Wie man Dateien vom USB-Stick mit USB-Recovery wiederherstellt

usb flash drive

1Bekannte Szenarien, die zum USB-Datenverlust führen

1. Irrtümlich oder unvorsichtig gelöschte Dateien vom USB-Stick sind nicht mehr im Papierkorb aufzufinden.

2. Daten wurden während der Übertragung vom USB-Stick zu anderen Geräten aus unbekannten Gründen verloren.

3. Vergessen, den USB-Stick nach dem Herunterfahren des Computers herauszuziehen und damit einige Dateien gelöscht.

4. Der USB-Stick ist von einem Virus oder von Schadware befallen und die Dateien sind versteckt oder gelöscht.

5. Die Daten des USB-Sticks sind aus unbekannten Gründen nicht erreichbar.

2Lösungen für die USB-Datenwiederherstellung

Es empfiehlt sich, ein USB-Wiederherstellungstool zu nutzen, um Daten vom USB-Stick wiederherzustellen. Das ist die effektivste und direkteste Methode. Es gibt zwar eine ganze Anzahl von USB-Datenwiederherstellungstools – aber Sie benötigen das passende für Ihr spezielles Problem. Eine hohe Zuverlässigkeit sollte ein wichtiger Aspekt beim Kauf sein. Aber auch die Wiederherstellungsgeschwindigkeit, eine problemlose Anwendbarkeit und ein vernünftiger Preis sollten ebenso eine Rolle spielen.

Eine gute USB-Datenwiederherstellungs-Software sollte zusätzlich ein Vorschaufenster bieten, damit Sie das Ergebnis der Wiederherstellung betrachten können, bevor Sie die Software kaufen.

Wenn Sie ein Windows-System einsetzen, sollten Sie einmal Wondershare Data Recovery testen. Dabei handelt es sich um eine Datenwiederherstellungs-Software, die Sie dabei unterstützt, Daten zurückzuholen, die Sie beim Löschen, Formatieren, durch Viren und aus anderen Gründen verloren haben. Sie können natürlich die Daten auch durch eine spezielle Datenwiederherstellungs-Werkstatt wiederfinden lassen – aber das kostet nicht wenig.

Es gibt auch eine Mac-Lösung für Mac-Nutzer: Wondershare data recovery for Mac (erhältlich jetzt auch für Mavericks).

Laden Sie die kostenlose Testversion jetzt herunter:

Wie Sie Daten vom Samsung auf iOS-Geräte übertragen

Hier sind die Features:

  • Es Ist in der Lage, alle Arten von Dateien, wie Dokumente, Videos, Nachrichten, Fotos, Audios, Archive und vieles mehr wiederherzustellen
  • Es kann Daten von Geräten, wie dem Papierkorb, Festplatten, Flash-Laufwerken, Speicherkarten, Wechsellaufwerken, Digitalkameras / Camcordern usw. wiederherstellen
  • Die Software funktioniert in den meisten, sei es versehentliches Löschen, Formatieren, unsachgemäße Bedienung, Computervirus, Abstürze, Fragmentierung und viele mehr.
  • Die Software funktioniert sehr schnell und kann Daten innerhalb von Minuten und in gutem Zustand wiederherstellen. Das Interface ist intuitiv, sodass selbst ein Laie diese Software mit Leichtigkeit verwende kann.
  • Es unterstützt derzeit Windows und Mac-Computer.

Installieren und starten Sie Data Recovery auf Ihrem Computer (wir nehmen die Windows-Version als Beispiel). Mit wenigen Klicks können Sie sämtliche verlorenen Daten von Ihrem USB-Stick ohne Qualitätsverlust wiederherstellen.

Schritt 1 Verbinden Sie Ihren USB-Stick mit dem Computer und starten Sie das Programm auf Ihrem PC.

usb recovery

Schritt 2 Wählen Sie den Dateityp aus, den Sie wiederherstellen möchten.

usb data recovery

Schritt 3 Gehen Sie auf „Dateien vom USB-Stick wiederherstellen“ (Externe Wechselmedien)

flash recovery

Vor dem Scannen sollten Sie „Tiefen Scan zulassen“ anklicken. Das erlaubt ein umfassendes Scanning der gelöschten Daten vom USB-Stick. Das ist besonders wichtig, wenn die Daten beispielweise beim Formatieren verloren gegangen sind. Man kann diese Anwendung aber auch überspringen, wenn man glaubt, dass man sie nicht benötigt. Schließlich kostet sie Zeit.

Schritt 4 Vorschau und Wiederherstellung der Dateien von Ihrem USB-Stick

Wenn Sie die Datenwiederherstellung durchführen, können Sie die wiederhergestellten Daten nicht auf dem gleichen USB-Stick speichern. Sie müssen sie auf einem andern externen Speichermedium ablegen oder direkt auf Ihrem PC speichern.

flash drive recovery

3Video Tutorial für die USB-Datenwiederherstellung



4Sind die Dateien wirklich alle gelöscht, wenn es passiert?

Haben Sie ähnliche Szenarien schon mal erlebt? Dann wissen Sie, wie man sich über verlorene Dateien vom USB-Stick ärgern kann. Vor allem, wenn Sie nicht reparabel erscheinen. Es ist jedoch so, dass Dateien, die vom USB-Stock gelöscht sind, auch wiederherstellbar sind. Sie haben große Chancen, dass es funktioniert, wenn Sie die richtige Wiederherstellungs-Software einsetzen und nichts unternehmen, was die USB-Datenwiederherstellungschancen schmälert.

5Stoppen Sie sofort die Nutzung des USB-Sticks bis zur Wiederherstellung

Bevor Sie die USB-Datenwiederherstellungs-Software einsetzen, minimieren Sie zunächst das Risiko des Datenverlustes und steigern Sie die Chancen auf eine erfolgreiche Wiederherstellung. Je mehr Aktivitäten auf dem USB-Stick erfolgen, umso größer sind die Risiken, die Daten zu überschreiben. Setzen Sie den USB-Stick also nicht ein, um weitere Daten zu speichern. Bearbeiten Sie keine gespeicherten Dokumente oder nutzen den Stick für weitere Übertragungen.

Herunterladen:

Vielleicht brauchen Sie noch

Dr.Fone für iOS

Dr.Fone für iOS

(iPhone wiederherstellen)

Eine umfangreiche Lösung, um gelöschte Kontakte, Nachrichten, Fotos, Notizen, etc. auf dem iPhone, iPad und iPod Touch wiederherzustellen.

Data Recovery

Data Recovery

(Gelöschte dateien wiederherstellen)

Stellen Sie schnell, sicher und vollständig Dateien in über 550 Formaten wieder her.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top