Was ist zu tun, wenn sich das iPad aufgehängt hat?

Aug 05,2019 • Filed to: iPhone eingefroren • Proven solutions

Die meisten Anwender fallen in tiefste Depression, wenn sie merken, dass sich ihr iPad aufgehängt hat. Es ist tatsächlich schon vorgekommen, dass manche Nutzer das Gerät zurückgeben wollten, solange die Garantie noch nicht abgelaufen war. Was sie nicht wussten war, dass man nur einige Tipps und Tricks beachten sollte, um das Gerät selbst wieder repariert zu bekommen.

Man sollte jedoch bedenken, dass das Aufhängen-Problem zwei Dimensionen hat. Es gibt ein einfaches Aufhängen, das aus Überhitzung oder Überlastung des Speichers resultieren kann. Dann gibt es aber noch das wirklich ernste Aufhängen, das erheblich mehr technischer Natur ist und einen Fachmann benötigt, um es zu beheben.

Teil 1: Was kann man machen, wenn sich das iPad aufhängt

Es gibt ein paar Vorschläge, die man anwenden kann, wenn sich das iPad aufhängt:

  1. 1. Stecken Sie das Ladekabel ein und geben Sie dem iPad die Möglichkeit, sich etwa eine Stunde lang aufzuladen. Damit sollte das Bestreben des Gerätes, einzufrieren, geringer werden.
  2. 2. Versuchen Sie den Neustart des eingefrorenen iPhone durch kontinuierliches Drücken des Power-Buttons, bis ein roter Slider erscheint, der zum Ausschalten auffordert. Der Neustart hilft dem iPad, sich von Speicherproblemen zu erholen, die für die temporäre Störung zuständig sind.
  3. 3. Versuchen Sie, verdächtige Apps zu entfernen. Wenn Sie feststellen, dass die Störung nach der Installation einer bestimmten App aufgetreten ist, versuchen Sie diese über die iPad-Einstellungen zu entfernen.
  4. 4. Alternativ prüfen Sie, wieviel Speicherplatz für Aktivitäten in Ihrem iPad (RAM) vorhanden ist. Wenn die Menge nicht ausreichend ist, machen Sie zusätzlichen Speicherplatz frei, indem Sie weitere Apps deinstallieren – vor allem solche, die Sie nicht benötigen.
  5. 5. Gehen Sie in die Einstellungen des iPad und suchen Sie nach Updates. iOS veröffentlicht ständig Updates, die von den Nutzern in den iOS-Geräten angewendet werden. Diese Updates helfen, Bugs im Betriebssystem zu beheben. Das bedeutet, dass eine veraltete iOS-Version für die Problematik verantwortlich sein kann.
  6. 6. Stellen Sie das Gerät auf die Standardeinstellungen zurück. In den iPad-Einstellungen gibt es eine Anlage zum Zurücksetzen des iOS-Gerätes auf die Werkseinstellungen. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um das aufgehängte iPad auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen. Das funktioniert so: Gehen Sie auf „Einstellungen“, wählen „allgemeine Einstellungen“ und scrollen Sie herunter, bis Sie bei der Option „zurücksetzen auf Werkseinstellungen“.
  7. 7. Versuchen sie die Oberfläche auf dem Bildschirm zu reinigen. Wenn bestimmte Substanzen in Kontakt mit dem iPad-Bildschirm kommen, können die normalen Funktionen des Gerätes gestört werden und das Gerät zum Aufhängen zwingen. Benutzen Sie ein trockenes Tuch, um den Handy-Bildschirm zu reinigen und versuchen Sie es nochmals.

Teil 2: Die beste Möglichkeit, das aufgehängte iPad zu reparieren

Wenn die oben vorgestellten Tipps nicht funktionieren, benötigen Sie ein Drittanbieterprogramm, um das iOS-System wiederherzustellen. Dr.Fone-iOS Systemwiederherstellung ist die beste Software für diese Aufgabe. Das Programm kombiniert Stabilität mit Geschwindigkeit plus einem ganzen Bündel an weiteren wichtigen Funktionen. Man muss keine Sorge haben, dass das iPad zerstört wird und ist darauf ausgerichtet, ganz einfach die neueste Version der aktuellsten iOS-Firmware auf Ihrem Handy zu installieren.

Dr.Fone - iOS Systemwiederherstellung

Die intelligente Lösung zur Reaktivierung Ihres eingefrorenen iPads!

  • Behebt unterschiedliche iOS-Systemprobleme wie eingefrorener Bildschirm, Wiederherstellungsmodus, weißes Apple-Logo, permanenter Neustart, etc.
  • Stellt Ihr iPhone wieder auf Normal und ohne Datenverlust
  • Funktioniert bei sämtlichen Modellen des iPhone, iPad und iPOd touch
  • Voll kompatibel mit Windows 10 oder Mac 10.11, iOS 9.3

Wie man Dr.Fone einsetzt, um das aufgehängte iPad zu reaktivieren

Schritt 1: Laden Sie Dr.Fone herunter. Installieren Sie das Programm auf Ihrem PC und verbinden Sie Ihr iPad über ein USB-Kabel mit dem PC. Starten Sie das Programm.

HerunterladenHerunterladen

Schritt 2: Klicken Sie auf den tab „weitere Tools“ auf der linke Seite Ihres Programms. Im Folgenden Fenster klicken Sie auf „iOS Systemwiederherstellung“ und klicken auf „start“, um das eingefrorene iPad zu reaktivieren.

Teil 1: Was kann man machen, wenn sich das iPad aufhängt

Schritt 3: nach dem Start werden Sie aufgefordert, es zuzulassen, dass das Programm die aktuelle Firmware für das iPad herunterzuladen. Dazu klicken Sie auf „herunterladen“ und bleiben geduldig, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Dr.Fone erlaubt auch das manuelle Herunterladen und installiert die Firmware auf Ihrem iPad, wenn Sie es mit dem Download-Link versorgen, den Sie aus dem Browser kopieren. Die heruntergeladenen App kann aber auch über den „auswählen“-Button auf der Startseite zu Dr.Fone importiert werden.

Teil 1: Was kann man machen, wenn sich das iPad aufhängt

Schritt 4: Die Reparatur startet automatisch. Wie lange der Vorgang dauert, hängt von der Leistungsfähigkeit Ihres PCs ab.

Teil 1: Was kann man machen, wenn sich das iPad aufhängt

Schritt 5: nachdem die neue Firmware installiert ist, startet das iPad eigenständig neu und Dr.Fone teilt Ihnen mit, dass das eingefrorene iPad wieder aktiv ist.

Teil 1: Was kann man machen, wenn sich das iPad aufhängt

Mit Dr.Fone werden Sie niemals mehr Probleme mit sich aufhängenden iOS-Geräten haben. Laden Sie sich also das Programm auf Ihre iOS-Geräte und teilen Sie Ihre Erfahrungen in der Kommentarleiste.

0 Comment(s)
Home > How-to > iPhone eingefroren > Was ist zu tun, wenn sich das iPad aufgehängt hat?
Top