iPhone eine Bad ESN oder eine gesperrte IMEI aufweist

Heute sehen sich viele iPhone-Benutzer mit dem Problem einer Bad ESN oder einer gesperrten IMEI konfrontiert. Falls Sie dazu gehören, wird Ihnen dieser Artikel die besten Techniken beibringen. Er wird Ihnen nicht zeigen, wie Sie Telefone dauerhaft und auf offiziellem Wege entsperren, da dies die richtigen Fähigkeiten und Herangehensweisen erfordert, aber er wird Ihnen alles beibringen, was Sie benötigen, um das Problem zu beheben. Bevor es mit den Details weitergeht, sollten Sie wissen, worum es sich bei IMEI und ESN handelt. Da Mobiltelefone sehr wertvoll sind, stellen sie die am häufigsten gestohlenen Gegenstände auf der Welt dar. Daher haben sich alle Netzanbieter in Zusammenarbeit mit der Regierung zusammengeschlossen, um gemeinsam das Risiko gestohlener Geräte zu eliminieren. ESN und IMEI sind ein Teil dieses Plans.


10 Dinge, die Sie tun können, wenn ein iPhone eine Bad ESN oder eine gesperrte IMEI aufweist

Was ist eine IMEI-Nummer?

Viele Menschen nutzen ein iPhone, aber kennen seine Komponenten nicht. Die International Mobile Equipment Identity-Nummer, bekannt unter dem Namen IMEI, ist eine 14–16-stellige Seriennummer, die Ihr Drahtlosgerät identifiziert. Falls ein Gerät gestohlen wird, wird es trotz einer getauschten SIM-Karte nutzbar sein. Um sicherzustellen, dass das Gerät funktioniert, prüfen Sie die IMEI-Nummer.

10 Dinge, die Sie tun können, wenn ein iPhone eine Bad ESN oder eine gesperrte IMEI aufweist

Was ist eine Clean/Bad ESN?

Ähnlich der IMEI ist die Electronic Serial Number eine Nummer, die ein Telefon identifiziert. Dabei handelt es sich um einen praktischen numerischen Bezeichner, der mit einem Code Division Multiple Access-Telefon verbunden ist. Falls Sie daher ein Vertragstelefon nutzen, ist eine dieser Nummern mit dem Teilnehmerkonto verknüpft. Normalerweise nutzt ein CDMA-Telefon keine SIM-Karte. Der Begriff wird typischerweise auch für Telefone sowohl mit CDMA- als auch GSM-Technologien genutzt. Die IMEI-Nummer ist mit einem Telefon verknüpft, das eine SIM-Karte auf Basis der GSM-Technologie nutzt.

Falls Sie derzeit vor dem Problem einer Bad ESN oder einer gesperrten IMEI stehen, keine Sorge, Sie sind nicht allein. Es gibt eine Menge Menschen, die ebenfalls einmal in Ihrer Situation gelandet sind und die folgenden hilfreichen Tipps hinterlassen haben, sodass Sie das Problem nun selbst lösen können.

10 Dinge, die Sie tun können, wenn ein iPhone eine Bad ESN oder eine gesperrte IMEI aufweist

1. Bitten Sie den Verkäufer um Rückerstattung

Es klingt umständlich, aber falls Sie das Telefon online gekauft haben, können Sie den Verkäufer jederzeit um eine vollständige Rückerstattung bitten. Online-Geschäfte wie eBay und Amazon haben Richtlinien für die Rückerstattung. Sie müssen lediglich sichergehen, dass Sie ihr Rückerstattungsverfahren befolgen. Leider kann es ganz anders aussehen, falls Sie Ihr gesperrtes Telefon auf der Straße oder von Craigslist gekauft haben. Bei diesen Anbietern wird es schwierig, Ihr Geld zurückzubekommen, entweder, weil diese telefonisch nicht zu erreichen sind oder eine temporäre E-Mail-Adresse nutzen.

10 Dinge, die Sie tun können, wenn ein iPhone eine Bad ESN oder eine gesperrte IMEI aufweist

2. Nutzen Sie es als Spielekonsole oder iPod

Falls Sie Ihr Telefon nicht zurückgeben können, können Sie viele Spiele darauf installieren oder es als iPod nutzen. Außerdem können Sie TV-Serien oder Filme darauf herunterladen, um Sie damit anzusehen. Sie sollten dies in Erwägung ziehen, da Sie ansonsten nichts Weiteres mit dem iPhone anfangen können.

10 Dinge, die Sie tun können, wenn ein iPhone eine Bad ESN oder eine gesperrte IMEI aufweist

3. Beheben Sie das IMEI- oder ESN-Problem

Abhängig von Ihrem Anbieter ist es möglich, das Telefon von der Sperrliste zu entfernen. Leider werden die meisten Netze noch immer nicht unterstützt. Falls Sie Glück haben, können Sie Gebrauch von gut verfügbaren Service-Leistungen machen.

10 Dinge, die Sie tun können, wenn ein iPhone eine Bad ESN oder eine gesperrte IMEI aufweist

4. Tauschen der Logikplatine

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass die IMEI-Sperre auf einen bestimmten Dienstanbieter eines Landes begrenzt ist. Das bedeutet, dass die IMEI Ihres iPhones in anderen Ländern nicht gesperrt ist. Falls Sie zum Beispiel ein nicht an einen Netzanbieter gebundenes iPhone von AT&T besitzen, das in den USA gesperrt wird, wird es trotzdem in anderen Netzen funktionieren, falls Sie nach Australien reisen. Der Versuch, die Chips des iPhone 5 oder iPhone 4S zu tauschen, wird Ihr iPhone beschädigen. Der Grund für den Tausch Ihrer Logikplatine ist, dass dies eine praktische Lösung darstellt.

10 Dinge, die Sie tun können, wenn ein iPhone eine Bad ESN oder eine gesperrte IMEI aufweist

5. Es entsperren und verkaufen

Falls Sie in den USA leben, gibt es eine Menge Ausländer oder Touristen, die in Ihr Land kommen. Wenn sie mit dem fertig sind, was sie vorhatten, kehren sie wieder in ihr Land zurück. An diesem Punkt ist es nützlich, Ihr iPhone zu verkaufen.

10 Dinge, die Sie tun können, wenn ein iPhone eine Bad ESN oder eine gesperrte IMEI aufweist

6. Übrige Teile verkaufen

Falls Sie alles in Ihrer Macht stehende getan haben und das Problem weiterhin besteht, ist die letzte Möglichkeit, das Gerät zu zerlegen und die Einzelteile zu verkaufen. Logikplatine, Bildschirm, Dock-Connector und Hülle lassen sich einzeln verkaufen. Da einige Teile für das Wiederbeleben eines iPhone nützlich sind, kann das eine Hilfe für Menschen mit einem defekten iPhone darstellen.

10 Dinge, die Sie tun können, wenn ein iPhone eine Bad ESN oder eine gesperrte IMEI aufweist

7. Verkaufen Sie es international

Falls Sie ein Telefon mit sowohl CDMA als auch GSM besitzen oder nicht von den Entsperrungsrichtlinien für Kunden Ihres Netzanbieters profitieren, haben Sie immer noch ein paar Möglichkeiten. Bei anderen Entsperrungsdienstleistern können Sie das Bad-IMEI-Telefon immer noch entsperren, allerdings ohne Garantie, dass es sich danach mit den großen in den USA ansässigen Netzanbietern nutzen lässt.

10 Dinge, die Sie tun können, wenn ein iPhone eine Bad ESN oder eine gesperrte IMEI aufweist

8. Telefon für einen andern Netzanbieter flashen

Falls Sie kein Problem mit dem Wechsel Ihres Netzanbieters haben, ist dies eine schnelle Lösung. Solange der Netzanbieter das Telefon akzeptiert, haben Sie ein funktionierendes Telefon, sobald Sie es geflasht haben. Statt 4G haben Sie unter Umständen in manchen Fällen nur noch 3G, aber es ist immer noch eine gute Alternative.

10 Dinge, die Sie tun können, wenn ein iPhone eine Bad ESN oder eine gesperrte IMEI aufweist

9. Ein Telefon erkennen, das sowohl GSM als auch CDMA unterstützt

Falls Ihr Telefon sich nicht mit einem CDMA-Netzanbieter wie Verizon oder Sprint aktivieren lässt, lässt sich IMEI immer noch in einem GSM-Netzwerk nutzen. Doch inzwischen unterstützen die meisten hergestellten Telefone den GSM-Standard und bringen einen Nano- oder Micro-SIM-Kartenschacht oder eine GSM-Funkeinheiten mit, die sie in GSM-Netzwerken nutzbar machen. Außerdem kommen die meisten Geräte bereits entsperrt aus der Fabrik.

10 Dinge, die Sie tun können, wenn ein iPhone eine Bad ESN oder eine gesperrte IMEI aufweist

10. Achten Sie auf Warnungen

Beachten Sie zunächst, dass, wenn ein Telefon gesperrt ist, dies nicht bedeutet, dass das Telefon illegal beschafft oder von jemandem gestohlen wurde. Es stellt erst eine Straftat dar, wenn es gestohlen wurde. Daher wird es notwendig, höflich nachzufragen, woher das Telefon stammt. Achten Sie außerdem darauf, bekannte Bad-IMEI-Telefone zu kaufen. Falls gesperrte IMEI-Geräte angeboten werden, fragen Sie Ihren Entsperrungs-Dienstleister.

10 Dinge, die Sie tun können, wenn ein iPhone eine Bad ESN oder eine gesperrte IMEI aufweist

Bad ESN- oder gesperrte IMEI-Nummern stellen normalerweise ein großes Problem dar, das niemand so einfach lösen kann. Wenn Sie es mit Einschränkungen in den USA entsperren, haben Sie immer noch einige Optionen wie den nationalen oder internationalen Verkauf. Daher gibt es noch Hoffnung. Folgen Sie diesen 10 Schnelllösungen und Sie haben keine Probleme mehr.

Vielleicht brauchen Sie noch

Dr.Fone für iOS

Dr.Fone für iOS

(iPhone wiederherstellen)

Eine umfangreiche Lösung, um gelöschte Kontakte, Nachrichten, Fotos, Notizen, etc. auf dem iPhone, iPad und iPod Touch wiederherzustellen.

MobileTrans

MobileTrans

(Handy Daten übertragen)

MobileTrans hilft Ihnen Kontakte, SMS, Anruflisten und Medien zwischen Android, Symbian und iOS-Geräten grenzenlos zu übertragen.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top