3 Lösungen zur Behebung des „Leider funktioniert die App nicht mehr“-Fehlers

Aug 05,2019 • Gespeichert bei: Probleme mit Android • Proven solutions

Wir finden oft Leute, die sich über „Leider funktioniert YouTube nicht mehr“, „Leider funktioniert die Internetverbindung nicht mehr“ oder „Leider funktioniert Netalpha nicht mehr“ beschweren. Ein Fehler, der dazu führt, dass Apps nach dem Zufallsprinzip die Arbeit einstellen, wird von Nutzern täglich festgestellt. Dies ist ein seltsamer Fehler, da er während der Verwendung einer App auftritt, die plötzlich nicht mehr funktioniert oder abstürzt. Sie werden vom App-Bildschirm zum Home-Bildschirm Ihres Geräts mit der Fehlermeldung: „Funktioniert leider nicht mehr“ zurückgebracht.

Funktioniert leider nicht mehr

Apps, die nicht funktionieren oder während des Betriebs anhalten, wie bspw. „Leider funktioniert Netalpha nicht mehr“ oder „Leider funktioniert die Internetverbindung nicht mehr“, stellen einen sehr verwirrenden Fehler dar, da eine App in einem Moment reibungslos läuft und im nächsten automatisch mit einer Fehlermeldung beendet wird. „Leider funktioniert YouTube nicht mehr“, „Leider funktioniert Netalpha nicht mehr“, „Leider funktioniert die Internetverbindung nicht mehr“, und noch viel mehr solcher Beispiele von Apps, die im normalen Betrieb die Arbeit einstellen, werden von Nutzern auf der ganzen Welt gemeldet, welche ständig auf der Suche nach Lösungen sind, um solche Fehler zu beheben.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum genau Ihre App plötzlich nicht mehr funktioniert und lernen Sie 3 der besten und effektivsten Wege kennen, das Problem zu lösen.

Teil 1: Warum funktioniert Ihre App plötzlich nicht mehr?

„Leider funktioniert YouTube nicht mehr“, „Leider funktioniert Netalpha nicht mehr“ usw. sind Fehlermeldungen, die ab und zu auftauchen, wenn Apps auf Android-Mobilgeräten verwendet werden. Es ist wichtig zu verstehen, dass solche Fehler nicht App-spezifisch sind und bei jeder App auftreten können. Es gibt keine spezifischen Apps oder spezifische App-Genres, die mit diesem Problem konfrontiert sind.

Der Grund für „Leider funktioniert die Internetverbindung nicht mehr“ oder jede andere App, die einen solchen Fehler erfährt, ist ein Datenabsturz. Ein Datenabsturz ist kein ernsthaftes Problem und stellt nur eine Situation dar, in der eine App, ein Betriebssystem oder eine Software nicht mehr normal funktionieren und abrupt beendet werden. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen wie bspw. bei einer instabilen Internetverbindung auf Ebene der Funkzellen oder des Wi-Fi. Ein weiterer Grund dafür, dass Apps nicht mehr funktionieren, können beschädigte Cache-Dateien sein, die seit langem nicht mehr gelöscht wurden.

Viele Nutzer haben auch das Gefühl, dass eine unvollständige oder unsachgemäße Installation dazu führen kann, dass eine App abstürzt und plötzlich nicht mehr funktioniert.

Es mag noch viel mehr Gründe geben, für den „Leider funktioniert die App nicht mehr“-Fehler. Aber keine Einzelursache kann dafür verantwortlich gemacht werden.

Deshalb ist es für uns wichtig, das Problem sorgfältig zu untersuchen und aus den unten aufgeführten Lösungen zu wählen, um den „Leider funktioniert YouTube nicht mehr“-, „Leider funktioniert Netalpha nicht mehr“-, „Leider funktioniert die Internetverbindung nicht mehr“- und viele andere ähnliche „Leider funktioniert die App nicht mehr“-Fehler zu beheben.

Teil 2: Korrigieren des „Leider funktioniert die App nicht mehr“-Fehlers durch das Leeren des App-Caches

Hier stellen wir Ihnen 3 der wirksamsten Mittel gegen den „Leider funktioniert die App nicht mehr“-Fehler vor, der vielen Nutzern mit ähnlichen Problemen geholfen hat.

Zuerst müssen Sie den Cache der App leeren. Das Löschen des App-Caches, um den „Leider funktioniert YouTube nicht mehr“-Fehler und ähnliche solcher Fehler zu beheben, ist sehr beliebt, da dies Ihre App/Apps reinigt, indem Daten gelöscht werden, die aufgrund der konstanten App-Nutzung gespeichert wurden. Dies erneuert die App/Apps rundum. Es wird allen Nutzern empfohlen, den App-Cache regelmäßig zu leeren, damit Apps besser funktionieren.

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um zu erfahren, wie Sie den App-Cache leeren können:

• Unter „Einstellungen“ finden Sie eine Option mit dem Namen „Apps“.

Apps

• Tippen Sie auf „Apps“ und suchen Sie nach der App, die unvermittelt angehalten wurde.

• Klicken Sie auf den App-Namen, bspw. „YouTube“, indem Sie zu „Alle“ Apps nach unten scrollen.

Alle

• Tippen Sie, wie unten gezeigt, in den erscheinenden Optionen auf „Speicher“ und dann auf „Cache leeren“.

Cache leeren

Das Leeren des App-Caches ist immer eine gute Idee, da dies Fehler verhindert, die durch einen beschädigten oder zu vollen Cache verursacht werden können. Diese Methode wird Ihnen wahrscheinlich helfen. Aber wenn das Problem weiterhin besteht, lesen Sie weiter, um mehr über 2 weitere Lösungen zu erfahren.

Teil 3: Korrigieren Sie den „Leider funktioniert Ihre App nicht mehr“-Fehler durch eine Neuinstallation

Manchmal werden Fehler der Art wie „Leider funktioniert YouTube nicht mehr“, „Leider funktioniert die Internetverbindung nicht mehr“ durch eine falsche oder unsachgemäße Installation von Apps verursacht. Es ist zwingend erforderlich, Apps vollständig aus dem Google Play Store herunterzuladen und nach erfolgreicher Installation auf Ihrem Gerät zu verwenden.

Um zu aller erst alle vorhandenen Apps von Ihrem Gerät zu deinstallieren, befolgen Sie die untenstehenden Anweisungen:

• Gehen Sie auf „Einstellungen“ und suchen Sie nach „Anwendungsmanager“ oder „Apps“.

Anwendungsmanager

• Wählen Sie die App aus, die Sie deinstallieren möchten, bspw. „Messenger“.

• Klicken Sie in den Optionen, die vor Ihnen erscheinen, auf „Deinstallieren“, um die App von Ihrem Gerät zu löschen.

Deinstallieren

Sie können eine App auch direkt vom Startbildschirm (nur bei bestimmten Geräten möglich) oder vom Play Store aus deinstallieren.

Um die App neu zu installieren, besuchen Sie den Google Play Store, suchen Sie nach ihrem Namen und klicken Sie auf „Installieren“. Die gelöschte App finden Sie in Ihrem Play Store auch unter „Meine Apps und Spiele“.

Diese Methode hat vielen geholfen und wird Ihnen sicherlich auch nützlich sein. Also zögern Sie nicht, sie auszuprobieren. Es mag langweilig und zeitaufwendig klingen, aber es nimmt keine 5 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch.

Teil 4: Beheben Sie den „Leider funktioniert Ihre App nicht mehr“-Fehler durch einen Factory-Reset

Der Factory-Reset darf nur verwendet werden, wenn nichts anderes mehr funktioniert. Bitte denken Sie daran, vor der Anwendung dieser Methode ein Backup all Ihrer Daten und Inhalte in der Cloud oder auf einem externen Speichermedium wie bspw. einem USB-Laufwerk anzulegen, da alle Medien, Inhalte, Daten und sonstige Dateien, einschließlich der Geräteeinstellungen, bei einem Factory-Reset gelöscht werden.

Folgen Sie der unten angegebenen Schritt-für-Schritt-Anleitung, um Ihr Gerät auf die Werkseinstellung zurückzusetzen und Fehler wie „Leider funktioniert YouTube nicht mehr“, „Leider funktioniert die Internetverbindung nicht mehr“ und ähnliche Fehler zu beheben:

• Gehen Sie auf „Einstellungen“, indem Sie auf das Einstellungs-Icon wie unten gezeigt klicken.

Gehen Sie auf „Einstellungen“

• Wählen Sie nun „Backup und Zurücksetzen“ und fahren Sie fort.

Wählen Sie nun „Backup und Zurücksetzen“

• In diesem Schritt wählen Sie „Factory-Data-Reset“ und dann „Gerät zurücksetzen“.

• Tippen Sie abschließend auf „ALLES LÖSCHEN“ (siehe unten), um das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Tippen Sie auf „ALLES LÖSCHEN“

Hinweis: Wenn der Prozess des Factory-Reset abgeschlossen ist, wird Ihr Gerät automatisch neu gestartet und Sie müssen es erneut einrichten.

Fehler wie „Leider funktioniert YouTube nicht mehr“, „Leider funktioniert Netalpha nicht mehr“, „Leider funktioniert die Internetverbindung nicht mehr“ und so weiter sind heutzutage sehr verbreitet. Sie stören das normale Funktionieren einer App und hindern Sie daran, diese reibungslos zu nutzen. Die Fehlermeldung „Leider funktioniert die App nicht mehr“ stellt kein ernsthaftes Problem dar und bedeutet nicht, dass es ein Problem mit der App, der Version Ihres Android-Betriebssystems oder Ihrem Mobilgerät gibt. Es handelt sich um einen zufälligen Fehler, der aus verschiedenen Gründen in der gegebenen Situation auftritt. Wenn Sie einen solchen Fehler bei der Anmeldung in Ihrer bevorzugten App feststellen, geraten Sie NICHT in Panik, da der „Leider funktioniert die App nicht mehr“-Fehler leicht behoben werden kann. Alles, was Sie tun müssen, ist, Geduld mit der App-Software zu haben und nicht zu versuchen, sie immer wieder neu zu starten, sobald diese abstürzt und eine Fehlermeldung erscheint. Folgen Sie einfach den in den vorhergehenden Abschnitten aufgeführten und ausführlich erläuterten Methoden, um das Problem des „Leider funktioniert die App nicht mehr“-Fehlers zu lösen.

0 Comment(s)
Home > Ressourcen > Probleme mit Android > 3 Lösungen zur Behebung des „Leider funktioniert die App nicht mehr“-Fehlers