufnahmen möglich
  • Virengeprüft: Ja
  • Verlustfrei: Ja

Tipps für mp3-Dateien

Mp3-Dateien hören sich standardmäßig sehr gut an, weil sie eine hohe Bitrate besitzen, sind dabei aber komprimiert und platzsparend. Wenn Sie Musik oder Videos in das mp3-Format umwandeln möchten, gibt es einige Tipps, die Sie beachten können, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Tipp 1: Bitrate. Die Bitrate ist bei mp3-Dateien sehr wichtig. Sie sollte auf jeden Fall über 128 kbps liegen, da dies die Mindestqualität ist, die zu einem guten Ergebnis führt. Mp3-Dateien mit einer Bitrate von 320 kbps sind nahezu verlustfrei, bzw. die Unterschiede sind kaum wahrnehmbar. Allerdings steigt die Dateigröße zusammen mit der Bitrate. Wenn Sie gutes Audioequipment haben, sollte die Bitrate höher sein. Bei normalem Zubehör können Sie die Bitrate auch bei 128 kbps belassen.

Tipp 2: Musikverwaltung. Verwalten Sie Ihre Musik mit einem Verwaltungsprogramm. Die meisten Programme, die oben vorgestellt wurden, bieten so eine Funktion. Auf diese Weise haben Sie alles schön übersichtlich geordnet und finden die Musik schnell wieder, die Sie suchen. Die Verwaltung lässt sich auch mit anderen Programmen, wie beispielsweise iTunes synchronisieren, wodurch Sie die Musik auch einfach auf Ihr iPhone kopieren können.

Tipp 3: Playlisten. Erstellen Sie gleich Playlisten für Ihre mp3-Dateien. Auf diese Weise müssen Sie nur die Playlist öffnen und bekommen die Lieder, die Sie gerade hören möchten, ohne jedes Mal ein anderes Lied auswählen zu müssen. Auf diese Weise können Sie sich auch anderen Sachen widmen und entspannt Musik hören.

Tipp 4: Normalisierung. Die meisten Konverter bieten eine Lautstärkenormalisierung an, die ganz praktisch ist. Die gesamten Lieder werden beim Konvertieren auf eine Grundlautstärke gebracht, weshalb es keine Unterschiede gibt. Auf diese Weise müssen Sie die Lautstärke nie wieder manuell anpassen.

Vielleicht brauchen Sie noch

TunesGo 8.0

TunesGo 8.0

(Musik verwalten)

TunesGo befreit Ihre Musik, und tut das, was iTunes nicht kann.

Streaming Audio Recorder

Streaming Audio Recorder

(Audio Recorder)

Ein Echtzeit-Digital-Audio-Recorder, der jede Audioquelle, die automatisch auf Ihrem Computer erkannt wird, aufzeichnen kann.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top