3 Lösungen für den „Kann keine Dateien löschen“-Irrtum

Es ist nervend, wenn die Mitteilung auftaucht „die Datei kann nicht gelöscht werden“ und man die Dateien loswerden möchte, die man nicht mehr benötigt. In einigen Fällen sind die Umstände ganz einfach, um diese Meldung zu vermeiden oder es gibt Wege, diese Situation einfacher zu managen. Aber es gibt auch Situationen, in denen Neulinge das Löschen bestimmter Dateien nicht umsetzen können. In diesem Fall sollten Sie mit einem Windows-Experten sprechen, der beispielsweise weiß, was NTFS bedeutet.

Der folgende Artikel zeigt aber auch schon deutlich auf, wo man vorsichtig sein oder es ganz bleiben lassen sollt. Die Maßnahmen sind geeignet sowohl für Neulinge als auch Experten.

Teil 1.Mögliche Gründe für das Erscheinen vom „Kann keine Dateien löschen“-Irrtum

1. Die zu löschende Datei wird gerade genutzt

Die Datei könnte unter Umständen noch geöffnet sein oder sich in einem „pending“-Status befinden. Um sämtliche Dateien und laufenden Vorgänge zu sehen, öffnet man den „Task Manager“ und schließt von dort aus die Dateien, indem man auf „Aufgaben beenden“ klickt.

2. Zugang zur Datei wird verweigert

Wenn Sie mit einem defekten Dateisystem kämpfen, haben Sie keinen Zugang zur Datei. In den meisten Fällen können Sie die Datei nicht löschen, solange das Dateisystem defekt ist. Die Lösung könnte sein, eine Windows-Anwendung zu starten, die das Problem löst.

3.Die Datei hat einen ungültigen Namen, inklusive einem Zwischenraum im Namen

Wenn Sie eine Datei mit dem Namen „text.txt“ suchen und nicht finden, kann es daran liegen, dass Sie einen Zwischenraum vor dem tbat Wort genutzt haben. Wenn Ihr Dateiname „text.txt“ ist, müssen Sie den Dateinamen präzise eingeben.

4. Ihr Dateiname nutzt einen reservierten Namen aus Win32

Es gibt einige spezielle Dateien mit Namen, die nur für das Windows Betriebssystem vorgesehen sind. Wenn Sie diese Dateien neu benennen möchten, können Sie nur ein Nicht-Win32-Programm nutzen.

Teil 2.Lösungen, um das Problem „Kann keine Dateien löschen“ zu lösen

Lösung 1

Werfen Sie einen Blick auf die Liste mit den offenen Dateien, die Sie aktuell nutzen. Schließen Sie die Datei und versuchen sie zu löschen. Wenn das Problem weiterhin besteht, weil die Datei unter Umständen noch im Einsatz ist, öffnen Sie den Task Manager. Um sämtliche Vorgänge und offenen Dateien zu sehen, drücken Sie gleichzeitig die  [Ctrl]+[Alt]+[Del] Tasten

3 solutions for the

Es ist die einfachere Lösung, eine Datei zu schließen, die nicht antwortet. Nachdem Sie sich die Liste mit den Dateien angeschaut haben, suchen Sie die Datei aus, die Sie schließen möchten, und klicken auf „Aufgabe beenden“.

3 solutions for the

Lösung 2

Geben Sie der Datei, die Ärger macht, einen neuen Namen. Das ist die eine Lösung, um das Löschproblem mit diesen Dateien zu lösen. Sie müssen ein Nicht-Win32-Programm wie das POSIX-Tool nutzen, das eine geeignet interne Syntax für diese Dateien verwendet. Dieses Vorgehen ist aber eher etwas für Experten.

3 solutions for the

Lösung 3

Wenn eine defekte Datei in Ihrem System den Zugang verweigert, sollten Sie die Chkdsk-Anwendung auf dem Datenträger starten, um nach dem Check der schlechten Sektoren Fehler zu korrigieren.

3 solutions for the

Teil 3.Tipps&Tricks

Die Lösungen 1 und 3 sind einfach durchzuführen und man benötigt keinen Windows-Experten, um sie umzusetzen. Vielleicht haben Sie auch bereits den „Task Manager“ gestartet, um die Performance Ihres Systems zu prüfen. Dort können Sie eine Aufgabe sehen und beenden, wenn Sie sie nicht mehr benötigen. Die Check-Disk-Anwendung ist sehr bekannt (oder sollte es zumindest) beiden Windows-Nutzern sein. Es wird empfohlen, eine Prüfanwendung für das System kontinuierlich laufen zu lassen. Und zwar in jedem Fall, wenn Probleme auftauchen. Die zweite Methode zur Neubenennung der Dateien bedarf eines bestimmten Levels an Vorwissen im Bereich der Informationstechnik.

Vielleicht brauchen Sie noch

Dr.Fone für iOS

Dr.Fone für iOS

(iPhone wiederherstellen)

Eine umfangreiche Lösung, um gelöschte Kontakte, Nachrichten, Fotos, Notizen, etc. auf dem iPhone, iPad und iPod Touch wiederherzustellen.

Data Recovery

Data Recovery

(Gelöschte dateien wiederherstellen)

Stellen Sie schnell, sicher und vollständig Dateien in über 550 Formaten wieder her.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top