Wie man die Hintergrundbeleuchtung am iPhone reparieren kann

Aug 05,2019 • Gespeichert bei: iPhone Probleme • Proven solutions

Obwohl es sich um ein sehr seltenes Ereignis handelt, gibt es einige Menschen, die Probleme mit ihrer iPhone-Hintergrundbeleuchtung gemeldet haben. Wir sagen, es ist selten, weil die meisten dieser Berichte mit: "Ich ließ meine iPhone fallen." beginnen. Das Problem tritt nur selten bei einem gut behandelten iPhone auf. Dies bedeutet nicht, dass es niemanden gibt, der eine kaputte Hintergrundbeleuchtung auf seinem nicht heruntergefallenem iPhone gemeldet hat. Es bleibt die Frage, was zu tun ist, wenn Sie feststellen, dass Ihre Hintergrundbeleuchtung nicht mehr richtig funktioniert.

Der erste Schritt ist, herauszufinden, warum. Wenn die Ursache des Problems an einem Bruch liegt, müssen Sie möglicherweise die Hintergrundbeleuchtung manuell reparieren. Das bedeutet, dass, wenn Sie das Problem bemerkt haben, nachdem das Telefon fallen gelassen oder getroffen wurde, es ein reines Hardware-Problem ist, was behoben werden kann. Auf der anderen Seite könnte Ihre iPhone-Hintergrundbeleuchtung auch ohne jede Form von "Hardware-Trauma" aufhören zu arbeiten. Dies kommt zwar sehr selten vor und kann bedeuten, dass Sie es mit einem Software-Problem zu tun haben. In diesem Fall benötigen Sie eventuell einige Vorschläge zur Fehlerbehebung. In sehr seltenen Fällen können Sie sogar Ihr Telefon durch den Garantie-Vertrag ersetzt bekommen.

Wie man das Hintergrundlicht auf Mängel prüfen kann

Zunächst ist das wichtigste Indiz dafür, dass Sie ein Problem haben, wenn Ihre iPhone-Hintergrundbeleuchtung einfach nicht mehr funktioniert. Dies ist das Hauptindiz wenn auch manchmal Ihre Hintergrundbeleuchtung ohne dieses "Symptom" nicht mehr funktionieren könnte. Also, werfen wir ein Auge auf die anderen Symptome, um die Schäden an Ihrer Hintergrundbeleuchtung beurteilen zu können. Hier sind ein paar Symptome, auf die Sie achten sollten:

• Manchmal kann die Hintergrundbeleuchtung so gering sein, dass Sie den Bildschirm nur erkennen, wenn Sie ihn in das direkte Licht halten. Dies ist ein klares Indiz dafür, dass die Hintergrundbeleuchtung beschädigt ist.

• Ihr erster Instinkt wäre, die Einstellungen zu überprüfen. Wenn Sie Ihre Einstellungen angepasst haben und Ihre Hintergrundbeleuchtung immer noch nicht hell genug ist, dann haben Sie ein Problem.

• Wenn die Hintergrundbeleuchtung manchmal funktioniert und manchmal nicht, dann haben Sie ein Problem, das angegangen werden muss.

• Wenn Sie jede Möglichkeit zur Problembehandlung in dieser Hilfe versucht haben und Ihr Bildschirm noch dunkel ist, benötigen Sie Hilfe.

Sie brauchen eine dauerhafte Lösung für das Problem. Das heißt, Sie müssen entweder die defekte Hintergrundbeleuchtung auf eigene Faust beheben oder Sie müssen jemanden bezahlen, der es für Sie tut.

Ihre Hintergrundbeleuchtung reparieren

Es ist nicht ganz unmöglich, Ihre defekte Hintergrundbeleuchtung selbst zu reparieren. In der Tat können Sie es sehr leicht nach den einfachen Schritten unten tun.

1. Der erste Schritt ist, sicherzustellen, dass Ihr iPhone vor der Demontage ausgeschaltet ist.

2. Schieben Sie die Rückseite des Telefons über den oberen Rand des Telefons, um sie zu entfernen

3. Sie müssen dann die Schraube, die den Batterieanschluss an der Hauptplatine befestigt, entfernen. Einige iPhone-Modelle haben mehr als eine Schraube. Wenn dies der Fall ist, entfernen Sie die Schrauben.

4. Lösen Sie den Akku-Anschluss aus der Halterung auf der Hauptplatine mit einem Kunststoff Öffnungswerkzeug.

5. Dann heben Sie den Akku aus dem Telefon.

6. Der nächste Schritt ist, die SIM-Karte aus dem Halterung auszustoßen. Dies kann ein wenig Kraft erfordern.

7. Lösen Sie den unteren Antennenstecker aus der Hauptplatine

8. Sie können nun die Schraube, die den Boden der Hauptplatine mit dem Inneren des Gehäuses verbindet, entfernen.

9. Der nächste Schritt ist, die Schrauben, die die Wi-Fi-Antenne mit der Hauptplatine verbindet, zu entfernen und sie vorsichtig aus dem Board herauszuheben.

10. Sie sollten dann vorsichtig den Kamera-Anschluss vom Board abheben.

11. Sie müssen auch das Digitizer-Kabel, LCD-Kabel, Kopfhöreranschluss, Top-Mikrofon und das vordere Kamera-Kabel anheben.

12. Dann entfernen Sie die Hauptplatine aus dem iPhone.

13. Entfernen Sie die Lautsprecher aus dem Telefon und dann die beiden Schrauben, die den Vibrator an dem inneren Rahmen halten.

14. Dann entfernen Sie die Schrauben auf der Button-Seite (Rahmen) des iPhone.

15. Entfernen Sie die Schrauben auf der SIM-Karten-Seite.

16. Nachdem alle Schrauben entfernt worden sind, heben Sie die obere Kante der Frontplatten-Baugruppe.

17. Entfernen Sie das Display vom Bildschirm.

18. Sie sollten in der Lage, das Ausmaß des Schadens auf dem Kunststoffteil sehen, was eine schwache oder nicht vorhandene Hintergrundbeleuchtung verursacht.

19. Jetzt können Sie es einfach durch ein Neues ersetzen und Ihr Telefon wieder zusammensetzen.

Sehen Sie, Sie können ganz einfach den oben beschriebenen Schritte folgen, um die Hintergrundbeleuchtung zu reparieren. Aber tun Sie das nur, wenn Sie sicher sind, dass das Problem mit der Hardware zusammenhängt.

Dr.Fone - iOS System Wiederherstellung

Reset auf Werkseinstellungen beim iPhone ohne Passwort innerhalb von 10 Minuten

  • Behebt unterschiedliche Probleme bei iOS-Betriebssystemen wie Wiederherstellungs-Modus, weißem Apple-Logo, schwarzem Bildschirm, Startschleife, etc.
  • Sie bekommen ohne Datenverlust Ihr iPhone aus dem Wiederherstellungs-Modus heraus
  • Funktioniert für alle Modelle von iPhone, iPad und iPod touch.
  • Vollständig kompatibel mit dem neuesten iOS 10.3
Verfügbar für: Windows Mac
0 Comment(s)
Home > Ressourcen > iPhone Probleme > Wie man die Hintergrundbeleuchtung am iPhone reparieren kann