Wie Sie Windows 8 von der Festplatte auf eine SSD migrieren

Aug 13,2019 • Filed to: Computer Wiederherstellung • Proven solutions

Dank der fortschreitenden Technik werden wir jeden Tag von neuen Entwicklungen überrascht. SSDs oder Solid State Drives stellen ein neues Speichermedium dar, das inzwischen auf dem Markt erhältlich ist. Im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten sind diese Laufwerke viel schneller und sicherer. Aus diesem Grund ersetzten viele Menschen ihre herkömmlichen Festplatten durch SSDs. In diesem Artikel erläutern wir einige wichtige Details zu den Anforderungen und stellen Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung vor, die Sie bei der Migration von Windows 8 auf eine SSD unterstützt.

Teil 1: Was Sie vor der Migration von Windows 8 auf eine SSD tun müssen

Bevor Sie Ihr Windows 8-Betriebssystem auf eine neue SSD migrieren, müssen Sie zunächst ein paar Dinge erledigen. Einige hilfreiche Details dazu, die Ihnen ein besseres Verständnis vermitteln, erläutern wir Ihnen im Folgenden.

Teil 2: Wie Sie Windows 8 mit AOMEI Backupper Pro von einer Festplatte auf eine SSD migrieren

AOMEI Backupper Professional ist eine moderne Softwareanwendung für Datensicherung, Wiederherstellen und Klonen. Sie wurde für alle denkbaren Arbeiten im Zusammenhang mit Partitionen entwickelt. Wenn Sie Windows 8 auf ein neues SSD-Gerät migrieren möchten, könnte die Anwendung eine gute Idee sein. Einige der wichtigsten Funktionen von AOMEI Backupper Professional finden Sie im Folgenden aufgeführt.

Wenn Sie Windows 8 auf eine SSD migrieren möchten, gehen Sie die folgende Anleitung durch, die Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung hierzu bietet.

Migration von Windows 8 von der Festplatte auf eine SSD

Schritt 1 Laden Sie AOMEI Backupper Professional herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer. Starten Sie danach die Anwendung und klicken Sie auf den „Klonen“-Knopf links auf dem Bildschirm. Klicken Sie zum Fortfahren auf den „System klonen“-Knopf.

os nach ssd migrieren

Schritt 2 Ihre Festplatte wird von diesem Programm nun erkannt und angezeigt. Wählen Sie das Quelllaufwerk, das Sie klonen möchten, und klicken Sie nun auf den „Weiter“-Knopf.

Quelllaufwerk auswählen

Schritt 3 Wählen Sie im folgenden Fenster Ihre SSD als Zielfestplatte und drücken Sie dann auf den „Weiter“-Knopf. Alle Partitionen auf der Zielfestplatte werden überschrieben oder gelöscht, wir empfehlen Ihnen daher, vorher die Partitionen zu sichern .

Ziel wählen

Schritt 4 Mit diesem Programm können Sie die Partitionen auf der Zielfestplatte bearbeiten, die Größe der Partitionen verändern, die Festplatte Sektor für Sektor klonen und die Leistung der SSD optimieren. Nachdem Sie alle Ihre Laufwerkseinstellungen vorgenommen haben, klicken Sie auf den „Klonen starten“-Knopf.

Betriebssystem booten

Hinweis: Wenn Sie Ihr Betriebssystem von einem GPT- zu einem MBR-Laufwerken wechseln, müssen Sie die BIOS-Einstellungen anpassen und auch die entsprechenden Boot-Einstellungen ändern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Migrieren von Windows 8 auf ein SSD-Laufwerk immer sehr praktisch ist, da eine SSD im Vergleich zu einer Festplatte viel schneller und sicherer ist. Sie müssen alle am Migrationsvorgang beteiligten Schritte exakt so durchführen, wie sie in der obigen Anleitung aufgeführt sind.

Wenn etwas schief geht, könnten Ihre Daten andernfalls verloren gehen. Um einer solchen unerwünschte Erfahrung vorzubeugen, ist es immer hilfreich, auf eine gute Datenrettungssoftware zu setzen. Auf dem Markt gibt es zahlreiche Anwendungen hierfür. Alle bringen ihre eigenen Vor- und Nachteile mit sich, doch wenn Sie die beste Software nutzen wollen, müssen Sie Recoverit Data Recovery ausprobieren. Einige der herausragenden Funktionen dieses Produkts finden Sie im Folgenden aufgelistet, damit Sie sie bequem und einfach nutzen können.
Festplatte klonen
  • Unterstützt Klonen von Festplatten, Partitionen-/Volumen, flexibles Klonen, Klonen von Systemlaufwerken und Klonen über die Kommandozeile.
  • Ermöglicht es Ihnen, automatisch komplette, inkrementelle und differentielle Backups von Systemen, Festplatten, Partitionen und Dateien zu erstellen.
  • Unterstützt Systemwiederherstellung, Festplattenwiederherstellung, Wiederherstellung auf ungleicher Hardware, Partitionswiederherstellung und selektive Dateiwiederherstellung.
  • Bietet zusätzliche wichtige Dienstprogramme – PXE Boot-Tool, Backup-Abbilder zusammenführen, Abbild verschlüsseln etc.
  • Unterstützt Windows 10, Windows 8.1/8, Windows 7, Vista und XP (alle Editionen, 32/64-Bit)

Das könnte dir auch gefallen

Classen Becker

staff Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Computer Wiederherstellung | Wie Sie Windows 8 von der Festplatte auf eine SSD migrieren
Top