Wie Sie Daten nach einem Windows 10 Absturz wiederherstellen

Der Artikel gibt Ihnen eine kurze Einführung, wie Sie mit einem bootfähigen Medium mit Recoverit alle verlorenen Daten wiederherstellen, nachdem Windows 10 abgestürzt ist.

Aug 13,2019 • Filed to: Computer Wiederherstellung • Proven solutions

Ein Systemabsturz ist wahrscheinlich einer der größten Albträume jedes Windows-Benutzers. Wenn Windows 10 auf Ihrem System abgestürzt ist, so kann dies auch zu dauerhaftem Datenverlust führen. Wenn Sie Ihr System nicht auf übliche Weise booten können, können Sie das bootfähige Medium eines Drittanbieters nutzen oder Daten nach dem Absturz von Windows 10 wiederherstellen. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie ohne großen Aufwand Daten vom abgestürzten Windows 10 wiederherstellen.

Teil 1: Recoverit mit bootfähigen Medien herunterladen

Um Daten nach dem Absturz von Windows 10 zu retten, können Sie auf ein bootfähiges Medium setzen. Idealerweise können Sie Ihr Windows 10-System auch von einem USB-Stick oder einer CD/DVD starten. Das Medium muss dafür allerdings bootfähig und Windows PE muss darauf installiert sein. Mit Recoveritkönnen Sie ganz einfach ein bootfähiges Medium für den Zugriff auf Ihren abgestürzten Computer erstellen, um Ihre Daten wiederherzustellen.

Windows 10 Absturz Datenrettung

Ihre sichere und zuverlässige Software zur Datenrettung nach Systemabstürzen

  • Stellen Sie verlorene oder gelöschte Dateien, Fotos, Audiodateien, Musik und E-Mails auf jedem Speichermedium effektiv, sicher und komplett wieder her.
  • Unterstützt die Datenrettung aus dem Papierkorb, von Festplatten, Speicherkarten, USB-Sticks, Digitalkameras und Camcordern.
  • Ermöglicht die Datenrettung von Daten, die durch plötzliches Löschen, Formatieren, Festplattenbeschädigung, Virenangriffe oder Systemabstürze in verschiedenen Situationen verloren gegangen sind.
Sicherheit garantiert, bereits von Menschen heruntergeladen.

Teil 2: Wie Sie Daten mit bootfähigen Medien nach einem Windows 10 Absturz wiederherstellen

1. Erstellen eines WinPE-Bootable-Mediums

Um ein abgestürztes Windows 10 neuzustarten, müssen Sie ein bootfähiges WinPe-Medium auf einem funktionsfähigen Computer mit Windows 10 erstellen. Laden Sie Recoverit herunter und installieren Sie es. Nehmen Sie dann ein leeres USB-Laufwerk zur Hand und verbinden Sie es mit dem Computer oder legen Sie eine CD/DVD ein. Starten Sie die Recoverit Datenwiederherstellung nach Systemabstürzen und erstellen Sie ein bootfähiges Medium.

  1. Wählen Sie den Modus „Datenwiederherstellung nach Systemabsturz“ und klicken Sie auf „Start“, um aufgrund eines Betriebssystemabsturzes verlorene Daten oder gelöschte Dateien wiederherzustellen.
  2. bootfähiges Laufwerk erstellen

  3. Wählen Sie die Option „USB bootfähiges Laufwerk erstellen“ oder „bootfähige CD/DVD erstellen“ und klicken Sie auf den „Erstellen“-Knopf. Nun müssen Sie zum Fortfahren auf den „Jetzt formatieren“-Knopf klicken.
  4. bootfähiges USB-Laufwerk erstellen

  5. Das Erstellen eines bootfähigen Mediums beginnt automatisch. Bitte werfen Sie das USB-Flash-Laufwerk oder die CD/DVD nicht aus, solange der Vorgang noch läuft.
  6. bootfähiges Laufwerk erstellen abgeschlossen

Bevor Sie damit beginnen, Daten vom abgestürzten Windows 10 wiederherzustellen, müssen Sie den Computer booten. Starten Sie Ihren abgestürzten Computer neu und öffnen Sie das BIOS über die BIOS-Funktionstaste. Die hierfür üblichen Tasten sind F2, F10, F12 oder Entfernen. Sie können diese Seite lesen und lernen, wie Sie den Computer so einstellen, dass er vom USB-Laufwerk startet.

2. Daten nach dem Neustart eines abgestürzten Windows 10 retten

  1. Starten Sie Recoverit. Nun können Sie den Modus „Wiederherstellung gelöschter Dateien“ wählen, um mithilfe des erstellten bootfähigen Mediums verlorene Daten von einem abgestürzten Computer wiederherzustellen.
  2. Datenrettung nach dem Absturz von Windows 10

  3. Sie sehen nun eine Liste der Festplatten, die der Computer lesen kann. Wählen Sie die Festplatte mit den verlorenen Daten und klicken Sie zum Fortfahren auf „Start“.
  4. Datenrettung nach dem Absturz von Windows 10

  5. Nun startet automatisch ein Schnellscan, was einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Wenn Sie hiermit das Gewünschte nicht finden, wechseln Sie in den „Komplett-Wiederherstellung“-Modus, um mehr Dateien zu finden, der jedoch auch mehr Zeit in Anspruch nimmt.
  6. Datenrettung nach dem Absturz von Windows 10

  7. Nach dem Scan können Sie eine Vorschau Ihrer wiederherstellbaren Daten anzeigen, die Dateien auswählen, die Sie wiederherstellen möchten, und auf den „Wiederherstellen“-Knopf klicken, um sie zu retten.
  8. Datenrettung nach dem Absturz von Windows 10

Falls Ihr Windows 10-System nicht ordnungsgemäß bootet, können Sie ganz einfach Recoveritnutzen, um eine bootfähige Festplatte zu erstellen und Ihr System damit zu starten.

3981454 Menschen haben es heruntergeladen

Das könnte dir auch gefallen

Classen Becker

staff Editor

0 Kommentar(e)
Home | Ressourcen | Computer Wiederherstellung | Wie Sie Daten nach einem Windows 10 Absturz wiederherstellen
Top