6 Wege, Ordner von Windows/Mac zu entfernen

Manchmal wird es nötig, ganze Ordner vom Gerät zu löschen. Das passiert am häufigsten, wenn die Inhalte der Ordner nutzlos geworden sind und nur unnötig Platz auf dem Computer beanspruchen. Aber der Weg dorthin, Speicherplatz auf dem Gerät freizumachen, ist nicht so einfach, wie man glaubt.

Probleme beim Löschen von Ordnern auf Windows/Mac

1) Manchmal erscheint ein Popup, wenn man den „löschen“-Button drückt. Dieses Popup führt aus, dass der Ordner nicht gelöscht werden kann, da er in Bearbeitung ist. Das bereitet zwar ein wenig Kopfschmerzen, aber man muss sich keine Sorgen machen. Man muss lediglich den Ordner schließen und ihn anschließend durch Bedienen des „löschen“-Buttons entfernen.

2) Wenn der Nutzer keinen Zugang zum Ordner hat, kann es ebenfalls passieren, dass der Löschvorgang nicht durchgeführt werden kann. Ein Popup öffnet sich und informiert den Anwender, dass der Zugang verweigert wurde und der Nutzer eine Berechtigung benötigt, um ihn zu löschen. Das passiert in der Regel dann, wenn der Nutzer einen Ordner löschen möchte, den nicht er angelegt hat.

3) Auf dem Mac passiert es häufig, dass man den Ordner zwar gelöscht hat, er aber einfach auf dem Gerät verbleibt und Speicherplatz in Anspruch nimmt. Ordner auf dem Mac zu löschen ist viel komplizierter, als auf Windows. Manchmal muss eine neue Software aufgespielt werden, um die Ordner endgültig zu entfernen.

Wie man Ordner von Windows löscht (3 Wege)

Methode 1

6 Ways to delete folder on Windows/Mac

Mit der ersten Methode gehen Sie auf den Ordner, den Sie löschen möchten und klicken mit Rechtsklick darauf. Eine Liste von Optionen erscheint. Daraus klicken Sie auf die Option „löschen“ und entfernen den Ordner von seiner aktuellen Position.

Sie müssen berücksichtigen, dass der Ordner bei dieser Methode lediglich an diesem Ort gelöscht ist. Um ihn endgültig zu löschen, müssen Sie ihn auch aus dem Papierkorb entfernen. Wenn er auch dort entfernt wurde, ist er endgültig gelöscht.

Wenn der Ordner sich in einem USB-Laufwerk befindet und Sie nach der beschriebenen Methode vorgehen, wird der Ordner für immer aus dem System entfernt und Sie müssen nicht mehr im Papierkorb nachsehen und ihn dort löschen.

Methode 2

Wenn der Ordner richtig voll ist und tausende von Dokumenten oder Dateien beinhaltet, kann es vorkommen, dass der Löschvorgang eine Zeit dauert. Im Geschäftsleben ist das natürlich nicht zu akzeptieren. Wenn Sie jemals von einer derartigen Verzögerung betroffen waren und das für die Zukunft ausschließen möchten, geben Sie folgenden Befehl ein:

6 Ways to delete folder on Windows/Mac

Das ist eine ausgezeichnete Methode, Ordner zu löschen, bei denen es normalerweise Stunden dauern würde, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Aber berücksichtigen Sie bitte, dass dieser Prozess die Ordner endgültig löscht – es gibt keinen Weg zurück. Die Ordner wandern nicht in den Papierkorb oder an einen anderen externen Ort, sondern sind einfach gelöscht.

Stellen Sie also sicher, ob Sie wirklich alle Dateien in dem Ordner entfernen möchten, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

Methode 3

Die dritte und einfachste Methode, einen Ordner zu entfernen ist, den Ordner anzuklicken und die Löschtaste zu drücken. Die Löschtaste ist vergleichbar mit der unten dargestellten.

6 Ways to delete folder on Windows/Mac

Wenn man diese Methode anwendet, wandert der Ordner in den Papierkorb, von wo aus er auch noch einmal gelöscht werden muss, damit niemand mehr darauf zugreifen kann.

Wie man Ordner vom Mac löscht

Methode 1

Die erste Methode ist ziemlich einfach. Sie suchen den Ordner, den Sie löschen möchten mit der Tastenkombination Control+F. Wenn Sie den Ordner in Ihrer Ordnersammlung gefunden haben, ist erst die Hälfte des Jobs erledigt. Ordner auf dem Mac zu finden ist komplizierter als bei Windows.

Es gibt auf Mac keine Dateiverwaltungs-Software wie bei Windows. Deshalb muss man die Problemfälle suchen und manuell entfernen. Wenn man die Ordner, die gelöscht werden sollen, gefunden hat, kann man sie einfach in den Papierkorb ziehen. Aber wie bei Windows ist der Ordner damit noch nicht endgültig entfernt. Deshalb muss man die Ordner dort auch noch einmal löschen. Jetzt müssen Sie nur noch command+shift+löschen drücken, und Sie sind das Problem für immer los.

Methode 2

Es gibt einen sehr leistungsstarken Befehl auf dem Mac, der regelmäßig für das Löschen von Ordnern genutzt wird. Er ist bekannt als der „rm“-Befehl und wird für das schnelle Entfernen eingesetzt. Der Befehl ist ziemlich einfach und kann genutzt werden, um Dateien und Ordner zu löschen. Um Dateien zu löschen, muss lediglich der „rm“-Befehl eingegeben werden. Aber für Ordner ist der erforderliche Befehl „rmdir forlder‘s name“. Der folgende Bildschirm-Screenshot zeigt den Befehl, der einen Ordner namens Archive löscht.

6 Ways to delete folder on Windows/Mac

Methode 3

Abhängig von der Komplexität des Mac-Betriebssystems gibt eine ganze Anzahl leerer Ordner, die eine Menge Speicherplatz beanspruchen. Diese leeren Ordner sind normalerweise versteckt und nicht zu sehen. Aber man kann Sie schnell mit dem „Finder“ auffinden und mit control+F die Suchbox auf dem Mac öffne, die einem hilft, die Problemfälle auf dem Mac zu finden. In der Auflistung der Vorfälle sind die leeren Ordner kleiner als 1. Entsprechend ist der Ordner mit der 00 am Ende der Liste leer. Der nächste Schritt ist ganz einfach: Der Ordner kann in den Papierkorb gezogen werden.  

6 Ways to delete folder on Windows/Mac

Vielleicht brauchen Sie noch

Dr.Fone für iOS

Dr.Fone für iOS

(iPhone wiederherstellen)

Eine umfangreiche Lösung, um gelöschte Kontakte, Nachrichten, Fotos, Notizen, etc. auf dem iPhone, iPad und iPod Touch wiederherzustellen.

Data Recovery

Data Recovery

(Gelöschte dateien wiederherstellen)

Stellen Sie schnell, sicher und vollständig Dateien in über 550 Formaten wieder her.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top