5 Wege, um Android-Apps und Appdaten einfach zu sichern

Aug 05,2019 • Filed to: Android Backup • Proven solutions

Die Sicherung Ihrer Android-Apps ist wahrscheinlich das wichtigste Tool, das Sie auf Ihrem Android-Gerät aktivieren müssen. Wenn Sie viele Dinge im Hintergrund ablaufen, können Sie nie wissen, wann etwas schief geht. Zum Glück gibt es mehrere Wege, um Android-Apps und Appdaten zu sichern.


Drittanbieter.Apps sind mittlerweile die Norm, da Androids eigener Cloud-basierter Dienst sich nicht ganz so einfach verwenden lässt.


Teil 1: Android Datenbackup & Wiederherstellung mit Dr.Fone

Dr. Fone - Android Daten Backup & Wiederherstellung ist wahrscheinlich der einfachste Weg, um die Daten auf Ihrem Android-Smartphone zu sichern. Es ist mit über 8000 Geräten kompatibel und lässt sich leicht bedienen.

Dr.Fone - Android Daten Backup & Wiederherstellung

Flexible Sicherung und Wiederherstellung Ihrer Android-Daten

  • Sichern Sie Ihre Android-Daten mit nur einem Klick selektiv auf Ihrem Computer.
  • Vorschau und Wiederherstellung auf allen Android-Geräten.
  • Unterstützt 8000+ Android-Modelle
  • Kein Datenverlust während dem Backup, dem Exportieren oder der Wiederherstellung.
Verfügbar auf: Windows

Wie man Android Daten Backup & Wiederherstellung verwendet

Schritt 1:

  • Starten Sie Dr.Fone für Android. Klicken Sie auf „Android Daten Backup & Wiederherstellung“. Es befindet sich im Abschnitt „Mehr Tools“.
  • Verbinden Sie Ihr Android-Gerät über ein USB-Kabel mit dem Computer.
  • Das Gerät wird das Gerät automatisch erkennen.

Android App Daten Backup Wiederherstellung

Hinweis: Stellen Sie sicher, das alle anderen Android-Verwaltungssoftwares auf Ihrem Computer deaktiviert sind.

Schritt 2. Wählen Sie Dateien zur Sicherung aus

  • Sobald Dr.Fone das Gerät erkannt hat, können Sie die Daten unter "Backup“ auswählen, die Sie sichern möchten. Die Software erkennt neun verschiedene Dateitypen, einschließlich Anruflisten, Audiodateien, Nachrichten, Android-Apps, Galerien, Kalender, Anwendungsdaten und Videos. Damit Dr.Fone funktioniert muss Ihr Gerät gerootet sein.

Android App Daten Backup Wiederherstellung

  • Sobald Sie die Dateien ausgewählt haben, die gesichert werden sollen, klicken Sie auf „Backup“, um den Vorgang zu beginnen. Der Vorgang wird schnell abgeschlossen. Die Dauer hängt von der Datenmenge ab, die gesichert wird.

Android App Daten Backup und Wiederherstellung

  • Klicken Sie auf die Option „Backup ansehen“. Sie finden diese Option unten links im Fenster.  Sehen Sie sie die gesicherten Android-Inhalte an.

Android-Datenbackup & Wiederherstellung

Android-Datenbackup & Wiederherstellung

Schritt 3. Gesicherten Inhalt selektiv wiederherstellen

  • Klicken Sie auf „Wiederherstellen“, um die Daten aus einer Backupdatei wiederherzustellen. Wählen Sie dann die Backupdatei aus. Backups aller Geräte werden hier aufgelistet.

Android App Daten Backup und Wiederherstellung

  • Sie können außerdem auswählen, welche Daten wiederhergestellt werden sollen. Die Dateitypen werden links angezeigt. Wählen Sie die Dateitypen aus, die Sie wiederherstellen möchten. Klicken Sie dann auf „Wiederherstellen“, um zu beginnen.

Android App Daten Backup Wiederherstellung

  • Während der Wiederherstellungsvorgangs wird Dr.Fone nach Ihrer Bestätigung fragen. Bestätigen Sie und klicken Sie auf OK, um fortzufahren.

Gesicherte Android-Appdaten wiederherstellen

  • Der Vorgang wird in wenigen Minuten abgeschlossen sein. Die Software wird eine Benachrichtigung zu den Dateitypen anzeigen, die erfolgreich, bzw. nicht erfolgreich wiederhergestellt wurden.

Teil 2: MobileTrans Android-App- und Appdaten-Übertragung

MobileTrans Phone Transfer ist ein Ein-Klick-Tool zur Handy-Übertragung, mit dem Nutzer ihre Daten zwischen Android- und iOS-Geräten übertragen können.

Mit MobileTrans können Sie außerdem Ihr Android-Smartphone auf Ihrem Computer sichern. So können Sie Ihre Daten wiederherstellen, sobald Sie sie benötigen.

MobileTrans Phone Transfer

Übertragen Sie Kontakte mit nur 1 Klick von Android auf das iPhone!

  • Übertragen Sie Fotos, Videos, Kalender, Kontakte, Nachrichten und Musik ganz einfach von Android auf das iPhone/iPad.
  • Der Vorgang dauert weniger als 10 Minuten.
  • Ermöglicht es Ihnen, Daten von HTC, Samsung, Nokia, Motorola und mehr auf das iPhone 7/SE/6s (Plus)/6 Plus/5s/5c/5/4S/4/3GS mit iOS 10/9/8/7/6/5 zu übertragen.
  • Funktioniert perfekt mit Apple, Samsung, HTC, LG, Sony, Google, HUAWEI, Motorola, ZTE, Nokia und vielen anderen Smartphones und Tablets.
  • Vollständig mit allen großen Anbietern, wie AT&T, Verizon, Sprint und T-Mobile kompatibel.

Folgen Sie einfach diesen simplen Schritten, um Ihr Android-Smartphone zu sichern.

Schritt 1

Ihr Android-Smartphone ist mit Ihrem Computer verbunden

Starten Sie Wondershare MobileTrans und klicken Sie dann im Hauptfenster auf „Smartphone sichern“. Wenn die Software Ihr Gerät erkennt, werden Sie folgendes Fenster sehen.

Android-Appdaten mit MobileTrans sichern

Die Software unterstützt alle Arten von Android-Geräten.

Schritt 2 Wählen Sie die Backupdateien aus

Die Dateien, die gesichert werden sollten, werden auf dem Bildschirm angezeigt. Markieren Sie die Dateien, die Sie sichern möchten und klicken Sie dann auf „Übertragung starten“. Das Backup wurde initiiert. Der Vorgang wird eine Weile dauern, anschließend können Sie sich Ihre privaten Daten im Scanergebnis ansehen.

Android-Appdaten mit MobileTrans sichern

Schritt 3 Backupdatei ansehen

Sobald der Backupvorgang abgeschlossen ist, erscheint ein Popup-Fenster. Klicken Sie auf das Fenster, um auf die Daten zuzugreifen. Sie können die Backupdatei außerdem in den Einstellungen.

MobileTrans Android-Appdaten sichern

MobileTrans Android-Appdaten sichern

Folgen Sie dem gewünschten Pfad und speichern Sie die Datei.

Teil 3: Helium Android-Appdaten-Backup

Wenn Sie auf ein neues Smartphone umsteigen, müssen Sie die Apps und Appdaten auf Ihrem alten Smartphone sichern, besonders wenn Sie einen Werksreset auf Ihrem aktuellen Android-Gerät durchführen möchten. Viele Apps verfügen zwar über Cloud-Sync-Unterstützung, aber Gaming-Apps haben eine solche Funktion nicht. Hier kommt Helium ins Spiel. Die App hilft Nutzern dabei, Daten zwischen Android-Smartphones und Tablets zu übertragen, damit beide Geräte gleichzeitig verwendet werden können. Wenn Sie außerdem die ältere App-Version aktualisieren, muss die App selbst gesichert werden.

  • Wenn Sie die App zum ersten Mal öffnen, muss das Gerät über ein USB-Kabel mit dem Computer verbunden sein. Aktivieren Sie Helum mithilfe der Carbon-App (Installieren Sie Carbon auf Ihrem Desktop, bevor Sie Helium öffnen).

Helium Android-Appdaten-Backup

  • Sobald Helium installiert ist, wird es alle Anwendungen und Daten auflisten, die gesichert werden können. Es wird außerdem eine Liste der Apps anzeigen, die nicht unterstützt werden.

Android-Appdaten mit Helium sichern

  • Wählen Sie die App aus und klicken Sie auf „Sichern“.

Android-Daten mit Helium sichern

  • Markieren Sie die „Nur Appdaten“-Option, um kleinere Backups erstellen zu lassen, die aus Daten für andere Backuppfade bestehen, einschließlich geplante Backups, interer Speicher, Cloudspeicher-Konto und Google Drive.

Android-Appdaten mit Helium sichern

Klicken Sie auf die entsprechende Option, um das Backup abzuschließen.

Teil 4: Android-Apps und Daten mit dem Ultimate Backup Tool sichern

Dies ist ein weiteres leistungsstarkes Tool zur Sicherung von Android-Appdaten. Sie müssen das Ultimate Backup Tool auf Ihrem Android-Gerät herunterladen und entpacken. Stellen Sie sicher, dass „USB-Debugging“ aktiviert ist. Diese Option befindet sich in den Einstellungen unter „Entwickleroptionen“.

  • Sobald Sie Ihr Android-Smartphone oder Tablet mit dem Computer verbunden haben, führen Sie die Batchdatei namens „UBT.bat“ aus. Das Tool wird das Gerät sofort erkennen.

Android-Appdaten mit Ultimate Backup Tool sichern

  • Folgen Sie dem Menü, um die Dateien im Backupordner auf der C-Festplatte Ihres Computers oder an einem anderen Ort zu speichern.

Android-Appdaten mit Ultimate Backup Tool sichern

Das Tool funktioniert sogar, wenn Ihr Gerät nicht gerootet ist. Apps, sowie Daten können ganz einfach und ohne Fachkenntnisse übertragen werden.

Teil 5: Titanium Backup

Um Apps, Appdaten, WLAN-Verbindungen und Systemdaten vollständig zu sichern, ist Titanium Backup eine gute Wahl. Sie benötigen dazu nur ein gerootetes Android-Gerät und eine Kopie von Titanium Backup.

Android-Appdaten mit Titanium Backup sichern

Hinweis: Wenn Titanium Backup keinen Rootzugriff erhält, können auf eingeschränkte Apps nicht zugegriffen werden. Mit anderen Worten, es werden nicht alle Daten gesichert.

Schritte:

  • Starten Sie Titanium Backup.

  • Überprüfen Sie, ob Ihr Gerät gerootet ist.

Android-Apps und Appdaten mit Titanium Backup sichern

  • Klicken Sie dann oben im Bild auf die „Überprüfen“-Option. Die Liste aller Android-Apps, die gesichert werden können wird angezeigt. (Vorsicht: Sichern Sie keine Systemdaten.)

Android-Appdaten mit Titanium Backup sichern

  • Klicken Sie auf die Apps, die gesichert werden sollen.

  • Klicken Sie oben auf den „Überprüfen“-Button.

Titanium Backup auf Android-Smartphones

  • Die Sicherung der Android-Apps und der Appdaten wird nacheinander durchgeführt.

Es ist offensichtlich, dass Android-App-Backuptools auch weiterhin wichtig sein werden. Je mehr Apps auf den Markt kommen, desto simpler müssen die Tools werden. Hier erweisen sich Apps, wie Dr.Fone von Wondershare als bessere Wahl.

0 Comment(s)
Home > How-to > Android Backup > 5 Wege, um Android-Apps und Appdaten einfach zu sichern
Top