4K vs. 1080P: Warum 4K besser als 1080P ist

Die 4K-Fernsehtechnik ist hier, und sie wird mit der Zeit nur noch größer und breiter verfügbar werden. Aber wissen Sie wirklich, was 4K eigentlich ist?

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was 4K ist, wie es sich von 1080p High-Definition unterscheidet und vor allem – warum 4K UHD so viel besser ist als 1080p HD.

Was ist der Unterschied zwischen 4K- und 1080p-Video?

Die meisten Menschen sind inzwischen sehr vertraut mit der 1080p-High-Definition-Video-Qualität. Es wird für ihre Klarheit bewundert und infolgedessen wurde es der Standard für High-Definition-Formate auf der ganzen Welt. Selbst Consumer-DSLR-Kameras zum Preis von deutlich unter 1.000 $ bieten heute volle 1080p-Video-Aufnahmefähigkeiten. Dies hat die High-Definition-Technologie sogar für Amateurfilmer mit dem größten Preisbewusstsein verfügbar gemacht.

Aber 4K ist eine Technologie, die jetzt an Aufmerksamkeit gewinnt, und das mit gutem Grund. Es ist jedoch einfach, sich vom Unterschied zwischen 1080p und 4K verwirren zu lassen. Was genau sind die Unterschiede zwischen beiden? Warum ist eines besser als das andere? Können Sie wirklich den Unterschied erklären? Das alles sind Fragen, die beantwortet werden, wenn man eine gute, solide Kenntnis über die Zukunft von Ultra-High-Definition-Video in der Form von 4K hat.

4k

Lassen Sie uns einen Blick auf den wichtigsten Unterschied zwischen 4K und 1080p werfen. Dieser liegt natürlich in der Auflösung.

4K ist als Ultra High Definition (UHD) bekannt, während 1080p einfach als High-Definition bezeichnet wird. Wie es die Namen bereits andeuten, hat 4K UHD eine erheblich höhere Auflösung als 1080p HD-Video. Die 4K-Auflösung beträgt genau 3840 x 2160 Pixel, während 1080p 1920 x 1080 Pixel aufweist.

Die Bezeichnung 4K bezieht sich auf die fast 4000 horizontalen Pixel. Traditionell werden Auflösungen nach der vertikalen Pixelzahl bezeichnet und im Fall von 1080p bilden 1080 vertikale Zeilen die High-Definition-Auflösung. Im Vergleich dazu verfügt 4K über 2160 Pixel vertikal, eine deutliche Steigerung.

Bei einem Seitenverhältnis von 16:9 enthält 4K fast viermal die Anzahl der Pixel auf einem Bildschirm im Vergleich mit der 1080p-Technologie – mehr als 8 Millionen Pixel bei 4K und nur 2 Millionen Pixel bei 1080P. Dieser massive Unterschied bringt einige wichtige Vorteile für 4K mit sich, wenn man es mit der Qualität eines 1080p-Videos vergleicht.

Warum ist 4K-Video besser als 1080p?

Es gibt eine Reihe von Gründen, aus denen 4K in Bezug auf die Bildqualität deutlich vor 1080p liegt. Diese Gründe beziehen sich hauptsächlich auf Faktoren wie die Fähigkeit extra feine Details aufzulösen und dem Zuschauer so zu ermöglichen, diese Details sehen zu können, wenn er näher an den Bildschirm heranrückt, und aus Produktionssicht die Fähigkeit, die Aufnahme gleichmäßiger in gewöhnliches HD und in andere Formate herunterzuskalieren, unter Beibehaltung des hohen Kontrasts, und des hohen Detailsgrades des Originals (insbesondere, wenn es aus der Nähe betrachtet wird).

Die drei Hauptgründe, aus denen 4K-Video über 1080p triumphiert sind:

1. Auflösen von Details

Ultra High Definition-Fernsehgeräte mit 4K-Technologie sind in der Lage, die feinsten Details bei spürbar höherem Kontrast darzustellen, da im Vergleich zu 1080P die vierfache Pixelzahl genutzt wird. Dies wird als der größte Vorteil des 4K-Videostandards angesehen.

Beispiele, bei denen dies auffällt, sind die Darstellung von Haaren oder Federn, sowie andere Bilder, die sehr feine Details enthalten, was zuvor möglicherweise zu Problemen wie Moiré oder einer leichten Unschärfe in anderen Formaten als Ultra High Definition führte. Sicherlich, aus der Nähe betrachtet sehen diese schwierig aufzulösenden Muster auf etwas anderem als einem 4K-Bildschirm weniger spektakulär aus.

2. Genauere Betrachtung

Dank der starken Vergrößerung der Auflösung, die 4K im Vergleich zu 1080p mitbringt, erlaubt dies dem Betrachter, sich viel näher an einem großen Bildschirm zu positionieren und dabei ein klareres Bild zu genießen. In der Tat kann der optimale Betrachtungsabstand für einen 4K-Fernseher doppelt so hoch wie bei einem normalen Fernseher sein. Dies liegt daran, dass sich 4K am besten aus der Nähe erleben lässt. In größerer Entfernung zu sitzen bedeutet, dass Sie die Erfahrung nicht mit all ihren Vorteilen erleben können (obwohl Sie zweifellos noch in der Lage sein werden, die beste Klarheit zu genießen, unabhängig von der Entfernung).

Kurz gesagt, Sie können an einem ein 4K-Bildschirm doppelt so nah im Vergleich zu einem Standard-High-Definition-Bildschirm sitzen, ohne die Pixelierung zu erkennen, die bei Gerät mit niedrigerer Auflösung auftritt.

3. Skalierung

Oft muss eine Aufnahme auf eine niedrigere Auflösung verkleinert werden. Im Falle von 4K wollen Sie vielleicht auf eine 2K High-Definition-Ausgabe herunterskalieren. Tests haben gezeigt, dass im Vergleich der letztendlichen Videoqualität eines 4K-Video, das auf ein 2K-Video herunterskaliert wurde, das Bild deutlich detaillierter ist, als es möglich gewesen wäre, wenn die ursprünglich erstellte Aufzeichnung in 2K vorgelegen hätte.

Für Menschen, die die absolut bestmögliche Qualität bei Filmerfahrungen erleben wollen, ist 4K das Beste, was sie erreichen können. Sowohl aus Sicht der Produktion als auch aus Sicht des Zuschauers wird diese Ultra-High-Definition-Technologie den Weg verändern, auf dem wir Videos sehen.

Fernseher-Marken wie Sony verkaufen nun 4K-Fernseher zu Preisen, die sich Enthusiasten leisten können, und immer mehr Video-Inhalte werden in 4K produziert. Darüber hinaus ist es nur eine Frage der Zeit, bevor der DSLR-Consumer-Kameras mit 4K-Video-Fähigkeiten ausgestattet sind. Und die Canon 1DC DSLR Hybrid hat diesen Meilenstein bereits erreicht.

All das führt dazu, dass 4K eine Technologie wird, die nicht mehr nur in den Händen der großen Produktionsfirmen ist, sondern auch in die Hände der täglichen Videofilmer und von Menschen kommt, die einfach gerne ihre Filme in der möglichst detailliertesten Form sehen wollen.

Sobald Sie genau verstehen, was 4K ist, können Sie beginnen, seine wahren Fähigkeiten wertzuschätzen und ebenso seine offensichtlichen Vorteile gegenüber 1080p. Als die Video-Technologie der Zukunft wird 4K jeden Tag mehr an Beliebtheit gewinnen, und jeder, der versiert genug und sich des Potentials bewusst ist, wird an der Spitze dieser aufregenden neuen Ära des digitalen Videos dabei sein.

Wie Sie Daten vom Samsung auf iOS-Geräte übertragen

Es gibt verschiedene 4K-Videokonverter mit leistungsstarken Funktionen. Wenn Videokonverter jedoch neu für Sie sind, versuchen Sie es mit Wondershare Video Converter Ultimate, das ein leistungsstarkes aber dennoch einfach zu verwendendes Tool für Benutzer ist, die gerade erst anfangen. Laden Sie die Testversion der Software hier kostenlos herunter.

Vielleicht brauchen Sie noch

AllMyTube

AllMyTube

(Video Downloader)

Laden Sie Online-Videos von über 1000 Video-Sharing-Webseiten, wie YouTube, Vimeo oder Dailymotion auf Ihrem Mac herunter und genießen Sie sie auch unterwegs.

Video Converter Ultimate

Video Converter Ultimate

All-in-one Video Converter, um DVDs zu konvertieren und zu brennen, Videos herunterzuladen und in nahezu jedes Video / Audio Format zu konvertieren.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top