Wie man ein deaktiviertes iPhone repariert

Wenn Deaktivierung bedeutet, dass etwas ersetzt werden muss, dann ist das nicht die passende Lösung. iPhones kommen in der Regel mit ihren eigenen Problemen, die sie deaktivieren. Viele Nutzer beschweren sich über einen roten Balken, der auf Ihrem Startbildschirm auftaucht oder darüber, dass das Telefon total eingefriert, wenn es abgeschaltet werden soll. All das sind Anzeichen dafür, dass die Deaktivierung des iPhones sich ankündigt. Natürlich ist das nicht alles. Falsche Passwörter oder fehlgeschlagenen Kamera-Spezifikationen fallen ebenfalls unter die Kategorie deaktivierter iPhones.

Wie man ein deaktiviertes iPhone repariert

Teil 1Eingabeprobleme mit dem Zugangscode

Die Reparatur eines deaktivierten iPhones ist relativ einfach. Man muss nur wissen, dass der Zugangscode eine Sicherheits-Massnahme ist und dass Sie ihn im Gerät anschalten können. Wenn der falsche Zugangscode sechsmal in Folge falsch eingegeben wird, blockiert das Handy automatisch und erlaubt dem Nutzer nicht, neue Zugangscodes einzugeben.

Wie man ein deaktiviertes iPhone repariert

Sie können diesen Vorfall reparieren, indem Sie folgende Tipps annehmen:

  • Stellen Sie das Gerät über das Backup wieder her. Dazu verbinden Sie das Gerät mit einem Computer, der synchronisiert wurde. Folgen Sie den Instruktionen auf dem Bildschirm und innerhalb weniger Minuten funktioniert das Gerät wieder.
  • Sollte das nicht funktionieren, oder Sie haben das Gerät nicht synchronisiert, versuchen Sie die Wiederherstellungs-Methode.
  • Wenn auch diese Schritte nicht funktionieren, nehmen Sie die DFU-Methode. Es handelt sich dabei um eine verschärfte Version der Wiederherstellungs-Methode.
  • Wenn Sie keinen Computer dabei haben, versuchen Sie es mit einem anderen iOS-Gerät. Wenn es sich dabei um ein Gerät handelt, das über iCloud verfügt, sollte diese Option gewählt werden. Nehmen Sie jetzt die „Finde mein iPhone“-App um das Gerät zu lokalisieren und löschen Sie alle Daten darauf. Versichern Sie sich aber, dass Sie die Daten im Backup gesichert haben.

Teil 2Den Vorfall reparieren

Im Idealfall existieren zwei Methoden, das Sicherheits-Feature an Ihrem iPhone zu reparieren. Wenn Sie Ihr Telefon nicht vorher mit iTunes synchronisiert haben, müssen Sie den Wiederherstellungs- und Entsperrungsprozess kennen. Versuchen Sie, die iTunes-App zu installieren, wenn sie nicht vorhanden ist. Nachdem Sie das iPhone mit dem Computer verbunden haben, wird iTunes automatisch geöffnet und entwickelt Backups sämtlicher Informationen auf dem iPhone. Zuerst sehen Sie Mitteilungen wie „Stornieren“ oder „Nochmals versuchen“ auf dem Bildschirm. Sie müssen jedoch den Home-Button und den Power-Button gemeinsam drücken. Wenn das Logo verschwindet, lösen Sie den Power-Button, während Sie den Home-Button weiter halten. Es dauert nur einige Augenblicke, bis der Icon wieder auftaucht und Sie das Gerät mit iTunes verbinden können. Eine Mitteilung wird kurz auf dem Computer aufgeladen, um mitzuteilen, dass das Telefon im Wiederherstellungsmodus und verbunden ist. Jetzt können Sie das Gerät über das Backup wiederherstellen.

Wie man ein deaktiviertes iPhone repariert

Falls Sie Ihr Gerät schon vorher mit iTunes verbunden haben, gibt es kein größeres Problem. Verbinden Sie Computer und iPhone über ein USB-Kabel miteinander und starten Sie iTunes. Die Synchronisation geschieht, nachdem die Programmierung abgeschlossen ist. Jetzt liegt es ausschließlich am Betriebssystem, das mit einigen anderen Spezifikationen läuft, ob der Zugangscode eingegeben werden muss. Wenn jetzt das Apple-Logo erscheint, kann der Power-Button gelöst werden, aber die Finger müssen den Home-Button weiter gedrückt halten. Wenn Sie möchten, dass das Gerät in die Werkseinstellungen zurückgeführt oder Backup-Informationen auf dem Gerät gespeichert werden sollen, dann ist das allein Ihre Entscheidung. Wählen Sie einfach „Vom Backup wiederherstellen“ und erlauben Sie den Informationen, wieder auf dem iPhone installiert zu werden.

Wie man ein deaktiviertes iPhone repariert

Weil iTunes und das iGerät wie durch ein Wunder miteinander arbeiten, ist zu erwarten, dass Ihr deaktiviertes iPhone wieder bessere Tage erleben wird. Es aus dem vorhergehenden Problemstatus wiederherzustellen, ist ein echter Benefit für diejenigen, die ihr iPhone ganz besonders lieben. Dennoch wird empfohlen, dass es besser ist, zu einem guten Reparaturladen zu gehen, um das exakte Bugging-Problem des Telefons zu finden und zu beheben. Versuchen Sie jedoch diese Vorgehensweise, bevor Sie diesen Schritt gehen müssen. Mit diesen Anleitungen werden die Deaktivierungen Ihres Gerätes auf ein Minimum reduziert. Wenn alles scheitert, starten Sie Ihr Gerät einfach neu oder Updaten Sie die neueste Version, um die iPhone-Erfahrung zu geniessen.

Vielleicht brauchen Sie noch

Dr.Fone für iOS

Dr.Fone für iOS

(iPhone wiederherstellen)

Eine umfangreiche Lösung, um gelöschte Kontakte, Nachrichten, Fotos, Notizen, etc. auf dem iPhone, iPad und iPod Touch wiederherzustellen.

MobileTrans

MobileTrans

(Handy Daten übertragen)

MobileTrans hilft Ihnen Kontakte, SMS, Anruflisten und Medien zwischen Android, Symbian und iOS-Geräten grenzenlos zu übertragen.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top