Die häufigsten iPhone Akku Probleme und Lösungen

Aug 05,2019 • Gespeichert bei: iPhone Probleme • Proven solutions

1. Spielen Sie Spiele nur dann, wenn sie es sich auch wirklich leisten können

Wir alle lieben es Spiele zu spielen und warum sollten wir es auch nicht tun? Es ist wahrscheinlich die Beste Zeit, die man auch gerne opfert. Behalten Sie aber dabei immer im Auge dass Spiele eine der meisten Gründe ist, warum sich ihre Batterie entleert. Wie empfehlen ihnen natürlich nicht alle Spiele zu deinstallieren, aber behalten Sie dennoch immer im Hinterkopf, dass Sie es tun sollten, wenn Sie das iPhone auch wieder aufladen können.

2. Vermeiden Sie wenn möglich die Aktualisierungen im Hintergrund

Die Aktualisierungen im Hintergrund sind in der Tat eine sehr nützliche Sache. Wussten Sie aber, dass es auch die Batterie denkbar schnell entleert? Jetzt auf alle Fälle. Diese App loggt die Zeit, zu der Sie Sie eine App benutzen und aktualisiert diese dann, bevor sie diese gebrauchen. Das braucht natürlich sehr viel Energie.

3. Schalten Sie die automatischen App Updates aus

Automatische Updates bedeuten eigentlich, dass Sie wann immer eine neue Version einer App verfügbar ist, sie automatische aktualisiert wird. Dieses zugegeben nützliche Feature verbraucht jedoch sehr viel Energie.

4. Schalten Sie die App Vorschläge aus

Vorgeschlagene Apps durchsuchen sehr häufig lokale Daten, um ihnen dann entsprechende Apps vorzuschlagen. Es ist wohl kaum erwähnenswert, dass es sehr viel Energie verbraucht und deshalb lieber ausgeschalten bleiben sollte, wenn ihnen Ihre Batterie lieb ist.

5. Reduzieren Sie die Bildschirmhelligkeit

Dimmen sie die automatische Bildschirmhelligkeit und reduzieren Sie so auf ein gerade noch erträgliches Maß. Damit vermeiden Sie es dass das iPhone für Sie dies übernimmt und den Bildschirm zu hell stellt, wenn Sie gerade Energie sparen wollen.

6. Schalten Sie das Wan aus

Es sei denn Sie brauchen es natürlich, empfiehlt es sich natürlich es immer ausgeschalten zu lassen. Sie werden die Ergebnisse sofort sehen können.

7. Finden Sie die Batteriefresser

Benutzen Sie das neu eingeführte Tool, um die entsprechenden Apps ausfindig zu machen, die die meiste Energie benötigen. Dann können sie sie entweder loswerden oder sie in gewisser Weise einschränken.

8. Schalten Sie die dynamischen Hintergründe ab

Dynamische Hintergründe sehen zweifelsohne sehr schön aus, aber sie brauchen auch sehr viel Energie. Daher ist es natürlich auch besser, wenn sie sie abstellen und die neue Energie zu etwas Besserem verwenden.

9. Schalten Sie ihr Bluetooth aus

Genauso wie beim Wlan, sollten Sie auch das Bluetooth ausschalten. Es ständig an zu haben ist nicht nur vollkommen sinnlos, sondern verschwendet auch viel Energie.

10. Schalten Sie das LTE oder Cellular Daten ab

LTE ist weitaus intelligenter als 3G aber nur, wenn sie eine gute Signalabdeckung haben. Sollte dies nicht der Fall sein, frisst das LTE genau so viel Batteriepower wie 3G. Schalten Sie es also lieber ab, wenn sie es nicht brauchen.

11. Reduzieren Sie ihre Emailabrufe

Die E-Mail Option einzuschalten, sie jede Stunde oder vielleicht sogar jede 5 bis 10 Minuten abzurufen macht unter vielen Gesichtspunkten keinen Sinn, besonders, wenn sie Energie sparen wollen.

12. Benutzen Sie das Auto Lock effizient

Das Auto Lock lässt ihr Telefon automatisch nach einer bestimmten Zeit schlafen. Während es im Schlafmodus ist verbraucht es weit weniger Energie. Daher ist es ratsam das Auto Lock auf 1 bis 2 Minuten zu stellen.

13. Schalten Sie das Fitness Tracking ab

Wenn Sie gerade nicht ihr Fitnessband tragen, gibt es keinen guten Grund ihre Fitness auch zu überwachen. Es verbrauch viel Energie, weswegen Sie es abschalten sollten, wenn Sie es nicht brauchen.

14. Schalten Sie die Ortungsdienste ab

Die GPS Ortung abzustellen, kann ihnen sehr viel Energie sparen. Versuchen Sie es und lassen sie sich überzeugen.

15. Schalten Sie das Airdrop aus, wenn Sie es nicht brauchen

Airdrop gebraucht sowohl Wlan, als auch Bluetooth, die schon für sich genommen schon sehr viel Batteriekapazität brauchen.

16. Laden Sie keine Fotos automatisch in die iCloud

Schalten Sie die automatischen Uploads, die die Backups vornehmen am besten ab. Sie brauchen nach wie vor Netzwerk und damit auch Batterieleistung.

17. Schalten Sie die Vibration ab, wenn Sie es nicht brauchen

Vibrationsalarme brauchen natürlich Energie wegen des verwendeten Motors. Daher ist es natürlich empfohlen, einen normalen Alarm zu verwenden, als eine Vibration.

18. Brauchen Sie die Batterie vollständig auf, bevor Sie sie wieder aufladen

Dieser Tipp lässt Sie natürlich nicht die Batterie länger verwenden, wohl aber die Lebensdauer verlängern. Warten Sie, bis sie fast vollständig leer ist, bis Sie es wieder aufladen. Das wird sie länger leben lassen.

19. Machen Sie weniger batterieintensive Dinge

Vermeiden Sie es nach Möglichkeit Entertaimentanwendungen zu verwenden wenn sie ihre Batterie im Auge haben.

20. Kaufen Sie eine Batterie mit längerer Lebensdauer

Einige Unternehmen stellen Batterien her, die eine längere Lebensdauer haben. Sie halten in der Regel länger als gewöhnliche iPhone Batterien. Sollten Sie also damit schon einmal Probleme haben, können Sie jeder Zeit eine solche ausprobieren und dann mit den Tipps 1 bis 19 entsprechend Energie sparen.

0 Comment(s)
Home > Ressourcen > iPhone Probleme > Die häufigsten iPhone Akku Probleme und Lösungen