iPhone vs Android: Was gefällt Ihnen besser?

Sie haben keine Lust mehr auf Ihr Android-Telefon und wollen zum iPhone wechseln? Ich schätze, dass Sie keine Ihrer wichtigen Daten zurücklassen wollen, richtig? Hier erfahren Sie, wie Sie alle Daten wie Kontakte, Musik, Fotos, SMS und mehr ohne Probleme vom Android auf das iPhone übertragen. Lesen Sie einfach weiter.

Teil 1. Android vs iPhone: Wo die Unterschiede liegen

Aspekte Android-Telefon iPhone
Akkulaufzeit Aufgrund der Vielfältigkeit der in verschiedenen Android-Telefonen verwendeten Hardware variiert auch die Akkulaufzeit. Manche halten sehr lange, während andere alle paar Stunden aufgeladen werden müssen, besonders wenn Sie Spiele spielen.


Lernen Sie mehr darüber, wie Sie Akkulaufzeit sparen>>

Es ist schwer zu sagen, ob die Akkulebenszeit des iPhones länger als die eines Android-Telefons ist. Wenn Sie Ihr iPhone einfach nur eingeschaltet lassen, kann der Akku lange Zeit halten.


Wenn Sie jedoch Apps verwenden, z.B. Filme sehen, wird Ihr iPhone sehr schnell an Akkuladung verlieren.

Tipps dazu, wie Sie die iPhone-Akkulaufzeit verlängern>>

Knöpfe & Startbildschirm Knöpfe


Neben dem Power-Knopf und den Lautstärketasten besitzen Android-Telefon noch 3 weitere Tasten. Es gibt den Hauptknopf, den linken Menüknopf und den rechten Zurückknopf.

Startbildschirm

Der Startbildschirm des Android-Telefons befindet sich in der Mitte und Sie können nach links oder rechts wischen. Eine der genialen Designentscheidungen ist, dass das Android-Telefon Widgets besitzt, mit denen Sie schnell sehen können, welche Features Ihr Android-Telefon hat.

Knöpfe


Anders als Android-Telefone bringt das iPhone nur einen Hauptknopf abgesehen vom Power-Knopf und den Lautstärketasten mit. Wenn Sie sich an ein Android-Telefon gewöhnt haben, fühlt es sich vielleicht unbequem an.

Startbildschirm

Der Startbildschirm des iPhone unterscheidet sich ein wenig von dem von Android-Telefonen. Wenn Sie mit Ihrem Finger von links nach rechts über Ihr iPhone wischen, um es zu entsperren, wird der Startbildschirm des iPhones auf der linken Seite angezeigt. Sie können von rechts nach links wischen, um auf weitere Bildschirme zugreifen zu können. Zusätzlich dazu müssen Sie verstehen, dass das iPhone keine Widgets kennt.

Standard-Apps & App-Aktualisierungen Standard-Apps


Was die Standard-Apps betrifft, gibt Ihnen ein Android-Telefon den kostenlosen Zugang auf Ihre gewünschten Apps, ohne dass Sie es rooten müssen.

App-Aktualisierungen

Auf Ihrem Android-Telefon können Sie Apps automatisch aktualisieren lassen. Das ist wirklich praktisch und zeitsparend.

Standard-Apps


Leider ist ein großer Nachteil, dass Apple beim iPhone darauf Wert legt, seinen eigenen Apps als Standard festzulegen, wie den Safari-Browser, die Mail-App oder die Map-App. Um Nicht-Apple-Apps als Standard einzustellen, müssen Sie Ihr iPhone jailbreaken.

App-Aktualisierungen

Ein weiterer Nachteil ist, dass sich Apps auf dem iPhone nicht automatisch aktualisieren lassen. Wenn Sie stattdessen ein App haben, das aktualisiert werden muss, sehen Sie oberhalb des App Store-Apps eine rote Zahl. Gehen Sie auf das App Store-App und tippen Sie auf Aktualisierungen, um Ihre gewünschten Apps aktualisieren zu lassen.

Benachrichtigungen Wenn Sie eine Benachrichtigung wie für eine Nachricht, einen verpassten Telefonanruf oder andere erhalten, können Sie den Bildschirm von oben nach unten ziehen.


Um die Benachrichtigung zu sehen, tippen Sie einfach darauf. Falls Sie das nicht wollen, können Sie länger darauf tippen und von links nach rechts wischen.

Das iPhone-Benachrichtigungscenter ist ähnlich wie das auf Android-Telefonen. Sie können auf dem Bildschirm einfach von oben nach unten wischen, um die angezeigten Benachrichtigungen zu sehen.
Telefon-zu-PC Transfer Die offene Natur von Android erlaubt Ihnen einen einfachen Zugriff auf die SD-Karte. Sie können Musik, Videos, Fotos, Kontakte und Dokumente mühelos zu und von Android-Telefonen übertragen. Anders als bei Android-Telefonen lässt Sie Apple nur Kamerafotos auf den Computer exportieren. Um andere Daten zu importieren/exportieren, wie Musik, oder Videos, müssen Sie iTunes oder einem Drittanbieter-Tool vertrauen.
Aktualisierung des Betriebssystems Jedes Mal, wenn eine Android-Version herauskommt, werden auch schicke neue Telefone vorgestellt. Doch der Weg durch den Netzanbieter dauert lange, bis die Aktualisierungen freigeschaltet werden. Verglichen mit Android-Telefonen sind iOS-Aktualisierungen sehr einfach. Wenn es eine neue Version gibt, sehen Sie eine rote Zahl rechts oberhalb des Einstellungen-Symbols. Aktivieren Sie das Netzwerk des iPhone und tippen Sie auf Allgemein > Software-Aktualisierung, um auf eine neue iOS-Version zu aktualisieren.

Teil 2. Zusätzliche Tipps nach dem Wechsel von Android zum iPhone

1. iTunes

iTunes ist die offizielle Apple-Desktop-Software, die Ihnen beim Verwalten von Musik, Fotos, Filmen, Apps, Fernsehsendungen, Büchern und mehr auf Ihrem iPhone hilft. Sie ist Freeware und Sie können sie einfach von der offiziellen Apple-Website herunterladen und installieren. Damit können Sie:

  • Was immer Sie wollen aus dem iTunes Store kaufen und mit Ihrem iPhone synchronisieren.
  • Ihr iPhone aktualisieren, wenn eine neue iOS-Version für Sie verfügbar wird.
  • Ihr iPhone auf dem Computer sichern, bevor ein iOS-Upgrade verfügbar wird, und es später wiederherstellen.
  • Wählen Sie Ihre bevorzugte Streaming-Radio-Station, um Ihre Lieblingsmusik zu hören.

Erfahren Sie mehr über iTunes>>

Auch wenn iTunes eine wichtige Rolle beim Verwalten Ihres iPhones spielt, werden Sie vielleicht feststellen, dass iTunes einige Nachteile mitbringt. Jedes Mal, wenn es Ihre Dateien mit Ihren iPhone synchronisiert, werden die alten Dateien gelöscht. Was für eine Katastrophe. Noch schlimmer, es erlaubt Ihnen nicht, Dateien wie Musik, Videos und weitere vom iPhone zurück in iTunes zu übertragen, solange Sie die Dateien nicht gekauft haben. In diesem Fall stehen Sie mit iTunes-ähnlicher Software besser da, die das kann, was iTunes vermissen lässt, wie Wondershare TunesGo, iExplorer oder SynciOS.

box

Wondershare TunesGo - Übertragen, Verwalten und Herunterladen Ihrer Musik für Ihre iOS / Android-Geräte

  • Unterstützt über 1000 Webseiten, auf denen Sie Musik herunterladen können
  • Übertragen Sie Ihre Musik zwischen allen Ihren Geräten
  • YouTube als Ihrer persönlichen Musikquelle
  • Verwenden Sie iTunes zusammen mit Android
  • Vervollständigen Sie Ihre gesamte Musiksammlung
  • ID3-Tags, Covers und Sicherungskopien
  • Musik ohne iTunes-Einschränkungen verwalten
  • Teilen Sie Ihre iTunes-Wiedergabelisten

Anleitung für TunesGo: 1.Musik herunterladen 2.Musik aufnehmen 3.Musik übertragen 4.i-Tunes-Bibliothek verwalten 5.Tipps für iTunes

2. iCloud

Wie es der Name bereits andeutet, ist iCloud ein Cloud-Dienst. Damit können Sie Inhalte einschließlich Kontakten, Musik, Fotos, Dokumenten und weitere in der Cloud sichern. Wenn Sie iCloud auf Ihrem iPhone einrichten, haben Sie einfachen Zugriff auf die Inhalte darin.

Erfahren Sie mehr über iCloud>>

iPhone vs Android: Was gefällt Ihnen besser?

3. Nicht stören


Sie fühlen sich überlastet von ständigen Telefonanrufen, Alarmen und Benachrichtigungen? Sie müssen das nicht ertragen. Auf Ihrem iPhone gibt es einen Nicht stören-Modus, der Sie vor Störungen schützt.

Tippen Einstellungen > Nicht stören. Entscheiden Sie dann abhängig von Ihrem Bedarf, ob Sie ihn auf Manuell, Planmäßig, Anrufe zulassen, Wiederholte Anrufe oder Stumm schalten.

Erfahren Sie mehr über Nicht stören>>


iPhone vs Android: Was gefällt Ihnen besser?

4. Klingeltöne anpassen


Sie wollen Ihre eigenen Klingeltöne erstellen? Das ist nicht einfach, aber Sie können es schaffen. Hier möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie iTunes verwenden.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie selbstgemachte iPhone-Klingeltöne erstellen


iPhone vs Android: Was gefällt Ihnen besser?

Schritt 1: Starten Sie iTunes auf Ihrem Computer und scrollen Sie in der Wiedergabeliste hinab, bis Sie Ihren gewünschten Titel finden. Hören Sie sich den Titel an und wählen Sie einen 30-sekündigen oder kürzeren Teil aus, welcher der Klingelton werden soll.

iPhone vs Android: Was gefällt Ihnen besser?

Schritt 2. Rechtsklicken oder klicken Sie mit gedrückter Steuerungstaste auf den Titel. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf Informationen. Klicken Sie im sich öffnenden Fenster auf Optionen. Tragen Sie dann die Start- und Endzeit ein und setzen Sie einen Haken davor. Klicken Sie auf OK.

iPhone vs Android: Was gefällt Ihnen besser?

Schritt 3. Rechtsklicken oder klicken Sie mit gedrückter Steuerungstaste auf den Titel. Klicken Sie in seinem Dropdown-Menü auf AAC-Version erstellen. Nun erscheint der angepasste Titel in der Wiedergabeliste. Ziehen Sie ihn auf Ihren Computer.

Schritt 4. Ändern Sie die Erweiterung von .m4a auf .m4r. Wenn Sie den Titel nicht direkt ändern können, folgen Sie diesem Weg. Gehen Sie auf Systemsteuerung > Darstellung und Anpassung > Ordneroptionen > Ansicht > deaktivieren Sie Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden. Gehen Sie dann zurück zum angepassten Titel und ändern Sie die Erweiterung. Synchronisieren Sie dann die Klingeltöne via iTunes mit Ihrem iPhone.

iPhone vs Android: Was gefällt Ihnen besser?

5. Mein iPhone suchen


Ihr iPhone ist verschwunden und Sie haben keine Idee, wo Sie es finden können? Keine Sorge. Mit Mein iPhone suchen können Sie ein anderes Apple-Gerät nutzen, um Ihr Gerät und die Daten darauf zu finden. Installieren Sie einfach Mein iPhone suchen auf Ihrem Apple-Gerät. Melden Sie sich mit der Apple ID an, die Sie für iCloud verwendet haben. Nun wird Mein iPhone suchen mit der Suche beginnen und Ihr verloren gegangenes iPhone auf einer Karte finden, es sperren und eine Nachricht darauf anzeigen oder Daten darauf löschen.

Erfahren Sie mehr über Mein iPhone suchen>>


iPhone vs Android: Was gefällt Ihnen besser?

6. Siri


Genießen Sie Google Now auf Ihrem alten Android-Telefon, um Sprachbefehle einzugeben? Auf Ihrem neuen iPhone können Sie Siri als Ersatz verwenden. Laden Sie Siri aus dem iTunes App Store herunter. Wenn Sie Siri verwenden wollen, können Sie es aktivieren, indem Sie den Home-Knopf gedrückt halten, bis Sie zwei Pieptöne hören. Nun können eine Frage zu Kontakten, dem Wetter, Kalendern und Wegbeschreibungen stellen, darum bitten, einen Termin oder einen Alarm für Sie festzulegen, die Spielzeit eines Filmes zu prüfen, eine E-Mail an jemanden zu versenden und weiteres.

Erfahren Sie mehr darüber, was Siri für Sie tun kann>>


iPhone vs Android: Was gefällt Ihnen besser?

7. Wie Sie FaceTime verwenden


FaceTime ist eine Apple-App, die Ihnen die Möglichkeit gibt, an einem Video- oder Audioanruf mit jedem teilzunehmen, der ein unterstütztes iPad, iPhone oder iPod Touch via WiFi oder einem Datennetzwerk verwendet.

Um FaceTime auf Ihrem iPhone zu verwenden, können Sie auf Einstellungen > FaceTime gehen. Aktivieren Sie FaceTime. Tippen Sie auf Ihre Apple ID für FaceTime verwenden und melden Sie sich mit Ihrer Apple ID an.

Um FaceTime für das Tätigen eines Video- oder Audioanrufes zu verwenden, können Sie der folgenden Anleitung folgen.

  • Verwenden Sie Kontakte und Telefon: Tippen Sie auf die Kontakte-App auf Ihrem iPhone-Bildschirm. Finden Sie eine Person, die Sie anrufen wollen und rufen Sie sie an. Tippen Sie während des Telefonanrufes auf FaceTime, um einen Audio- oder Videoanruf zu tätigen..
  • Nutzen Sie FaceTime: Tätigen Sie einen Audio-/Videoanruf, indem Sie Ihre Kontaktliste verwenden und auf das Telefon/Video-Symbol tippen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie FaceTime verwenden>>


iPhone vs Android: Was gefällt Ihnen besser?

Vielleicht brauchen Sie noch

Dr.Fone für iOS

Dr.Fone für iOS

(iPhone wiederherstellen)

Eine umfangreiche Lösung, um gelöschte Kontakte, Nachrichten, Fotos, Notizen, etc. auf dem iPhone, iPad und iPod Touch wiederherzustellen.

MobileTrans

MobileTrans

(Handy Daten übertragen)

MobileTrans hilft Ihnen Kontakte, SMS, Anruflisten und Medien zwischen Android, Symbian und iOS-Geräten grenzenlos zu übertragen.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top