Apple veröffentlicht ein neues Update um die Fehler von iOS 9.3 zu beheben

Aug 05,2019 • Gespeichert bei: iOS 10 und iOS 9 • Proven solutions

Jedes Update hat ein paar Mängel und Fehler, aber das neue iOS 9.3 scheint mehr Probleme zu verursachen, als das mit neuen Updates normalerweise der Fall ist. Die Zahl der Nutzer, die von Problemen mit iOS 9.3 berichten steigt stetig. Apple sah sich letztendlich dazu gezwungen ein neues Update zu veröffentlichen, um die Fehler zu beheben.

Wenn auch Sie aufgrund des Updates Probleme mit Ihrem iPhone oder iPad haben, dann haben Sie Glück, denn die Lösung ist sehr simpel. Apple veröffentlichte vor kurzem iOS 9.3.1 das alle Probleme von iOS 9.3 löst. Wenn Sie sich nun fragen, wie Sie dieses Update herunterladen können, dann lesen Sie weiter, denn wir werden es Ihnen in kürze verraten.

Als nächstes werden wir uns ansehen, welche Probleme iOS 9.3 verursacht.

Teil 1: Die Probleme von iOS 9.3

Das iOS 9.3 Update verursacht bei vielen Nutzern zahlreiche Probleme, aber die folgenden sind die häufigsten und ärgerlichsten Probleme.

Gerät friert während dem Update ein

Eines der häufigsten Probleme tritt während der Aktualisierung auf. Sie müssen das eingefrorene Gerät zuerst reparieren, bevor Sie iOS 9.3.1 installieren können.

Dazu müssen Sie das Gerät lediglich zurücksetzen. Halten Sie dazu die Ein/Aus-Taste und den Homebutton gedrückt, bis das Applelogo erscheint. Wenn das nicht funktioniert, dann laden Sie das Gerät 15 Minuten lang auf und versuchen es erneut.

Sie können das Gerät auch über iTunes zurücksetzen. Schließen Sie das Gerät einfach an Ihren PC oder Mac an und wählen Sie in der Übersicht die Option „iPhone/iPad zurücksetzen“..

iPhone oder iPad kann nach dem Update nicht aktiviert werden

Wenn Sie ein älteres Gerät wie beispielsweise ein iPad 2 besitzen, werden Sie nach dem Update möglicherweise ein Problem bei der Aktivierung des Geräts haben. Ein Reset kann hier ebenfalls Abhilfe schaffen.

Sie können das Gerät auch über die iCloud aktivieren. Schalten Sie dazu das Gerät zuerst aus und melden sich dann auf der iCloud-Webseite an. Klicken Sie auf „Mein iPhone finden“ und dann auf „Alle Geräte“. Wählen Sie das deaktivierte Gerät aus und klicken Sie dann auf "Entfernen". Schalten Sie nun das Gerät wieder ein und versuchen es erneut zu aktivieren.

Reduzierte Batterielebensdauer nach dem Update

Einige Nutzer berichten von einer verringerten Batterielebensdauer nach dem Update. Wir geben zu, dass dieses Problem durch eine ganze Reihe von Problemen verursacht werden kann, die in keinem Zusammenhang mit dem Update stehen. Wenn die Akkulaufzeit vor dem Update noch in Ordnung war und Sie nach dem Update schnell an Akku verlieren, müssen Sie diesen möglicherweise reparieren lassen.

Einige Nutzer haben jedoch auch Probleme mit iMessage, Safari und Fotoanhängen. Die gute Nachricht ist, dass es eine großartige Lösung für alle Probleme gibt.

Teil 2: Beheben Sie alle Probleme, indem Sie iOS 9.3.1 installieren

Apple hat mit iOS 9.3.1 eine Lösung für alle Probleme im Zusammenhang mit iOS 9.3 veröffentlicht. Um Ihr Gerät wieder vollfunktionsfähig zu machen müssen Sie lediglich das Update herunterladen und installieren.

Bevor Sie die neue iOS 9.3.1 installieren, ist es sehr wichtig, eine Sicherungskopie Ihres Geräts zu erstellen. Das sollten Sie eigentlich immer tun, wenn Sie größere Änderungen an Ihrem Gerät vornehmen, da stets das Risiko eines Datenverlusts besteht. Sie können das Backup in iTunes oder iCloud zu erstellen.

Jetzt, da Ihr Backup bereit ist können Sie iOS 9.3.1 installieren. Es gibt zwei Möglichkeiten das zu tun. Sie können es entweder drahtlos direkt auf dem Gerät, oder über iTunes durchführen. Wir werden Ihnen beide Methoden zeigen und Sie können selbst entscheiden, wie Sie das Update installieren möchten.

iOS 9.3.1 direkt auf dem Gerät installieren

Das Update sollte nicht länger als 5 Minuten dauern, wenn Sie eine gute Internetverbindung haben. Es kann jedoch passieren, dass Ihr Gerät während des Updates einfriert. Wenn dies geschieht, dauert der Vorgang länger. Sie können das Gerät neustarten und den Download erneut starten, sollte der Aktualisierungsvorgang zu lange dauern.

Um dieses Update zu starten müssen Sie nicht zuerst auf die rote Markierung auf der Einstellungen-App warten.

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um das Update durchzuführen.

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen und gehen zu Allgemein> Software Update. Sie können entweder "Mehr erfahren" antippen , um weitere Informationen über das Update zu erhalten, oder Sie können einfach auf „Herunterladen und installieren“ tippen, um den Vorgang zu starten.

bugs with ios 9.3

Schritt 2: Geben Sie das Kennwort ein, stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu und warten Sie bis der Download abgeschlossen ist. Klicken Sie auf "Installieren" wenn Sie dazu aufgefordert werden, um den Vorgang abzuschließen.

iOS 9.3.1 via iTunes installieren

Sie können iTunes verwenden, wenn Sie das Update nicht drahtlos durchführen möchten. Hier erfahren Sie wie es geht.

Schritt 1: Schließen Sie das Gerät an den Computer an und starten Sie dann iTunes. Stellen Sie sicher, dass die neueste Version installiert ist .

Schritt 2: Klicken Sie auf das iPhone oder iPad - Symbol in der oberen linken Ecke und klicken Sie dann auf "Nach Update suchen ". Klicken Sie dann auf „Herunterladen und Aktualisieren“.

bugs with ios 9.3

Schritt 3: Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und geben Sie das Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

iOS 9.3.1 ist dazu in der Lage alle Probleme zu beheben, die iOS 9.3 verursacht. Lassen Sie uns wissen, ob es bei Ihnen funktioniert hat und ob Sie irgendwelche Probleme mit iOS 9.3.1 haben.

0 Comment(s)
Home > Ressourcen > iOS 10 und iOS 9 > Apple veröffentlicht ein neues Update um die Fehler von iOS 9.3 zu beheben