3 Wege, die Sie noch nicht kennen, um nicht löschbare Dateien zu löschen

Man sagt, dass der Administrator Zugriff auf alle Funktionen des Computers hat. Doch es gibt bestimmte Themen, bei denen selbst ein Administrator auf Probleme stößt und die daher sehr frustrierend sein können. Manchmal ist es schwierig, bestimmte Dateien vom System zu löschen, was eine Reihe von Gründen hat.

Arten von nicht löschbaren Dateien und Gründe, warum sich diese nicht manuell löschen lassen.

Nicht löschbare Dateien sind im Allgemeinen Spywares, Malwares, Adwares und Trojaner. Es handelt sich dabei außerdem um normale Dateien, die derzeit vom System verwendet werden, was ein Löschen verhindert. Es gibt mehrere Gründe, die verhindern können, dass die Datei gelöscht werden kann. Sie bekommen verschiedene Meldungen wie:

1. Datei kann nicht gelöscht werden: Zugriff verweigert.

2. Die Datei wird von einem anderen Programm oder Benutzer verwendet.

3. Quelle oder Ziel der Datei verwenden möglicherweise verwendet.

4. Freigabeverletzung aufgetreten.

5. Stellen Sie sicher, dass der Datenträger weder voll noch schreibgeschützt ist und die Datei gerade nicht verwendet wird.

Diese Nachrichten machen es schwer, die Dateien zu löschen, und wie oft man es auch versucht, die Dateien lassen sich nicht einfach durch einen Klick auf den Löschen-Knopf entfernen. Es gibt mehrere Wege, denen Sie folgen können, um diese Arten von Dateien zu löschen.

Erster Weg: Nutzen Sie das Eingabeaufforderungsfenster

Dies erlaubt es Ihnen, die nicht löschbaren Dateien ohne Drittanbieter-App zu entfernen. Sie benötigen für diese Methode jedoch ein paar technische Kenntnisse.

Schritt 1: Klicken Sie auf den ‚Start‘-Knopf, tippen Sie dann ‚Eingabeaufforderung‘ oder ‚CMD‘ in das Suchfeld ein und drücken Sie die ‚Enter‘-Taste.

3 Ways to Delete Undeletable Files That You Don’t Know About

Schritt 2: Ein Suchergebnis erscheint. Rechtsklicken Sie auf das ‚Eingabeaufforderung‘-Symbol in den Suchergebnissen und klicken Sie in der erscheinenden Liste auf ‚Als Administrator ausführen‘.

3 Ways to Delete Undeletable Files That You Don’t Know About

Schritt 3: Dies wird ein Eingabeaufforderungsfenster mit Administratorrechten starten, das es Ihnen erlaubt, Kommandos ohne Beschränkungen auszuführen.

3 Ways to Delete Undeletable Files That You Don’t Know About

Der Syntax des Befehls zum Löschen einer Datei sieht folgendermaßen aus:

3 Ways to Delete Undeletable Files That You Don’t Know About

Hierbei steht

DEL: für die Löschoption

/F: für die Löschen erzwingen-Option

/Q: für die Keine Rückfrage-Option.

/A: für verschiedene Dateiattribute wie nur lesen, versteckt, archivieren etc.

/C: für Ihr Hauptlaufwerk. In den meisten Fällen ist dies das Laufwerk „C:“

Schritt 4: Wenn Sie zum Beispiel eine Datei namens ‚virus.exe‘ auf Ihrem Desktop löschen müssen, geben Sie den Befehl wie folgt ein und drücken Sie die ‚Enter‘-Taste.

3 Ways to Delete Undeletable Files That You Don’t Know About

Dies wird die Datei von Ihrem System entfernen.

Zweiter Weg: Mithilfe von FileASSASIN

FileASSASIN ist ein kostenloses Programm, das zum Löschen nicht löschbarer Dateien von Ihrem System verwendet wird. Sie können es herunterladen, indem Sie in Ihrem Browser suchen, oder indem Sie auf die folgende Verknüpfung klicken:

http://www.malwarebytes.org/products/fileassassin

Schritt 1: Sobald Sie FileASSASIN heruntergeladen haben, öffnen Sie das Programm durch einen Doppelklick auf sein Symbol. Die Hauptoberfläche des Programms sieht wie im Folgenden dargestellt aus:

3 Ways to Delete Undeletable Files That You Don’t Know About

Schritt 2: Klicken Sie nun auf das Durchsuchen-Symbol (ein rechteckiges Symbol mit drei durch Leerzeichen getrennte Punkte nebeneinander), um die Dateien zu wählen, die Sie löschen wollen.

3 Ways to Delete Undeletable Files That You Don’t Know About

Schritt 3: Suchen Sie nach der zu löschenden Datei und doppelklicken Sie darauf, um sie auszuwählen. Sobald Sie die zu löschende Datei ausgewählt haben, klicken Sie auf das Kästchen neben der ‚Datei löschen‘-Option, um diese auszuwählen. Ein blauer Haken zeigt an, dass diese Option ausgewählt wurde.

3 Ways to Delete Undeletable Files That You Don’t Know About

Schritt 4: Klicken Sie schließlich auf die ‚Ausführen‘-Option, um die Datei zu löschen. Ihre Datei wird nun gelöscht.

3 Ways to Delete Undeletable Files That You Don’t Know About

Dritter Weg: Dateien manuell löschen

Einer der einfachsten Wege zum Löschen einer nicht löschbaren Datei besteht darin, diese einfach durch eine andere Datei mit demselben Namen und derselben Endung zu ersetzen. Dies funktioniert sehr einfach, wie im Folgenden zu sehen. Angenommen, die Datei namens ‚SoftwareU‘ ist meine unlöschbare Datei.

Schritt 1: Öffnen Sie eine neue Editor-Datei auf Ihrem System und tippen Sie einfach einige beliebige Zeichen ein. Klicken Sie nun auf die ‚Datei‘-Option und klicken Sie dann auf ‚Speichern unter‘

3 Ways to Delete Undeletable Files That You Don’t Know About

Schritt 2: Wählen Sie nun für den Editor denselben Speicherort, an dem auch die unlöschbare Datei liegt. Wählen Sie danach bei der ‚Dateityp‘-Option den Dateityp ‚Alle Dateien‘.

3 Ways to Delete Undeletable Files That You Don’t Know About

Schritt 3: Klicken Sie nun einmal auf die unlöschbare Datei, sodass der Name der unlöschbaren Datei in das ‚Dateiname‘-Feld kopiert wird. Fügen Sie wie unten zu sehen Anführungszeichen am Anfang und Ende des Dateinamens hinzu und klicken Sie auf die ‚Speichern‘-Option.

3 Ways to Delete Undeletable Files That You Don’t Know About

Schritt 4: Nun wird sich eine Nachricht öffnen und Sie fragen ‚Möchten Sie die bestehende Datei überschreiben und ersetzen?‘ Klicken Sie auf ‚Ja‘ und die unlöschbare Datei wird automatisch durch die neue Notepad-Datei ersetzt. Nun können Sie die Editor-Datei löschen, indem Sie einfach darauf klicken und auf den ‚Löschen‘-Knopf drücken.

Tipps und Tricks

Hier finden Sie ein paar Tipps und Tricks, die Sie kennen müssen, wenn Sie diese Aktionen durchführen.

1. Es ist im Allgemeinen zu raten, ein Antivirus-Programm auf Ihrem System zu haben, das auf dem aktuellsten Stand ist, um Ihr System vor Malware, Spyware und Viren zu schützen, die unnötigerweise unlöschbare Dateien erstellen.

2. Es ist im Allgemeinen besser, den Rat eines Experten heranzuziehen, bevor Sie Ihnen unbekannte Veränderungen am System vornehmen.

Vielleicht brauchen Sie noch

Dr.Fone für iOS

Dr.Fone für iOS

(iPhone wiederherstellen)

Eine umfangreiche Lösung, um gelöschte Kontakte, Nachrichten, Fotos, Notizen, etc. auf dem iPhone, iPad und iPod Touch wiederherzustellen.

Data Recovery

Data Recovery

(Gelöschte dateien wiederherstellen)

Stellen Sie schnell, sicher und vollständig Dateien in über 550 Formaten wieder her.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top