Die Top 6 Android-WiFi-Manager

Ob Sie daheim sind, arbeiten oder außerhalb roamen – Sie haben Zugang zu WiFi-Netzwerken. Um diesen Service nutzen zu können, benötigen Sie ein Laptop oder ein Handy-gerät, das drahtlos funktioniert und bei dem der WiFi-Button auf angeschaltet steht. WiFi bietet in der Regel eine schnellere und komfortablere Verbindung, als die eines normalen mobilen Netzwerkes und – was noch besser ist – schont die WiFi-Verbindung die Ladequalität des Gerätes. Wir können wirklich von Glück sprechen, dass es diese Technologie gibt. Deshalb sind wir auch sehr unglücklich, wenn sie einmal nicht funktioniert. In diesem Artikel behandeln wir einige bekannte Probleme, die mit dem WiFi zusammenhängen und bieten Lösungen an.

Teil 1: Android WiFi-Probleme und Lösungen

Die Top 6 Android-WiFi-Manager: Holen Sie das Beste aus Wifi für Ihre Android-Handys heraus

Frage 1: Ich kann das WiFi-Netzwerk nicht sehen

Antwort: Es gibt zwei Gründe:

Erstens, Android-Handys sind standardmäßig eingestellt, „Zugangspunkte“ zu finden und keine „Ad hoc-Netzwerke“. Um automatisch auf „Ad Hoc WiFi“ umzustellen, müssen Sie die wpa_supplicant-Datei patchen. Das funktioniert jedoch nur auf hochgeladenen Handys. Sein Sie also darauf vorbereitet, dass Sie Ihre Original wpa_supplicant-Datei im Backup sichern müssen, bevor Sie die Lösung aktivieren.

Zweitens können Sie das Netzwerk auch manuell hinzufügen. Aus Sicherheitsgründen sind einige Netzwerke verborgen und werden nicht öffentlich angezeigt. Gehen Sie auf Einstellungen>WiFi-Einstellungen>Netzwerk hinzufügen. Achten Sie darauf, sämtliche Eingaben richtig zu buchstabieren.

Die Top 6 Android-WiFi-Manager: Holen Sie das Beste aus Wifi für Ihre Android-Handys heraus

Frage 2: Mein Android-WiFi wird regelmäßig unterbrochen

Antwort: Gehen Sie auf „Fortgeschrittene WiFi-Einstellungen“, nehmen dort die Option „WiFi auch im Ruhemodus“ und prüfen Sie, ob die „immer“-Option eingestellt ist. Sie sollte hervorgehoben sein. Um Batterie zu sparen, unterbricht Android WiFi, wenn es in den Ruhemodus geht. Wenn Sie auf die Konnektivität achten, können Sie die Batterie schonen.

Anmerkung: Einige Drittanbieter-WiFi-Apps sind häufig automatisch konfiguriert, um Batterie zu sparen. Bitte prüfen Sie also nochmals, ob diese richtig konfiguriert sind.

Die Top 6 Android-WiFi-Manager: Holen Sie das Beste aus Wifi für Ihre Android-Handys heraus

Frage 3: Kein Internetzugang, obwohl mein Handy mit WiFi verbunden ist

Antwort: Manchmal handelt es sich dabei um ein Problem mit dem Router. Prüfen Sie, ob Ihr Router mit dem Netzwerk verbunden ist. Sie können dabei ein anderes Gerät benötigen, um das zu prüfen. Manchmal ist es aber auch nur ein Problem mit DNS, IP-Adresse oder Gateway. Um wieder Zugang zum Internet zu erhalten, sollten Sie die Konfiguration manuell einstellen, um die IP-Adresse, das Gateway oder die DNS zu fixen.

Frage 4: Mein Handy benötigt häufig die IP-Adresse

Antwort: In manchen Fällen löst der Neustart des drahtlosen Routers das Problem. Wenn das Problem weiterhin auftritt, sollten Sie über die IP-Adresse herausfinden, ob der Router verbunden ist. Wenn Sie die Wellenlänge kennen, können Sie Ihr Handy so konfigurieren, dass es die statische IP-Adresse nutzt, um das Netzwerk zu erreichen. Anmerkung: Einige bevorzugen einen Drittanbieter WiFi-Manager, der das komplette WiFi-System kontrolliert.

Frage 5: Seit ich auf Android 4.3 geupdatet habe, ist meine WiFi-Verbindung gestört

Antwort: Mit dem Update auf ein neues Betriebssystem sind Probleme zu erwarten. Gehen Sie einfach in „Wiederherstellen“ und reinigen Sie den Cache. Bei Google finden Sie sicherlich auch eine Anleitung dazu, wie man die Wiederherstellung für Android bootet.

Das sind die bekanntesten Probleme mit der drahtlosen Netzwerkverbindung bei Android. Übertreiben Sie es aber nicht sofort, wenn Sie mal Verbindungsprobleme haben. Manchmal ist die WiFi-Option auch nur ganz einfach abgeschaltet oder versehentlich im Flugzeug-Modus. In diesem Fall funktionieren die oben genannten Lösungen nicht. Es gibt aber noch eine „goldene“ Lösung: eine Android WiFi-Manage-App.

Teil 2: Top Android-Wifi-Manager-Apps

Um die WiFi-Verbindung rund um die Uhr problemlos nutzen zu können, benötigen Sie definitiv einen WiFi-Manager. Wir haben eine Liste der besten WiFi-Manager Apps:

Apps Price Reviews
WiFi Manager Kostenlos 4.3/5
WiFinder Kostenlos 4.2/5
WiFi Hotspot& USB Tether Pro $14.99 3.6/5
Free Zone - Free WiFi Scanner Kostenlos 4.2/5
WiFi Overview 360 Kostenlos 4.3/5

1. WiFi-Manager

Es handelt sich um nettes Tool, um öffentliche Netzwerke zu finden. Und die Software managend es für Sie, dass Sie problemlos darauf zugreifen können.

Vorteile:

  • Erkennt offene Netzwerke in Ihrer Umgebung
  • Dank eines grafischen Radar-Kanals höhere Verbindungsqualität
  • Verleiht unterschiedlichen WiFi-Hotspots Ihre persönlichen Icons
  • Bevorzugte Netzwerke können mit einem Klick gewechselt werden
  • Wechselt automatisch zwischen festen und dynamischen (DHCP) IP-Adressen Nachteile:
  • Manche Nutzer beschweren sich darüber, dass es automatisch in das nächste erhältliche Netzwerk umschaltet, wenn das bestehende nicht mehr sendet.
  • Für Android-Einstellungen in 2 können Nutzer den Wechseln zwischen festen und dynamischen (DHCP) IP-Adressen nicht nutzen
  • Manche Features funktionieren nur, wenn man die $1.75 für das Premium Paket bezahlt hat.

Download WiFi Manager aus dem Google Play Store>>

Die Top 6 Android-WiFi-Manager: Holen Sie das Beste aus Wifi für Ihre Android-Handys heraus

2. WiFinder

WiFinder ist ein weiteres spannendes Tool, um den Zugang zu WiFi-Netzwerken wie Open, WPA, WEP, WPA2 zu erhalten. Wenn Sie eine Liste der Netzwerke benötigen, die Kanal, Verschlüsselung und Grafic Level benötigen, sind Sie hier an der richtigen Stelle.

Vorteile:

  • Sie können kontinuierliche Netzwerke speichern oder entfernen
  • Unterstützt die Option „vergessen“
  • Automatische Scan-Funktion Nachteile:
  • Viele Bugs, obwohl die aktuellste Version viele davon gefixt hat
  • Manchmal keine Verbindung und zwingt Sie dazu, Ihr Einstellungsmenü zu nehmen, um Zugang zu Ihren Netzwerken zu erhalten
  • Manche Nutzer werden nach einem Passwort gefragt
  • Einige Sprachen werden nicht unterstützt, Chinesisch und deutsch wurden jedoch eingearbeitet.

Download WiFinder vom Google Play Store>>

Die Top 6 Android-WiFi-Manager: Holen Sie das Beste aus Wifi für Ihre Android-Handys heraus

3. WiFi Hotspot & USB Tether Pro

Diese App ist die perfekte Lösung für diejenigen, die darauf achten müssen, stets eine Internetverbindung zu haben. Das Programm verwandelt Ihr Handy in einen Internet Hotspot, so dass Sie Ihr Tablet, Spiel-Konsole oder sogar den Laptop online nutzen können.

Vorteile

  • Erlaubt Internet über USB
  • Funktioniert hervorragend mit der aktuellen 4G-Verbindung
  • Benötigt kein hochladen Nachteile
  • Funktioniert nur bei ausgewählten Handys. Deshalb sollten Sie zunächst die kostenlose Version testen.
  • Funktioniert nicht mit den meisten HTC-Handys
  • Die App kann Ihre Arbeit einstellen, wenn irgendwelche Software-Updates durch einen Netzwerkbetreiber oder Android durchgeführt werden.

Download WiFi Hotspot & USB Tether Pro t vom Google Play Store>>

Die Top 6 Android-WiFi-Manager: Holen Sie das Beste aus Wifi für Ihre Android-Handys heraus

4. Free Zone - Free WiFi Scanner

Mit FreeZone können ganz einfach kostenlose Verbindungen mit Passwort-freien WiFi-Hotspots identifiziert werden.

Vorteile:

  • Automatische Benachrichtigung, wenn kostenlose Hotspots erkannt werden
  • Funktioniert hervorragend mit den aktuellen 4G-Verbindungen
  • Auf einer Karte werden die kostenlosen Netzwerkzugänge aufgezeigt
  • Direkter Zugang zu 5 Millionen WiFi-Netzwerken Nachteile:
  • Manche Nutzer finden es ein wenig kompliziert, den Hotspot selbst zu finden und keine Möglichkeit zu haben, diese Funktion abzuschalten.

Download Free Zone - Free WiFi Scanner vom Google Play Store>>

Die Top 6 Android-WiFi-Manager: Holen Sie das Beste aus Wifi für Ihre Android-Handys heraus

5. WiFi Overview 360

Es ist ein wirklich erstaunliches Tool zur Optimierung und Verwaltung Ihres genutzten Wireless Netzwerk und gibt Ihnen detaillierte Informationen zu Ihrem WLAN: Name, Signalstärke, Kanalnummer, Verschlüsselung und offen in Ihrer Umgebung.

Vorteile:

  • Die Möglichkeit, Ihren eigenen Hotspot durch „Ch check“ und „Ch radar“ zu optimieren
  • Sie können WLANs manuell hinzufügen
  • Unterstützt Tablets
  • Unterstützt Android 4,x
  • Grafische Icons für die zugänglichen Hotspots Nachteile:
  • Wenn Ihr Netzwerk keine unterschiedliche Frequenzen von anderen Netzwerken nutzt, kann es zu Problemen kommen
  • Um eine werbefreie WiFi-Verwaltung zu genießen, muss die Por-Version gekauft werden

Download WiFi Overview 360 vom Google Play Store>>

Die Top 6 Android-WiFi-Manager: Holen Sie das Beste aus Wifi für Ihre Android-Handys heraus

Damit haben Sie jetzt den Schlüssel in der Hand, sich vom 3G-Netzwerk zu verabschieden und eine WiFi-Verbindung den ganzen Tag über zu nutzen. Freuen Sie sich darüber, Geld zu sparen. Es ist also höchste Zeit, einen zusätzlichen Bonus zu erhalten und zu lernen, wie man alle Android-Daten über eine WiFi-Verbindung verwaltet.

Teil 3: Desktoo-Wifi-Manager für Android - Wondershare MobileGo für Android

Wondershare MobileGo für Android ist, kurzgesagt, eine Ein-Stopp-Lösung, um Ihr Android-Handy professionell zu managen. Mit dem Komfort Ihres PC können Sie alle Meiden, Kontakte und Apps auf Ihr Android-Gerät übertragen, sichern und verwalten. Sie müssen lediglich das Handy mit dem PC verbinden. Dazu bestehen zwei Möglichkeiten: USB-Kabel oder WiFi. Die USB-Verbindung ist wirklich die einfachste, da Sie nur Ihr Handy einstecken und dann dem Wizard auf dem Bildschirm verfolgen müssen. Die WiFi-Verbindung benötigt eine apk-Datei, um auf dem Android-Gerät installiert zu werden. Wir zeigen es Ihnen im Detail:

Die Top 6 Android-WiFi-Manager: Holen Sie das Beste aus Wifi für Ihre Android-Handys heraus

Wie man Wondershare MobileGo für Android einsetzt

1. Wie man Ihren PC mit dem Handy über WiFi verbindet

Schritt 1: Öffnen Sie die Google Play-App auf Ihrem Handy und registrieren Sie sich im Google-Account

Schritt 2: Suchen Sie nach Wondershare MobileGo, tippen Sie auf „installieren“, um die MobileGo.apk-Datei auf das Gerät herunterzuladen. Wie Sie die Datei herunterladen, sehen Sie here.

Das war es auch schon. Jetzt können Sie sämtliche Android-Daten mit dem Komfort des großen Bildschirmes betrachten.

2. Wie Sie Ihr Android-Handy mit MobileGo via WiFi-Verbindung verwalten

Wenn Sie Ihr Handy erfolgreich über WiFi mit dem Computer verbunden haben, können Sie viele Dinge mit den Handydaten veranstalten.

In dem Menü links klicken Sie auf Kontakte, Musik, Video, Apps, SMS, Dateien. Das führt Sie zu dem damit verbundenen Fenster. Dort können Sie Dateien hinzufügen, exportieren oder löschen.

Vielleicht brauchen Sie noch

Dr.Fone für Android

Dr.Fone für Android

(Android Daten wiederherstellen)

Stellen Sie verlorene oder gelöschte Kontakte, Textnachrichten, Fotos, WhatsApp-Nachrichten, Audio-Dateien, Videos, Dokumente und vieles mehr wieder her.

MobileGo

MobileGo

(Android Geräte manager)

MobileGo ist Ihre 1-Stop-Lösung, die es Ihnen erlaubt, Ihren gesamten mobilen Lifestyle an einem komfortablen Ort zu verwalten.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top